watwesten simms vs. patagonia

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

watwesten simms vs. patagonia

Beitragvon Don » 11.08.2006, 12:05

Hallo zusammen,
das ist sicherlich kein neues Thema richtet sich jedoch vorzugsweise an die, die Watwesten beider Hersteller schon im Gebrauch hatten oder haben.
Ich möchte mir gerne eine neue Watweste zulegen. Sehr charmant finde ich dabei die Simms Westen mit den vertikalen Taschen. Ein Händler sagte mir, dass die Reißverschlüsse zur falschen seite aufgehen würden und man seinen Stuff verlieren könnte. Ist das korrekt? Ausserdem würde mich interessieren wie ihr mit den Reißverschlüssen der Simms zum schließen der Westen statt der üblichen Klickverschlüsse zurecht kommt. Ansonsten interessiert mich natürlich genrell der qualitative Unterschied zwischen den beiden Marken. Ich möchte halt eine Weste haben die nach Möglichkeit auch bei etwas mehr Beladung nicht wie ein nasser Sack an einem hängt. Jacken anderer Marken sind im Prinzip unwichtig es sei denn Sie haben einen entscheidenden Vorteil hinsichtlich der gewünschten Funktionen. Der Preis ist bei der Auswahl der geeigneten Weste zweitrangig.

So, und nun bin ich auf eure Erfahrungswerte gespannt.

Danke und Gruß Olli
Don
 

Beitragvon felix181 » 11.08.2006, 13:13

Ich habe die Simms "Vertikal Master Vest" und bin hoch zufrieden - bin aber auch der, der eher immer zuviel als zuwenig mit sich herumschleppt. Die Taschen gehen von oben nach unten auf - also genau richtig um nichts zu verlieren. Zu einem Vergleich kann ich wenig sagen, da ich die Patagonia Weste nicht getragen habe - ist aber auch sicher nicht schlecht...
Ich bin mir nicht sicher, ob wir von der gleichen Weste sprechen, aber die Simms "Vertikal Master Vest" kannst Du vorne sowohl per Zipp als auch per Klickverschluss schliessen.
Ich meine die:
http://www.simmsfishing.com/za/SIM?PAGE=PRODUCT_DETAILS&CAT=vests&PROD.ID=21483
felix181
 

Patagonia vs. Simms

Beitragvon Ralf-TMaster » 11.08.2006, 18:08

Hi,

also ich habe mittlerweile meine zweite Patagonia Weste. Beim Heger gabs letzte Saison nen super Angebot.
Meine erste Patagonia Weste hatte ich 6 Jahre und meine Freunde haben mich immer ausgelacht was ich so mit ans Wasser schleppe....das tun sie heute noch. Ich konnte echte Mengen in der Weste verschwinden lassen...
Die Weste hat gehalten und mir treue Dienste erwiesen. Wenn es Probleme mit Patagonia gibt, dann ist der Hersteller sehr kulant.

Ich glaube, dass die Westen sich nicht viel nehmen. Ähnlich dürfte die Entscheidung BMW oder Mercedes sein....reine Einstellungssache.

Viele Grüße

Ralf
Ralf-TMaster
 
Beiträge: 123
Registriert: 28.09.2006, 18:21
Wohnort: Chiemgau
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Beitragvon borlonimarco » 11.08.2006, 18:58

Hallo Olli,

Ich habe die Vertikal Pocket mit abnehmbaren Rucksack von Patagonia im Gebrauch. Dieses Modell gab es lange nicht mehr, jetzt wurde es leicht abgewandelt wieder aufgelegt. Mittlerweile verwende ich die Weste jetzt 10 Jahre. Die Weste selber besteht aus einem wirklich robustem nicht fasernden Meshgewebe. Alle Taschen sind aus hochwertigem Rip-Stop Nylon aufgesetzt. Nach Abnehmen des Rucksacks wird ein X-Stück eingesetzt, so daß du am Rücken nichts!! hast, durch die Rucksackträgervariante, welche auch ohne diesen erhalten bleibt, bekommst du selbst bei max. Beladung keine Nackenschmerzen. Die Weste hat jetzt nach zehn Jahren bei mir einen Konkurrenten bekommen, die Orvis Convertible Pocket.

Wenn ich allerdings kein Gewicht bei max. Stauraum sowie Komfort haben will, ziehe ich die Patagonia vor.


Gruß

Marco
Benutzeravatar
borlonimarco
 
Beiträge: 329
Registriert: 28.09.2006, 13:10
Wohnort: Rosenheim/Obb.
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon allgaeufly » 13.08.2006, 23:00

hi zusammen,

besitze auch das oben erwähnte teil von patagonia und möchte es nicht missen. würde mir sofort den nachfolger kaufen. finde nur den rucksack etwas zu soft also zu wenig stabil. aber evtl. ist das beim neuen modell anderst (?)
gruß
„Jetzt weiß ich endlich was ich dir bieten kann Marge! Völlige und nie-endende Abhängigkeit!”

Homer Simpson
allgaeufly
 
Beiträge: 128
Registriert: 29.09.2006, 13:29
Wohnort: dirty south
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Don » 14.08.2006, 17:56

Ich hab mich entschieden.
Es wird die Simms Vertical Master. Das Konzept sagt mir einfach am meisten zu.

Vielen Dank für eure Unterstützung

Gruß Olli
Don
 


Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste