WF-Schnur für 139 Euro???

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon Svartdyrk » 29.05.2017, 16:38

Federkiel Micha hat geschrieben:...Der britische Markt mit den meist weniger kaufkräftigen Haushalten...
jetzt wird's aber lustig. Dabei dacht' ich schon, ich bin albern... :roll:
Woher willst du denn wissen, welche Kaufkraft der Britische Markt bestitzt? Die haben jetzt mit dem Austritt aus der EU soviel Geld übrig,...das kannst du dir gar nicht vorstellen, was da an Fliegenschnüren alles drin ist. Wenn die Briten dann noch auf die eher günstigen Schnüre ausweichen so wie ich, (nein ich bin kein Brite, noch nicht,...wird vielleicht noch, mal schauen) was meinst du was da an Fliegenschnüren alles bewegt werden kann?? :wink:

Wathose hat geschrieben:9,- Euro? Wäscheleine, wa? :mrgreen: Meine Mutter selig
hör ma Burschie,...deine Mutter lass bitte aus der Diskussion hier raus, das' nen ernstes Thema hier. :doubt:

weitermachen...Dyrk :wink:
Zuletzt geändert von Svartdyrk am 29.05.2017, 16:41, insgesamt 1-mal geändert.
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1538
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 835 mal
"Danke" bekommen: 894 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon Dietmar0671 » 29.05.2017, 16:39

Lieber Michael,

hast Du mal daran gedacht dass die Reaktionen auf Grund deiner Ausdrucksweise entstanden sind????

---> "rauchen und saufen"...mal den Ball flach halten und kleine Brötchen backen!

Und nicht auf die persönliche Schiene abgleiten sondern sachlich bleiben. :D

Du behauptest...ohne zu wissen...das geht nicht.

Dein Zitat:

"Und wer weiß denn schon genau wo die sitzen (wahrscheinlich in China oder Südkorea). Und darauf stolz zu sein etwas nicht zu lesen ist auch eine sehr merkwürdige Haltung im Leben."

Nochmals...kauf was Du willst...nur damit unterstützt Du eine Preispolitik die alle Fischer hinterher ausbaden müssen!...Schnur 139€ und eine gute Preis/Qualitäts Rute Shakespeare Agility für 65€...passt!??? :shock: :?

Und eines kann ich Dir sage...einer der Schnur Päpste ist Martin (Troutcontrol)! Dem darfst Du blind vertrauen!

VG

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1027
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 143 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon AlexWo » 29.05.2017, 17:05

Federkiel hat geschrieben:Hallo Troutcontrol,

ich weiß nicht, wer bei den Fliegenschnüren Weltmarktführer bei den Stückzahlen ist. Aber ich weiß woher die meisten Innovationen in den letzten Jahren (bei den normalen EInhandschnüren) gekommen sind:nämlich von SA.
Sicher kann ja hier jemand anders diese Frage beantworten, der sich mit dem Schnurmarkt besser auskennt als ich. Der britische Markt mit den meist weniger kaufkräftigen Haushalten und der dort sehr populären Seenfischerei ist sicherlich noch einmal ganz speziell und eher abgeschottet (da ist AIRFLO ja auch sehr beliebt).
Gruß
Michael



Kurz nachgefragt, weniger kaufkräftig als die Haushalte wo?

LG

Alex
www.salmonpartners.is
AlexWo
 
Beiträge: 1255
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Buchs SG
"Danke" gegeben: 473 mal
"Danke" bekommen: 178 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon Svartdyrk » 29.05.2017, 17:17

Alex hat geschrieben:weniger kaufkräftig als die Haushalte wo?
Afghanistan, Mongolei?...keene Ahnung :mrgreen: :mrgreen:

=D> =D> bitte weiter so
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1538
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 835 mal
"Danke" bekommen: 894 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon AlexWo » 29.05.2017, 17:27

Svartdyrk hat geschrieben:
Alex hat geschrieben:weniger kaufkräftig als die Haushalte wo?
Afghanistan, Mongolei?...keene Ahnung :mrgreen: :mrgreen:

=D> =D> bitte weiter so



Sorry, aber wenn ich sowas lese brennt mir der Hut. Ich bin schon gelegentlich in UK, weshalb ich da einfach mal nachfragen muss! Vielleicht weniger kaufkräftig als in Sachsen-Anhalt oder MV....

LG

Alex
www.salmonpartners.is
AlexWo
 
Beiträge: 1255
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Buchs SG
"Danke" gegeben: 473 mal
"Danke" bekommen: 178 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon CPE » 29.05.2017, 17:30

Hallo Leute,

Großes Kino hier!

Der "weniger kaufkräftige" Gordon Ramsay (> £50M p.a.) besucht eines seiner Restaurants in London. In London scheint es auch von Kleinwagen zu wimmeln, die noch nicht mal einen ordentlichen Schalldämpfer, geschweige denn Platz für eine Sechsgeteilte #3 haben. Armes Volk.

https://youtu.be/rN-dnznnwOw

TL, Norbert
CPE
 

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon orkdaling » 29.05.2017, 18:55

moin moin,
ich dachte schon das ich einen lustigen Tag auf Arbeit hatte nachdem wir uns die Wochenenderlebnisse erzæhlt hatten (unfreiwilliges Anbaden im Fjord) aber das hier toppt ja alles.
Jeder kann die Tests auf den Seiten der Hersteller lesen und hier im Forum betrachte ich diese nicht als Kaufempfehlung sondern als Sevice.
Jeder kann ja wohl selbst entscheiden wieviel Kohle er fuer Rute ,Rolle, Schnur, Watbekleidung usw ausgibt, was ihm das Zeug wert ist.
Was ich nicht verstehe, SA bietet diese Schnur fuer 129,95 Dollar an, wieso dann 139 Euro?
Was ich auch nicht nachvollziehen kann, wo kommt dieser Preissprung her, andere Schuere von SA kosten zwischen 79 und 89 Euro.'
In dieser Preisklasse bekomme ich auch Spitzenprodukte von GL, Rio, oder eine Baltic. Also 50 Euro mehr! Kann die soviel besser sein das dieser Preis gerechtfertigt ist? Nee !
Und zur Kaufkraft der jeweiligen Lænder. Das ist doch totaler Quatsch. Putin und seine Ølbarone legen locker 139Euro hin, der Sibirier kann sich kaum eine 9 Euro-Schnur leisten
Ich hatte schon mal erwæhnt das ich frueher, vielleicht bis vor 5 Jahren, meine Schnuere usw im Deutschland gekauft habe, nun aber nicht mehr weil ich egal ob Schnur ,Rute, Rolle... bei meinem Hændler alles billiger bekomme. Seltsame Entwicklung und steht sicher im Gegensatz zur Kaufkraftdiskussion.
Na dann viel Spass noch bei der lustigen Diskussion.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 417 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon Federkiel » 29.05.2017, 19:16

Hallo an Alle,
ich habe hier nichts Unsachliches geschrieben (rauchen und saufen sind keine Schimpfwörter und sind im Zusammenhang mit dem was ich geschrieben hatte zu sehen) und im Gegensatz zu den wahrscheinlich meisten hier habe ich lange in England gelebt und arbeite dort auch noch regelmäßig jedes Jahr für etwa 3 Wochen. Ich glaube auch das Land dort recht gut zu kennen. Es ist schon so, dass dort die Mittelschicht kaum noch existiert und die Menschen da viel weniger Geld, z.B. auch für ihre Hobbies, haben. Der Hauptmarkt von AIRFLO ist ja auch GB und das sieht man an den Schnurpreisen. Geht man z.B. in einen der ORVIS-Läden dort, sieht man nur sehr wenige Leute in den Fliegenfischer-Abteilungen und die Auswahl vor Ort enthält dann auch oft eher das preiswertere Segment an Ruten, Rollen und Schnüren. Teurere Ruten findet man dann in den Geschäften in London oder Glasgow. Geschäfte wie es sie teilweise in Deutschland gibt, mit einer doch oft recht guten Auswahl, sind da eher noch dünner gesät als bei uns.

Und persönlich und unsachlich bin ich auch nicht geworden. Sollte ich hier jemand beleidigt haben, war dies aber auch nicht meine Absicht und ich bitte, dies dann zu entschuldigen. Ich werde mich aber jetzt hier aus diesem Thread verabschieden.

Viele Grüße
Michael
Zuletzt geändert von Federkiel am 29.05.2017, 19:59, insgesamt 4-mal geändert.
Federkiel
 
Beiträge: 246
Registriert: 30.11.2006, 00:09
Wohnort: Göttingen
"Danke" gegeben: 36 mal
"Danke" bekommen: 104 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon Svartdyrk » 29.05.2017, 19:26

Federkiel Micha... du hast eine PN,

Microsoft sollt das normalerweise anzeigen... :wink:

Greez Black Dog
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1538
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 835 mal
"Danke" bekommen: 894 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon Vogtlandsalmon63 » 29.05.2017, 20:11

Junge, Junge!
Das hat sich ja hier ganz schön entwickelt. Leider muß ich auch feststellen, daß meine direkt gestelle offene Frage an unsere Tackledealer nicht beantwortet wurde und diese sich sonderbar schnell in dieser Diskussion abgeseilt haben. Sehr Verdächtig. Dann gibts noch hier die Fraktion der Vernunftsmenschen, welche Preis / Leistung genau verfolgen und rational entscheiden. Bedenklich machen mir nur die Neunmalklugen Neueinsteiger, welche sich überall mit einklinken und sich dann als verkappte Wurfkünstler herausstellen. Wir werdens erleben. Die Schnüre ziehen nächstes Jahr an 140 Euro an und die Schusskopfsysteme brechen die Schallgrenze von 200 Euro. Da es genug Klientel gibt, die diese Preistreiberei mitmacht. Leider kannn nicht jeder hierbei mithalten, das ist sehr bedauerlich, da unser gemeinsames Hobby dann zum Luxus für eine besserverdienende Elite mutiert. Gott sei dank gibt es noch einige bezahlbare Alternativen. Leider halten sich die Trouten nicht an die Weitwurfanpreisungen der Leinenhersteller und man fängt die meisten Fische in mittleren Bereichen.
Da ist es sch.... egal, ob ich ein Profielierte Leine hab, oder eine Allerweltstaper. Mit einer super Ausrüstung und einem Deppen dahinter kannst Du keinen Krieg gewinnen. Das wird Dir aber bei den Tests oft versprochen. Hab ich aber eine hervorragend abgestimmte,wenn auch preiswerte Ausrüstung und einen, der sein Handwerk versteht, klappts auch. Fragt sich nur, ob die Welt noch solche Entwicklungen braucht. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es noch recht größere Entwicklunsschübe der derzeitigen Schnurproduktion gibt, welche solch horrenden Preisschübe gerechtfertigen. Außerdem haben hier einige Kollegen festgestellt, daß in den letzten Jahren in Deutschland die höchsten Preise gehandelt werden. Na, warum schon? Es muß jeder für sich entscheiden, mit welchem Gerät er fischt. Ich zieh den Hut vor den Kollegen am Wasser, die mit minimalem und bezahlbarem Getackle den Moddels am Ufer die Show stehlen.
So, jetzt hab ich bestimmt wieder einigen das Ego gestresst.
In diesem Sinne:

Robby Vogtlandsalmon63.
Vogtlandsalmon63
 
Beiträge: 593
Registriert: 30.05.2012, 16:48
Wohnort: Klingenthal
"Danke" gegeben: 42 mal
"Danke" bekommen: 110 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon AlexWo » 29.05.2017, 20:25

Nun, wo sich der Englandkenner Michael verabschiedet hat, bleibt mir nur zu sagen, dass mir es drüben
nicht so vorkommt, als hätten die Haushalte weniger Geld. Das die Auswahl an guten Geschäften geringer ist, kann ich auch kaum glauben, nur gehen die Händler dort anders vor und die Konkurrenz im Onlinehandel ist doch auch grösser. Die Auswahl so oder so, insbesondere beim Bindematerial... Flyfishing Europe, Heger, ADH.... sind doch die einzigsten in D, die da überhaupt noch ein bisschen mithalten können. Die Preise an das Einkommen der Bevölkerung anzupassen geht eigentlich eh nicht, sonst müssten diese Produkte z.B. in Polen ja vieeel billiger sein, sind sie aber nicht.

Wie gesagt, ich mach diesen Unfug eh nicht mit, somit muss ich mich halt weiter mit den alten Leinen rumquälen, hahaha!

LG

Alex
www.salmonpartners.is
AlexWo
 
Beiträge: 1255
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Buchs SG
"Danke" gegeben: 473 mal
"Danke" bekommen: 178 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon fly fish one » 29.05.2017, 20:41

Vogtlandsalmon63 hat geschrieben:Junge, Junge!
....
Bedenklich machen mir nur die Neunmalklugen Neueinsteiger, welche sich überall mit einklinken und sich dann als verkappte Wurfkünstler herausstellen.
...

Robby Vogtlandsalmon63.


*Hüstel* :mrgreen: :shock:

Dein Frank - mit Chips und Bier auf der Coutsch beim "Fredfernsehen" :p

Und Tante Edit: Wenn ich nicht weiterkomme mit den "Noppen" nehm ich einfach die lange Winston und halte sie direkt über die verflixte Trutte! Und alte Hasen sterben oft einsam! :mrgreen:
fly fish one
 

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon orkdaling » 29.05.2017, 20:50

Hallo Robby ,Hallo Alex,
gibt ja auch noch Jensen oder hilevel.se :mrgreen:
Skagit fuer 295 Sek http://www.hilevel.se/shop/19881/art81/ ... 9689fd.jpg
Oder sowas hier von eikre.fly.no fuer 799 Nkr (Ruten und Schnuere von Eikre benutzt auch die norw. Nationalmannschaft)
http://www.eikre-fly.no/aquila-eximius-wf/
Ausserdem sind unsere Mefo duemmer, denen ist die Schnur sch... egaln nur mind 12 besser 15ft Vorfach wollen die.
Gruss Hendrik
Mensch, hab ich doch vergessen und leider nicht auf deutsch, entwickelt von dieser Truppe die schon einige EM und WM hintger sich haben.
http://www.eikre-fly.no/category/om-oss
Zuletzt geändert von orkdaling am 29.05.2017, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 417 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon Mindelpeter » 29.05.2017, 20:52

Servus Freunde,

Robby =D> =D> =D>

Ich schreibe jetzt mal nichts zu einer Schnur die ich nicht kenne und mir niemals um dieses Geld kaufen würde...
Warum wohl ist diese Preispolitik entstanden? Meine Meinung, wenn ich mir eine neue Rute oder Rolle kaufe und einigermaßen vernünftig damit umgehe, hält dieses Gerät jahrelang. Dann vielleicht noch eine jahrelange Garantie dazu und gut ist. Bei den Schnüren schaut es etwas anders aus, die sind schnell mal nach einer Saison hinüber. Also brauchen wir öfters mal ne neue. Das spiegelt sich meiner Meinung nach auch bei den Preisen wider.

Aber ich bin gespannt wie es hier weitergeht, irgendwie habe ich das Gefühl, alle Moderatoren haben Urlaub oder sich komplett zurück gezogen, einschließlich des Forumsbetreibers. Michael könnte wahrscheinlich noch am ehesten was dazu beitragen, schließlich ist der Test dieser Schnur von ihm. Das gilt übrigens nicht nur für diesen Thread...

Viele Grüsse
Peter
Don't take Drugs, tie Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18.12.2010, 22:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 883 mal
"Danke" bekommen: 1254 mal

Re: WF-Schnur für 139 Euro???

Beitragvon fly fish one » 29.05.2017, 20:56

Lieber Hendrik,

gerade fing ich an mir Gedanken über Eikre zu machen - schwup-die-wup kam das Stichwort! :p

Dein Frank - hier wird einem echt was geboten. Ich hol mir noch ein Bier.
fly fish one
 

VorherigeNächste

Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron