Totenstille in der Lachsecke! :(

Das Forum der Lachs- und Meerforellenfischer, sowie aller Ostseeangler. Was geht, wann und wo? Auch hier gibt es sicher viel zu erzählen! Denn mal los!

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Dietmar0671 » 27.03.2017, 13:31

Lieber Frank,

ich hatte schon einige Runninglines im Einsatz...aber die SA USL noch nicht.

Ich habe auch aufgehört alles zu kaufen und auszuprobieren...ganz im Gegenteil. Zwischenzeitlich habe ich vieles wieder verkauft...Schnüre, Ruten (nicht die personifizierten), Zubehör und will noch mehr verkaufen...über die Zeit ist da Einiges zusammen gekommen...5 Einhandruten (Burkies), 14 Zweihand (T&T, Burkies, Meiser, Scott, Sage, Beulah, Bruce & Walker, Shakespeare) und 4 Switch (Beulah, Meiser, Scott)...aber fischen tue ich nur noch die 5 und/oder 6teiligen Zweihand von Sage, Meiser und T&T. Als Backup die Shakespeare. Von den 4teiligen versuche ich noch einige zu verkaufen...man o man...wenn man vorgenannte Aufstellung ansieht muss ich bekloppt sein! :shock: :?

Bei den Schnüren habe ich mich auf Gaelforce "eingeschossen"...komme ich super klar mit. James Chalmer hat mich immer klasse beraten. Unter #8 noch die Rio Short Scandi VersiTip bzw. diverse Airflo in den leichteren Klasse. Bei den Rollen habe ich im Zweihandbereich auf Einarsson Plus und Invictus reduziert. Im Einhandbereich auf Peerless und Einarsson Plus in #8. Besonders die Invictus hat es mir angetan...das SAB Bremssystem. Und Steingrimur ist wirklich ein patenter Zeitgenosse.

Ich habe für mich entschieden mein "Equipment" zu reduzieren...und erstmal nichts Neues dazu zunehmen...genug ist genug und ich habe zuviel. Zuviel zieht einen nur runter.

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1003
Registriert: 08.07.2010, 13:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 140 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon orkdaling » 27.03.2017, 15:55

moin moin,
nicht streiten, ich fische beide, die mit geflochtener Seele und ca 25 cm Schlaufe damit man beim wechseln gleich die komplette Spule durchstecken kann und die mit Monoseele.
Die Mono kringelt nicht und dank griffigem Coating drum rutscht auch nichts durch die meist nassen Finger.
Die im Link eingestellte von Scierra will ich mal testen weil sie mit 0,5mm sehr duenn ist und auf der Switch recht leichte SK gefischt werden.
50m wirft natuerlich kein Mensch, dafuer hab ich sie nicht gekauft, einfach mal um zu testen und mit 149Nkr beim Kurs von 1:9 kann man das verkraften.
https://www.flyfisheurope.com/sa/shooting-lines/
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1589
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 295 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon fly fish one » 27.03.2017, 17:20

Lieber Dietmar,

14 ZH!!!! :shock: Und nicht irgendwelche! :shock: Das Beste ist aber, dass Du dann noch Backup Ruten gebunkert hast! Da bin ich jetzt laut lachend abgebrochen! Härrlisch, ich finds astrein. Die Invictus habe ich auch schon mal im Auge gehabt. Ist ein grandioses Funktionsprinzip.

Lieber Hendrik,

hier herrscht doch nur noch echte Liebe unter lauter Verrückten! :D Das mit den grossen Schlaufen zum Durchstecken ganzer SK haben doch sicher viele RL?

Euer Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 514
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 76 mal
"Danke" bekommen: 65 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Dietmar0671 » 27.03.2017, 17:31

Tja...lieber Frank,

wie ich schrieb...ich muß schon bekloppt sein :D

Aber Fakt ist Fakt :D

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1003
Registriert: 08.07.2010, 13:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 140 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Magellan » 27.03.2017, 20:06

Dietmar0671 hat geschrieben:Alex,
bei der GripShooter sind die ersten 4,8 bis 5,7 Meter (je nach Tragkraft) mit einem orangefarbenen Coating beschichtet...für besseren Grip.


Hallo Dietmar

Nicht das da Missverständnisse aufkommen,aber die grip shooter hat auf den ersten mehr oder weniger 14 Fuß lediglich einen deutlich größeren Durchmesser um ein besseres handling im Bereich der ersten „Gebrauchsmeter“ zu bekommen. Mit einem "spezial Coating" hat das nichts zu tun ;-)

Nutze diese auch für meinen Skagit set up, feine Sache!

Gruss
Heiko
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 206
Registriert: 21.07.2014, 20:17
Wohnort: Concordia / Argentinien
"Danke" gegeben: 25 mal
"Danke" bekommen: 54 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon AlexWo » 27.03.2017, 22:22

Hi Hendrick,

dachte es sei eine Monofile Shootingline a la Flat Beam....

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1006
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 412 mal
"Danke" bekommen: 115 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Dietmar0671 » 28.03.2017, 01:02

Hallo Heiko,

kein Problem aber hier ein Auszug aus dem Artikeltext des Importeurs:

"RIO GripShooter
Die ersten 4,8 bis 5,7 m (je nach Tragkraft) dieser Hard Nylon Running Line sind mit einem orangefarbenen Coating versehen, wodurch die Schnur besser in der Hand liegt und dem Werfer anzeigt, wann er den nächsten Wurf machen sollte."


...und vom Hersteller

"RIO’s GripShooter is based on the very popular SlickShooter, but has a thick, coated handling section that makes it very easy to grip in cold conditions. The thin nylon shooting line gives caster’s the maximum distance and is light enough to hold off the water at range and allow anglers great control of their head and fly far out in the swing. A neat 8" welded loop at the front end allows for fast and efficient head changes."

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1003
Registriert: 08.07.2010, 13:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 140 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Magellan » 28.03.2017, 15:18

Hi Dietmar

Ok, na da einigen wir uns doch darauf das das umgebende Material der Seele in diesem Fall Werbeträchtig als “coating“ bezeichnet wird,weil “getapert“ hatten wir ja schon... :wink:

Gruss
Heiko
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 206
Registriert: 21.07.2014, 20:17
Wohnort: Concordia / Argentinien
"Danke" gegeben: 25 mal
"Danke" bekommen: 54 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Dietmar0671 » 28.03.2017, 15:27

Hallo Heiko...

.... :smt002 :daumen

Gruß

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1003
Registriert: 08.07.2010, 13:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 140 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon orkdaling » 31.03.2017, 07:30

moin moin,
am 1.4. startet die Lachssaison am Ætran und die Mefosaison oberhalb Skåne bis zur norw. Grenze.
Hier mal die Fischkameras und man sieht was im Fluss ist.
Linke Leiste = heute, gestern, letzte Woche, bis jetzt im Jahr
http://fiskdata.se/raknare/index.php

Zur Driva, hab gestern mit Michael Puffer gemailt, er ist der von der Kommune eingesezte Projektleiter (Fischsperre).
Der Vorschlag zu den Regeln 2017 ist noch nicht vom zustændigem Ministerium bestætigt worden, er schickt mir eine Mail wenn erfolgt.
Kann man aber auch unter www.drivaregionen.no nachlesen wenn es soweit ist.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1589
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 295 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Dietmar0671 » 31.03.2017, 10:21

Hallo Hendrik,

welche Vorschläge zu welchen Regeln 2017 sind denn gemeint.

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1003
Registriert: 08.07.2010, 13:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 140 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon orkdaling » 31.03.2017, 10:35

moin moin,
meine den Vorschlag zu den "Driva Regeln" fuer 2017 der auf der Sitzung der Eigner, Sunndal Fischervereinigung und Kommune angenommen wurde.
Dieser wurde an das Miljødirktoratet zur Bestætigung geschickt, aber dort noch nicht behandelt.
https://www.drivaregionen.no/Nyheter/Mo ... riva-2017/
Sobald der Herr Puffer Antwort bekommen hat stelle ich die endgueltige Fassung hier rein.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1589
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 295 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon orkdaling » 05.04.2017, 20:59

moin moin, hier mal nichts von Orkla und Gaula aber sicher auch interessant.
http://fisking.com/post/159191366658
Viel Spass
Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1589
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 295 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon AlexWo » 07.04.2017, 14:17

Hallo Ihr Lieben,

wie jedes Jahr meine Frage in die Runde, welche schönen Lachsgewässer ihr heuer befischen werdet, wohin führen Euch Eure Reise?

Bei mir geht es zunächst Ende Juni nach Island, Nordura&West Ranga,

im Juli nach Island an eine kleine Laxa im Norden u. noch zwei Tage an den Seapool der Laxa a Asum.

Im Herbst wahrscheinlch dann noch nen Kurztrip nach Schottland, wo ich ja bereits im März meine Leine entfalten dürfte....

Vorfreude ist die grösste Freude, in diesem Sinne

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1006
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 412 mal
"Danke" bekommen: 115 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Dietmar0671 » 07.04.2017, 18:41

Hallo Alex,

leider schon vorbei; Rio Grande auf Feuerland. Herrlich!...Nur mit dem strengen Westwind muss man umgehen können. Meine größte Seatrout wog 19 Pfund

http://www.aardvarkmcleod.com/blog/rio-grande-aurelia-lodge-tdf-argentina-2017-season-24th-february-3rd-march-fishing-report/

2018 geht es wieder an die Hofsa/Island.

Zwischendurch an den Moy/Irland

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1003
Registriert: 08.07.2010, 13:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 140 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Lachs, Meerforelle & Ostsee

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast