Ende des Sommers an den Ätran

Das Forum der Lachs- und Meerforellenfischer, sowie aller Ostseeangler. Was geht, wann und wo? Auch hier gibt es sicher viel zu erzählen! Denn mal los!

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Ende des Sommers an den Ätran

Beitragvon Harald aus LEV » 17.03.2018, 09:25

HalloMmartin,

danke Dir für Deinen Bericht. Tolle Fotos! Da macht es direkt Laune, hinzufahren.


Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2721
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 155 mal

Re: Ende des Sommers an den Ätran

Beitragvon tobster8108 » 25.03.2018, 11:15

Hallo zusammen,
Genau unter der Brücke auf dem vorher geposteten Foto hat meine Freundin im August 2015 eine e54er Meerforelle erbeutet. Als wir bzw Sie die Beute zum Vereinshaus zum messen und wiegen zurückgetragen haben, würde ihr von den zahlreichen Spaziergängern immer wieder gratuliert und applaudiert, auch so mancher Witz in meine Richtung war zu hören, da ich ja nur das Equipment hinter der erfolgreichen Anglerin hergetragen hab =D> . Sie war dann natürlich richtig stolz als Sie als einzige Frau in der Fangliste am Vereinshaus eingetragen wurde. Es stellte sich anhand der Fangliste heraus, dass das die erste Meerforelle seit 3 Wochen war, die in dieser Strecke entnommen wurde. Die anderen Fische waren sämtlich Lachse. Lachse wurden in dieser Zeit täglich gefangen, die meisten auf Reker und Fliege.
Für uns war es am Ätran immer schön zu fischen , da die Strecke nicht überlaufen ist und die Leute vom Verein wirklich hilfsbereit sind. Karten und Kaffe gibt's im Vereinshaus am Automaten und mit dem Camper darf man da auch ein paar Tage stehen.
Wir haben Falkenberg immer nur als1. Stop nach der Fähre genutzt ,wenn wir weiter Richtung Norden unterwegs waren.
Besten Gruß
Tobi
Benutzeravatar
tobster8108
 
Beiträge: 45
Registriert: 27.09.2011, 20:57
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 8 mal

Re: Ende des Sommers an den Ätran

Beitragvon Harald aus LEV » 25.03.2018, 13:31

Hallo Tobi,

da hatte Deine Freundin einen tollen Erfolg.
tobster8108 hat geschrieben: Die anderen Fische waren sämtlich Lachse. Lachse wurden in dieser Zeit täglich gefangen, die meisten auf Reker und Fliege.

Na, dann besteht ja Hoffnung.

Danke für deinen Bericht.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2721
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 155 mal

Re: Ende des Sommers an den Ätran

Beitragvon lax0341 » 14.04.2018, 23:38

Wenn es im August genug regnet und der Ätran ordentlich Wasser führt, dann kann der August der beste Monat in der ganzen Saison sein ( siehe Fangstatistiken ) . Der Mai bietet nur höchst selten gute Chancen im Ätran. Oft war in den vergangenen Jahren der spätere Juni und Anfang Juli die beste Zeit. Jeder Fluß hat halt seine eigenen Spitzenzeiten, die auch noch von Strecke zu Strecke und Jahr zu Jahr sehr unterschiedlich ausfallen können. Mit Familie und bei passenden Wasserverhältnissen können Falkenberg und der Ätran im August die richtige Entscheidung sein. Im September würde ich allerdings davon abraten. Da würde sich viel eher der Lagen in Norwegen, oder die Skjern Au sowie die Gudenau in Dänemark anbieten.

Viel Erfolg und Petri !
lax0341
 
Beiträge: 36
Registriert: 25.07.2017, 20:29
Wohnort: Leipzig
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: Ende des Sommers an den Ätran

Beitragvon Harald aus LEV » 16.04.2018, 18:29

Hallo lax341,

ich weiß noch nicht genau, wann ich los kann.
Da Gudenau und Skjern auf dem Weg liegen, wäre das eine gute Alternative.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2721
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 155 mal

Vorherige

Zurück zu Lachs, Meerforelle & Ostsee

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste