Geht doch

Das Forum der Lachs- und Meerforellenfischer, sowie aller Ostseeangler. Was geht, wann und wo? Auch hier gibt es sicher viel zu erzählen! Denn mal los!

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Geht doch

Beitragvon hubi » 12.12.2015, 12:17

Heute morgen um kurz vor fünf unsanft geweckt worden, weil meine zwei Jüngsten gemerkt haben, dass sie wach sind. Zwei Tassen Kaffee reingekippt und mittels Zigarette vor der Tür die Windverhältnisse geprüft. Endlich mal kein starker Wind (in Ehrfurcht vor den Naturgewalten will ich das Wort "Sturm" nicht in den Mund nehmen). Also abgewartet, bis es im Osten etwas heller wird und in meinen Dieselferrari gehopst. Das Angelzeug liegt eh immer fertig im Kofferraum, also ab an "meinen" Fjord. Naja, bis jetzt war ich in Sachen Flugangelei jetzt nicht der erfolgreichste Fischer, ausser einer Makrele war bislang nix los. Immerhin, wenn nix beisst, dann ists entspannend und ich kann ungestört üben. Angekommen am Bootsanleger hab ich die Rute zusammengesteckt, die Schnur durch die Ringe gefädelt und eine Shrimpfliege angetüdelt. Der Holzsteg ist vereist, die Luft kalt. Der Fjord liegt ruhig da und die Berge spiegeln sich im Wasser. Ich zieh einige Meter Schnur ab und verstau sie im Schusskorb. Raus auf einen Stahlanleger, da ist keine Rutschgefahr. Einige Male geworfen, langsam bekomm ich das Gefühl für die Schnurhand, irgendwie ist der Knoten heute geplatzt, ich schaff so langsam immer mehr richtig gute (nicht weite!) Würfe. Verschiedene Tiefen abgefischt, aber es wollte nichts an den Haken gehen. Die Fischlein haben fröhlich Ringe aufs Wasser gemalt, aber sich ansonsten nicht sonderlich für meine Fliege interessiert. Na, dann halt mal ne andere Fliege probieren, gelb-schwarz mit langem Schwänzchen. Einige Würfe später dachte ich, dass das heute wieder nix wird und mein angetrauter Widerspruch wieder mal süffisante Unterstellungen über meinen Verbleib während der proklamierten Angeltouren vom Stapel lässt. Zack! Die Schnur strafft sich, ich hebe die Rute und führe plötzlich ein Fischlein an der Leine. Jetzt nix falsch machen! Der Fisch nimmt Leine und springt etwa 25 m vor mir aus dem Wasser. Nicht gerade der kleinste, den ich je an der Angel hatte! Konnte nicht genau erkennen, was es ist, aber war fast sicher, eine Meerforelle zu haben. Der Drill zog sich hin, ich hab immer wieder Druck auf den Fisch ausgeübt, irgendwann war er auf Kescherdistanz. Ich hebe die Rute in die Senkrechte, der Fisch liegt auf der Seite und ich schiebe den Kescher unter ihn. Das heisst, ich habs versucht. Der Fisch berappelt sich und legt eine Flucht hin wie Jesse Owens auf Anabolika. Unter den Steg, verdammt! Zum Glück ist der Steg schwimmend und nur an den Enden vertäut, es droht also keine Gefahr. Nur nicht die Seite wechseln müssen, ich würde wahrscheinlich auf dem Eis auf die Fr.... fallen. Die Rute in die Waagrechte gesenkt und den Fisch unter dem Steg rausgebettelt . OK, kommt. Irgendwann war er dann so müde, dass ich ihn schnappen konnte. Meerforelle, blank, 48 cm. Geht also doch! Übrigens ein ganz anderes, schöneres Gefühl als mit der Spinnangel. Ich glaub, das mach ich öfter :D
P.S. Das war der erste Tag ohne jegliche Luftknoten!
hubi
 
Beiträge: 68
Registriert: 11.10.2015, 17:13
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Geht doch

Beitragvon JottausB » 12.12.2015, 12:32

Petri zum Erfolg.
=D>
Jürgen
JottausB
 
Beiträge: 46
Registriert: 03.11.2015, 06:11
"Danke" gegeben: 32 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Geht doch

Beitragvon orkdaling » 12.12.2015, 13:39

Hallo Hubi,
Wann wird's bei dir hell? Hab 10.00 Uhr gefruehstueck und da war es noch grau und gegen 15.00 kannst du die Kopflampe vor holen.
Durch den Regen der letzten Tage und Frost in der Nacht ist alles mit 2cm Eis ueberzogen aber heute solls schneien. Ich warte drauf, will runter ans Brackwasser.
Frueher bin ich um diese Zeit aufs Eis um Saiblinge zu fangen nun hoppsern Ueberspringer und kleine Seelachse.
Was solls, meine regierende Hauswirtschafterin will was fischiges auf`Tisch.
skitt fiske
Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1589
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 295 mal

Re: Geht doch

Beitragvon hubi » 12.12.2015, 15:28

orkdaling hat geschrieben:Hallo Hubi,
Wann wird's bei dir hell? Hab 10.00 Uhr gefruehstueck und da war es noch grau und gegen 15.00 kannst du die Kopflampe vor holen.
Durch den Regen der letzten Tage und Frost in der Nacht ist alles mit 2cm Eis ueberzogen aber heute solls schneien. Ich warte drauf, will runter ans Brackwasser.
Frueher bin ich um diese Zeit aufs Eis um Saiblinge zu fangen nun hoppsern Ueberspringer und kleine Seelachse.
Was solls, meine regierende Hauswirtschafterin will was fischiges auf`Tisch.
skitt fiske
Hendrik

Zur Zeit zeichnet sich die Dämmerung so etwa ab halb neun langsam am Horizont ab, nachmittags ist ab etwa 4 Uhr dann duster.
hubi
 
Beiträge: 68
Registriert: 11.10.2015, 17:13
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Geht doch

Beitragvon grayling-attraktor » 13.12.2015, 11:24

Hallo Hubi,
na geht doch :D
Schön das es geklappt hat und ich hoffe es wird nicht die letzte Meerforelle gewesen sein!
Grüße in den Norden

TL Paul
"Nirgends steht jedoch geschrieben, daß der sportliche Zweikampf nur in der Pfanne erfolgreich enden kann" Zitat: H. Gebetsroither
Benutzeravatar
grayling-attraktor
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.11.2010, 15:28
Wohnort: Märkische Schweiz
"Danke" gegeben: 25 mal
"Danke" bekommen: 18 mal

Re: Geht doch

Beitragvon hubi » 13.12.2015, 11:35

grayling-attraktor hat geschrieben:Hallo Hubi,
na geht doch :D
Schön das es geklappt hat und ich hoffe es wird nicht die letzte Meerforelle gewesen sein!
Grüße in den Norden

TL Paul

Na, das hoff ich auch. War aber die letzte Mefo dieses Wochende. Heute morgen war ich wieder draussen, mit meinen zwei grossen Söhnen, dünne, unterbrochene Eisschicht auf dem Wasser. Ich konnte mit zusehen, wie der Fjord langsam zufror! Nach zwei Stunden kamen meine Jungs nicht mal mehr mit dem Blinker durch...
hubi
 
Beiträge: 68
Registriert: 11.10.2015, 17:13
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 6 mal


Zurück zu Lachs, Meerforelle & Ostsee

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste