Wathose

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Re: Wathose

Beitragvon Aik » 11.05.2012, 12:44

Hi Leute,

erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten, Anregungen, Tipp etc.

Ich habe auch kurzzeitig überlegt mir die Orvis Endura Bootfoot bei der BUcht zu ersteigern. Bisher fehlte mir aber der Mut.... :lol:

Im Großen und Ganzen ziehe ich aus Euren Antworten, das man bei einer Wathose ruhig auf bewährte Qualität setzen sollte und sich bei der Suche nach der "richtigen" Hose nicht unbedingt auf Schnäppchenjagd begeben sollte. Letztendlich ist wohl entscheidend welchen Ansprüchen die Hose gerecht werden muss, welches Modell sich dem individuellem Trägertyp am besten anpasst und welches BUdget man zur verfügung hat. - Tja, ohne Bertaung kommt man da wohl nicht weiter...es sei denn man riskiert es auch einen "Fehlkauf" in Kauf zu nehmen.

Sehr interessant fand ich Joseph Williams, scheint gute Qualität zu fairen Preisen zu sein. Die G Loomis Hose bei Gerlinger gibts leider nicht in meiner Größe.
Naja, und die Orvis Enudra für 159,90 bei Ebay ist auch noch im Rennen.

Gruß,
Kai
Aik
 
Beiträge: 34
Registriert: 25.04.2012, 20:16
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Wathose

Beitragvon OLDBOY » 11.05.2012, 16:27

ich täte trotzdem eine sagen wir mal patagonia oder simms in betracht ziehen, da hast du bei guter pflege die nächsten 3 jahre ruhe....


Besten Gruß
Thomas
The beauty of fly fishing and our sport has very little to do with the size of the fish we catch. Instead, this attraction is found in the places that fishing takes us - those that are close to home and others that are halfway around the world.
Benutzeravatar
OLDBOY
 
Beiträge: 403
Registriert: 11.05.2009, 02:32
Wohnort: Münster,NRW
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 21 mal

Re: Wathose

Beitragvon Watis » 26.05.2012, 09:47

Hallo zusammen,

da ich nun auch in der misslichen Lage bin mir eine auf meine Bedürfnisse die richtige Wathose zu kaufen,
bin ich grade auf diese Seite im Netz gestossen, die bestimmt jedem, der eine Wathose kaufen möchte, sehr hilfreich erscheint: http://www.wathose.de/wathosen-kaufberatung.html

Petri

Claus
Watis
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.05.2012, 13:56
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Wathose

Beitragvon Watis » 26.05.2012, 09:54

nun meine Frage zu meinem vorherrigen posting.

Kann mir bitte einer auskunft geben über DAM Wathosen Set Atmungsaktiv + Watschuh mit Profilsohle ??????

oder

Kinetic Atmungsaktive Wathose Waterspeed G2, Füßlinge


Wäre sehr dankbar wenn mir welche schon Erfahrungsbereichte weiterleiten könnten.

Petri

claus
Watis
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.05.2012, 13:56
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Wathose

Beitragvon Watis » 31.05.2012, 14:39

Watis hat geschrieben:nun meine Frage zu meinem vorherrigen posting.

Kann mir bitte einer auskunft geben über DAM Wathosen Set Atmungsaktiv + Watschuh mit Profilsohle ??????

oder

Kinetic Atmungsaktive Wathose Waterspeed G2, Füßlinge


Wäre sehr dankbar wenn mir welche schon Erfahrungsbereichte weiterleiten könnten.

Petri

claus


kann mir keiner weiter helfen im bezug dieser marken?
simms sind mir grad ein bissel zu teuer
:(
Watis
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.05.2012, 13:56
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Wathose

Beitragvon Michael Römer » 31.05.2012, 18:05

Hallo Claus,

hab von Kinetic die Godspeed G2 und bin mit der Hose sehr zufrieden.
Leider fallen die Füßlinge etwas kleiner aus als bei anderen Herstellern.
Bei der Waterspeed ist das aber (lt. Auskunft eines Angelkollegen) nicht so.
Du solltest also hier eine gute Hose für vernünftiges Geld bekommen.

Gruß
Michael
Michael Römer
 
Beiträge: 476
Registriert: 29.09.2006, 09:27
Wohnort: 35396 Gießen
"Danke" gegeben: 438 mal
"Danke" bekommen: 88 mal

Re: Wathose

Beitragvon Watis » 31.05.2012, 19:34

danke dir michael....

dann werd ich sie mir mal ordern

gruß

claus
Watis
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.05.2012, 13:56
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Wathose

Beitragvon Hans. » 25.07.2016, 12:02

Hallo Claus,
hallo Michael,

wie geht es der Godspeed und der Waterspeed inzwischen? Bei wie viel Angeltagen im Jahr? Interessiert mich sehr!

Danke und viele Grüße,
Hans
Gefühlsmäßig ist der Unterschied zwischem einem Fisch und keinem Fisch eine der weitesten Entfernungen im Universum. David Profumo
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1338
Registriert: 28.09.2006, 20:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 111 mal

Re: Wathose

Beitragvon Clockwork17 » 22.08.2016, 13:45

Hallo Liebe Forumsgemeinde,

generell kann ich mich dem Grundtenor keine Gebrauchte Wathose nur anschließen.

Allerdings habe ich von einem Bekannten eine Vision Wathose im Set mit billigen Watschuhen gekauft und die hielt sage und schreibe 7 Jahre.

Egal ob im Winter bei -14 Grad auf Huchen oder im Hochsommer, Sie war dicht bis heuer.

Grundsätzlich war die Atmungsaktivität nicht übermäßig gut aber es passte. Das wichtigste für mich ist einfach das Teil probieren zu können.

Es muss also nicht überteuer sein, die Wathose kostete neu damals € 189,- im Geschäft ohne Schuhe.

Bei gebrauchten hätte ich die Angst irgendwo eine Schadstelle zu haben und in weiterer Folge nasse Beine oder andere nasse Teile. :mrgreen:

Ich war aber nun bei dem Händler meines Vertrauens und habe es genossen mich beraten/vermessen zu lassen und eine wirklich gut passende Hose kaufen zu können.

Eine Fachberatung hat schon was, irgendwie angenehmer als in Größentabellen zu lesen.
freundliche Grüße David
Benutzeravatar
Clockwork17
 
Beiträge: 63
Registriert: 03.12.2010, 14:23
Wohnort: Hörsching/Linz AUT
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Re: Wathose

Beitragvon Lolek02 » 26.08.2016, 13:15

Watis hat geschrieben:
Watis hat geschrieben:nun meine Frage zu meinem vorherrigen posting.

Kann mir bitte einer auskunft geben über DAM Wathosen Set Atmungsaktiv + Watschuh mit Profilsohle ??????

oder

Kinetic Atmungsaktive Wathose Waterspeed G2, Füßlinge


Wäre sehr dankbar wenn mir welche schon Erfahrungsbereichte weiterleiten könnten.

Petri

claus


kann mir keiner weiter helfen im bezug dieser marken?
simms sind mir grad ein bissel zu teuer
:(

Ich habe bzw hatte DAM Hydroforce Hose muss sagen für den Preis schon ganz okay. Atmungsaktiv denk immer daran keine Jeans drunter anzuziehen da wird auch eine Simms etc nicht unbedingt atmungsaktiv.
Nochmals DAM sind nicht schlecht, es gibt bessere für das Geld.
Beim Händler habe eine Hard Hose mit anprobiert und der erste Eindruck war ok, Schnitt sehr bequem ich quäle die Hose mindestens 2 die Woche in der Rur muss sagen für knapp 180 euronen einfach toll. Da kann ich wirklich sagen selbst unter eine "billig" Hose sehr bequem und angenehmer als DAM zu tragen.

Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Lolek02 am 27.08.2016, 01:09, insgesamt 1-mal geändert.
Lolek02
 
Beiträge: 23
Registriert: 24.06.2016, 08:44
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Wathose

Beitragvon Shakespeare.1985 » 27.08.2016, 01:09

Mein Produkt des Jahres 2016 ist eindeutig die Hart Air Tech CLIMA 5

http://www.flyfishingsupport.de/index.p ... &Itemid=62

Ich hatte sie dieses Jahr ca 50-60x5 Stunden mal im Einsatz und sie ist immer noch dicht!!! Das günstigere Modell hingegen von Hart war ein reinfall, bereits nach 20x im Wasser leicht undicht und bei ca 60 mal, sehr undicht. Für 189 Euro würde ich sie jeden empfehlen.

Das zweite Produkt wäre die Field&Fish ULTRASONIC Wathose, 4-lagig,statt Nähte ist diese Hose verschweißt für 245 euro

http://www.fliegen-shop.de/3170_Field_F ... f3edb094b/

We don't make mistakes, just happy little accidents
Grüsse von DeCharly
Benutzeravatar
Shakespeare.1985
 
Beiträge: 59
Registriert: 13.07.2016, 01:55
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 58 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Wathose

Beitragvon fly fish one » 21.09.2016, 14:16

Eines der heikelsten Themen auf den Nebenkriegsschauplätzen der Fliegenfischerei. Ich betrachte mich ja noch als fortgeschrittener Anfänger, aber eine Wathose und ein paar Schuhe habe ich in 1,5 Jahren und rund 30 bis 40 Tagen am Wasser schon fertig gemacht. Ich laufe dabei sehr weite Strecken und versuche stets das Auto möglichst lange stehen zu lassen. Es sind die Vision Kura Ultra Hose und die Loika Watschuhe mit Vibram und Spikes. Der Händler, ADH, ist dabei vorbildlich. Die Schuhe wurden getauscht bzw angerechnet auf ein paar Simms Guide Vibram (mit schraubbaren Spikes) Watschuhe. Die Vision Watschuhe löste sich an einem Schuh die komplette Sohle und die Hose ist im Schritt innerhalb der Nähte undicht geworden. Ich glaube Vision ist meinem Ansturm und Leidenschaft irgendwie nicht gewachsen.

Die Simms Guide Schuhe sind aber mal sowas von genial und im Endeffekt nicht viel teurer als die Loika Watschuhe. Warum ich die nicht gleich gekauft habe - keine Ahnung! Watschuhe aus Leder, Tragekomfort vom anderen Stern, den Vision haushoch überlegen. Die Sohlen der Loika waren dagegen vom Gripp nicht schlechter, da auch Vibram mit Spikes. Mit der Hose gehe ich jetzt auch in die Vollen: Simms G4 Zip steht auf der Einkaufliste! Ich will einmal richtig sehen, ob Simms wirklich so genial ist, wie viele meinen. Der Eindruck der G4 bei einem Kollegen, die Wertigkeit bis in kleinste Details, die ganze Haptik - bonfortionös! Mit Reisverschluß, obwohl ich immer ein wenig skeptisch bin, weil das Pieseln endlich ohne Auszieh- u. Anziehmarathon stattfinden soll. "Wenn se da is" und ein wenig Erfahrung vorliegt, werde ich berichten.
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 514
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 76 mal
"Danke" bekommen: 66 mal

Re: Wathose

Beitragvon Joerg Giersbach » 22.09.2016, 10:48

Hallo!
Ich verstehe nicht, was manche für einen verschleiß bei Ihren Wathosen haben!
Ich habe seit ca. 8 Jahren eine Aquaz Hüftwathose in gebrauch, die so 25-30 mal im Jahr mit mir am Wasser ist.
Die wird nicht geschont!
War bisher nur einmal undicht (selbstverschuldet), geflickt und wieder Dicht!
Und die hat damals so um die 120 Euro gekostet!!!
Gruß Jörg
-Das Leben ist zu kurz um nicht mit Bambus zu fischen-
Benutzeravatar
Joerg Giersbach
 
Beiträge: 1039
Registriert: 28.09.2006, 11:41
Wohnort: Am Wasser
"Danke" gegeben: 59 mal
"Danke" bekommen: 50 mal

Re: Wathose

Beitragvon fly fish one » 22.09.2016, 12:44

Außer das ich eher viel laufe und wate, habe ich nicht das Gefühl besonders rüde mit meiner Vision umgegangen zu sein. Vermutlich hast Du einfach Glück und ich Pech. Ich habe nur keine Lust, noch eine Vision zu testen. Ich bin scharf auf eine Simms!
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 514
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 76 mal
"Danke" bekommen: 66 mal

Re: Wathose

Beitragvon Magellan » 22.09.2016, 13:55

fly fish one hat geschrieben: Vermutlich hast Du einfach Glück und ich Pech.Ich bin scharf auf eine Simms!


fly fish one ich empfehle dir diesen Beitrag aus unserem Forum:


viewtopic.php?f=26210&t=271952&p=2750571&hilit=simms+wathose#p2750571

ansonsten ist wirklich schon alles zu diesem Thema geschrieben worden...

Gruss
Heiko
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 207
Registriert: 21.07.2014, 20:17
Wohnort: Concordia / Argentinien
"Danke" gegeben: 25 mal
"Danke" bekommen: 55 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste