Totenstille in der Lachsecke! :(

Das Forum der Lachs- und Meerforellenfischer, sowie aller Ostseeangler. Was geht, wann und wo? Auch hier gibt es sicher viel zu erzählen! Denn mal los!

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Dietmar0671 » 24.04.2017, 14:24

Hendrik,

genau...und nun wende ich mich meinem Pilzragout zu :D

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1027
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon fly fish one » 24.04.2017, 15:16

Lieber Hendrik Turbolachsheini,

einen habe ich noch einen habe ich noch. Ich häng meine Simms doch nicht einfach lieblos in meine sowieso nicht vorhandene Garage, sondern in mein Büro. Theoretisch würde ich sie auch trocken-küssen und -liebkosen. Aber meine Frau hält mich sowieso schon für einen totalen Spinner! Aber es gibt natürlich auch Kollegen mit Garagen in denen ich auch wohnen könnte?

Dein Frank - gerade weder Pilz, Pils, noch Laks zur Hand
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1309
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 247 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon AlexWo » 24.04.2017, 15:33

Dietmar0671 hat geschrieben:Alex,

wie bereits geschrieben bin ich mit meinen Patagonia Gallegos, mit und ohne Zip der vorherige Generation, sehr zufrieden, insbesondere mit der Merinowolle in den Füßlingen.

Aber eine zweite Wathose mit auf die Reise zu nehmen...ich eher nicht, allein schon vom Gewicht und Volumen nicht.

Wobei ich Hendrik gut verstehe...bei der Belastung. Aber er ist ja auch mehr oder weniger "Daheim". Ansonsten hatte ich on Tour immer gute Trockenräume, um am nächsten Morgen in eine trockene Hose oder Jacke steigen zu können. Auf Kola könnte ich mir das teilweise schwieriger vorstellen.

Dafür aber ausreichend Mittelchen zum "flicken".

Hab mir meine damalige G3 mal am Hang angeritzt...geflickt und hält heute noch!

Viele Grüße

Dietmar



Hallo Dietmar, aber im Falle eines Vollbades nützt ja der Trockenraum auch nichts um gleich weiterfischen zu können. Um nen Tag in Island abzubrechen, wäre es mir ehrlich gesagt, zu schade (teuer). Deshalb habe ich immer eine Ersatzgarnitur dabei. Hab neulich nen Tubedouble in die neue Watbuchse gedonnert, der Wind am Dee war doch sehr unangenehm;), war dann überrascht, wie gut diese TearAid-Flicken sind, hebt bombig! Die Patagonia hab ich schon im Blick. Eine "Haupthose" ohne Reissverschluss würde ich nicht mehr kaufen, ist einfach zu bequem beim pieseln, als dass ich auf diesen
Komfort nochmal verzichten würde.

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1180
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 454 mal
"Danke" bekommen: 161 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon AlexWo » 24.04.2017, 16:04

Hallo Frank,

solange Dein Fetish nicht ins Sexuelle abdriftet, finde ich Dein Verhalten o.k. .

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1180
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 454 mal
"Danke" bekommen: 161 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon fly fish one » 24.04.2017, 16:09

Meine Gummipuppe trägt Latex nicht Gore Tex! :shock:
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1309
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 247 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon orkdaling » 24.04.2017, 22:03

Wisst ihr warum Frank so teure Hosen braucht?
Seht mal wie er fischt!
http://blogg.fisking.no/2017/04/handmating-gjedde.html
Gruss hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 415 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Olaf Kurth » 25.04.2017, 08:23

Lieber Frank,

wenn Du diese Vorlieben hast:

fly fish one hat geschrieben:Meine Gummipuppe trägt Latex nicht Gore Tex! :shock:


.... kann Dir sicherlich geholfen werden..... da gibt es sicher etwas von Ratiopharm..... :mrgreen:


fly fish one hat geschrieben: Aber meine Frau hält mich sowieso schon für einen totalen Spinner!


Wir können die Sicht Deiner Frau sehr gut nachvollziehen.......

Sorry Frank, bei so einer Vorlage, musste das raus.... =D>

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3371
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 249 mal
"Danke" bekommen: 274 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Olaf Kurth » 25.04.2017, 08:54

AlexWo hat geschrieben: Deshalb habe ich immer eine Ersatzgarnitur dabei. Hab neulich nen Tubedouble in die neue Watbuchse gedonnert, der Wind am Dee war doch sehr unangenehm;), war dann überrascht, wie gut diese TearAid-Flicken sind, hebt bombig!



Das kann ich nachvollziehen, lieber Alex,

habe mich am offiziellen Saisonstart am Vereinsgewässer ebenfalls ziemlich nass gemacht: In starker Strömung gehe ich vorwärts, verliere den Halt und stürze in Zeitlupe nach vorne. Geistesgegewärtig habe ich die Gespließte zur Seite geführt und ins Wasser geworfen, sonst wäre ich auf die Rute gefallen. Mit offenen Armen falle ich nach vorne und kann mich abstützen, trotzdem liege ich für kurze Zeit bis zum Hals unter Wasser. :shock:

Im Auto lege ich eine Rute in die Nähe einer Hüfthose und als ich die Hose rausnehmen möchte, bleibt eine Fliege im Füßling hängen. Ein Fall für den Gore Tex Repair Kit .......Shit happens.... 8)

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3371
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 249 mal
"Danke" bekommen: 274 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon AlexWo » 25.04.2017, 10:13

Circlehooks!

Mal in die Runde gefragt, habt Ihr Erfahrungen mit Circlehooks, ich meine an Tubeflies (Tubenfliege ist so schlecht übersetzt, dass ich lieber den englischen Begriff wähle)?
Ich hatte letztes Jahr soviele Fehlbisse, bzw. habe anfängerhaft zu schnell angeschlagen, dass ich dachte, dass o.g. Haken vielleicht die Lösung des Problems sein könnten. Habe gelesen, dass diese Haken ja für die Berufsfischerei entwickelt wurden und sich der Fisch bei den Dinger wohl selbst hakt.

Was meint Ihr?

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1180
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 454 mal
"Danke" bekommen: 161 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon fly fish one » 25.04.2017, 10:14

Lieber Olli,

ich darf doch Olli schreiben, oder Olaf? Fein das Du wieder teilnimmst und den ersten Aus- und Abflug ansonsten wohlbehalten überstanden hast. So'n büschen Nassmachen ist ja nicht tragisch und die Rute blieb heil.

Hau rein mein Lieber,

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1309
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 247 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon orkdaling » 25.04.2017, 10:54

moin moin Alex,
ja die sind was fuer Fetzenkøder wo der fisch zuschnappt und abdreht, weg schwimmt. Zum Strippen an Tuben nicht so gut geeignet.
Schau dir mal diese an, die sind auch leicht eingedreht aber nicht so stark, schleifen daher nicht so schnell ab bei sandkontakt aber haken super beim strippen.
Owner 5177-091 http://thumbs.ebaystatic.com/images/g/1 ... s-l225.jpg ich verwende sie im Fjord in Gr 2 wenn beim Mefofischen Seelachsgefahr besteht weil die mir die Rekerfliegen aufbiegen.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 415 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Hardy » 25.04.2017, 16:42

..mir wurde übrigens gerade ein Bild von Franki als Beta-Tester der neuesten Simms-never-sink-Wathose zugespielt:

Bild

Damit wäre Olaf wohl auch trocken geblieben... :mrgreen:


Weitermachen!
Lasst alle Hoffnung hinter euch, ihr, die ihr eintretet!
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 1332
Registriert: 28.09.2006, 12:25
Wohnort: Nassau/Nordschweiz ;-)
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 248 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon fly fish one » 25.04.2017, 17:43

Der Brüller, Hardy!! Ich bin aber schlanker! Vielleicht doch Olafs Figur? :p

Dein Frank - einfach grandios, und schön, Hardy, dass Du weiter dabei bist!
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1309
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 247 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Olaf Kurth » 25.04.2017, 19:10

AlexWo hat geschrieben:Circlehooks!


Nein, lieber Alex,

Erfahrungen mit den speziellen Circlehooks habe ich nicht, ich glaube auch, dass sie ursprünglich für die Berufsfischerei (z.B. für Langleinen) entwickelt wurden. Durch seine besondere Form, die um fast 90 Grad zum Schenkel nach innen gebogene Spitze, hakt er bei Widerstand und benötigt im Grunde keinen Anhieb. Vereinskollegen aus der Karpfen-Szene benutzen solche Haken.

Ich nutze einen anderen Kniff, indem ich die gesamte Hakenspitze leicht verdrehe (besonders an Streamern): Ich halte den Haken fest, erfasse die gesamte Hakenspitze mit der Lösezange und drehe die Spitze ein wenig schräg zur eigenen Achse. Wenn man das übertreibt, bricht die Hakenspitze, mit der Zeit bekommt man aber Übung. Kritisch sollte man anmerken, dass die mechanische Belastung des Verbiegens selbstverständlich die Festigkeit der Hakenspitze herabsetzt.

Der Vorteil der Verschränkung liegt darin, dass die Hakenspitze irgendwo im Maulbereich hängen bleibt, wenn der Fisch den Haken ausspuckt. Eine nomale, gerade Spitze bleibt nicht so häufig hängen, sie verlässt wesentlich schneller das Fischmaul.

@Frank: Nein, Olli hat mich nie jemand genannt, lass das bitte.
Nein, ich bin das nicht auf Hardys Bild, meine Figur ist ähnlich, ich habe aber eine andere Haarfarbe ...... 8)

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3371
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 249 mal
"Danke" bekommen: 274 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon fly fish one » 25.04.2017, 20:54

Na gut, bleibe ich bei "Hasi". :mrgreen:

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1309
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 247 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Lachs, Meerforelle & Ostsee

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste