Wachsjacke reinigen

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Wachsjacke reinigen

Beitragvon Peter S. » 07.10.2017, 10:49

Hallo,
meine Wachsjacke "muffelt" ein wenig, insbesondere auch das Innenfutter.
Kann man eine solche Jacke (Barbour) in die Waschmaschine stecken oder
in die Reinigung geben?

Gruß
Peter S.
Sei auf der Hut bei schönen Frauen und allem was Chinesen bauen. ;-)
Benutzeravatar
Peter S.
 
Beiträge: 553
Registriert: 31.05.2007, 17:16
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 52 mal

Re: Wachsjacke reinigen

Beitragvon Noellgen, H » 07.10.2017, 15:45

Hallo Peter,

weder das eine noch das andere.
Beides löst das Wachs aus der Baumwolle,
bei Waschversuch wirst Du wahrscheinlich auch noch die Maschine schrotten.
Sollte das Futter wirklich sehr verschmutzt sein, mit etwas Seifenwasser abwaschen
und langsam trockenen lassen.
Der "Grundmuff" kommt vom Wachs, der gehört einfach dazu.

Gruß,

Heiner
Noellgen, H
 
Beiträge: 76
Registriert: 17.09.2016, 15:46
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 20 mal

Re: Wachsjacke reinigen

Beitragvon Martin 1960 » 07.10.2017, 17:04

Hallo Peter,
einen Guten wünsche ich Dir.

Ich habe meine Wachsjacke schon mehrmals, in der Waschmaschine (Wolle 30°C), gewaschen und anschließend getrocknet und nachgewachst.
Waschmaschine wäscht noch, Jacke (k)lebt noch. :mrgreen:

Vielleicht hilft Dir dieser Link zum Wachsmittel
Freundlicher Gruss, Martin

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
 
Beiträge: 638
Registriert: 06.06.2009, 20:45
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 63 mal

Re: Wachsjacke reinigen

Beitragvon Noellgen, H » 07.10.2017, 20:53

Hallo Martin,
in dem von Dir verlinkten Beitrag lese ich den Satz:
"Die Jacke auf keinen Fall in eine Waschmaschine stecken ..."
Jeder wie er meint.
Es sollen ja auch schon Leute ihre Hunde zwecks trocknung in die Mikrowelle gesteckt haben.
Deine Jacke lebt ja immerhin noch.

Gruß,

Heiner
Noellgen, H
 
Beiträge: 76
Registriert: 17.09.2016, 15:46
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 20 mal

Re: Wachsjacke reinigen

Beitragvon Martin 1960 » 08.10.2017, 13:55

Hallo Heiner,
vielen Dank für die Aufklärung.

Ich habe das auch gelesen, meine mehrmalige Erfahrung ist aber eine Andere.

Das ist wohl der Unterschied zwischen "copy and past" und "copy and wast".
Freundlicher Gruss, Martin

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
 
Beiträge: 638
Registriert: 06.06.2009, 20:45
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 63 mal

Re: Wachsjacke reinigen

Beitragvon Lorenz » 08.10.2017, 21:23

Schaut mal hier!
Google-
Wachskleidung reinigen - Frischekur für Ihre Wachsjacke‎.

Gruß
Peter
Benutzeravatar
Lorenz
 
Beiträge: 102
Registriert: 30.06.2014, 19:17
"Danke" gegeben: 369 mal
"Danke" bekommen: 43 mal

Re: Wachsjacke reinigen

Beitragvon Norman506 » 09.10.2017, 08:40

Hallo,

falls du eine Barbour Jacke hast, kannst ddu sie einfach zum Hersteller schicken und sie prof. aufbereiten lassen(http://www.repair-reproofing.de/de)
Ist zwar nicht ganz billig ist aber ein toller Service und funktioniert problemlos.



MfG

Norman


p.s.Finde diesen Reperaturservice echt toll und sehr sinnvoll ist aber kein Schnäpchen
"Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst'"
Paul Hochgatterer
Norman506
 
Beiträge: 171
Registriert: 26.08.2010, 13:55
Wohnort: Driedorf
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 22 mal

Re: Wachsjacke reinigen

Beitragvon orkdaling » 09.10.2017, 09:38

Moin moin,
Hitze, egal ob vom Wasser/Maschine sind ja wohl nicht so gut fuer Wachs.
Wenn es nur um den Geruch geht, der nun logischer Weise beim tragen solcher Kleidung entsteht weil man mehr oder weniger dabei transpiriert, dann wuerde ich es mal mit Mitteln versuchen die den Geruch aufnehmen. Ganz økologisch mit Kaffee im Leinensæckchen oder aber mit Geruchsentferner zB aus dem Autobereich. Da stinkt kein Kofferraum, keine Wachsjacke und auch keine Watbekleidung mehr. Und wenn es neben Geruch auch um Verschutzung geht, da hab ich Sitzpolsterreiniger genommen.(den mit der Schildkrøte drauf)
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1997
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 140 mal
"Danke" bekommen: 387 mal

Re: Wachsjacke reinigen

Beitragvon Peter S. » 09.10.2017, 19:21

Hallo,
vielen Dank für Eure Hilfe. Werde die Jacke prof. reinigen und neu
wachsen lassen. Das ist sie mir wert.

Gruß
Peter S.
Sei auf der Hut bei schönen Frauen und allem was Chinesen bauen. ;-)
Benutzeravatar
Peter S.
 
Beiträge: 553
Registriert: 31.05.2007, 17:16
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 52 mal


Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste