Totenstille in der Lachsecke! :(

Das Forum der Lachs- und Meerforellenfischer, sowie aller Ostseeangler. Was geht, wann und wo? Auch hier gibt es sicher viel zu erzählen! Denn mal los!

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon orkdaling » 25.04.2017, 22:17

@ Alex,
Schau dir auch mal die Tubenhaken von Kamasan an. B980 und 982(strong) als gerade Ausfuehrung und den B983 leicht gebogen so wie der Owner.
Und wenns Tubendrillinge sein sollen kann ich dir zu den Kamasan B 990 raten.
Von Owner nehme ich STN 36 oder 46
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1728
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 130 mal
"Danke" bekommen: 330 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Michl » 26.04.2017, 12:28

Hallo,
ich hab vor etwa 10 Jahren, als die Circle hooks rausgekommen sind, mal Versuche gemacht mit Streamern, aus den gleichen Gründen, viele Fehlbisse.
Ergebniss: Noch mehr Fehlbisse, habe schlussendlich nicht einen Fisch gehakt.
In Erinnerung geblieben ist mir da eine Regenbogen auf Sicht, die dreimal gebissen hatte auf den Circle, und die ich dann beim vierten Versuch auf einen normalen Haken landen konnte.
Funzt also nicht, inzwischen weiss ich das die Haken nur für das Naturköderangeln was bringen, da darf dann aber kein Anhieb gesetzt werden, da wird nur die Rute leicht angehoben.
Allerdings ist da meine Erfahrung auf Rotbarsch in Norwegen begrenzt, da bin ich mit der Fliege einfach nicht weit genug runtergekommen........ :(

Gruss Michl
Die Beute ist unwesentlich, entscheidend ist nur das Gefühl.
Michl
 
Beiträge: 291
Registriert: 14.10.2007, 11:43
Wohnort: Binswangen
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 62 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon orkdaling » 05.05.2017, 18:12

Moin moin, es gab ja vor einiger Zeit Anfragen zur Driva.
Hab heute vom Projektbetreuer Michael Puffer eine Mail erhalten, die Vorschlæge wurden vom Miljødirektorat bestætigt.
Das heisst, Saison 1.6. - 15.9. und keine Fangbegrenzung fuer Lachs wegen der bevorstehenden Rotenombehandlung.
Also macht die Ruten fertig!
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1728
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 130 mal
"Danke" bekommen: 330 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon orkdaling » 05.05.2017, 18:34

Und hier mal eine Info auf deutsch, gilt natuerlich auch 2017!
https://www.drivaregionen.no/Documents/ ... alaris.pdf
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1728
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 130 mal
"Danke" bekommen: 330 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon orkdaling » 06.05.2017, 23:03

moin moin,
zieh das mal zur Info rueber http://www.leidenschaft-meerforelle.de/ ... 34#p359019
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1728
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 130 mal
"Danke" bekommen: 330 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon AlexWo » 07.05.2017, 13:39

orkdaling hat geschrieben:moin moin,
zieh das mal zur Info rueber http://www.leidenschaft-meerforelle.de/ ... 34#p359019
Gruss Hendrik



Hallo Hendrik,

an den kleinen Flüssen C&R nicht erlaubt, gibt es da schlechte Erfahrungen?

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1050
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 421 mal
"Danke" bekommen: 121 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon AlexWo » 07.05.2017, 13:42

orkdaling hat geschrieben:@ Alex,
Schau dir auch mal die Tubenhaken von Kamasan an. B980 und 982(strong) als gerade Ausfuehrung und den B983 leicht gebogen so wie der Owner.
Und wenns Tubendrillinge sein sollen kann ich dir zu den Kamasan B 990 raten.
Von Owner nehme ich STN 36 oder 46
Gruss Hendrik



In Deutschland finde ich nur den Kamasan B990, taugt der was Hendrik?

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1050
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 421 mal
"Danke" bekommen: 121 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon orkdaling » 07.05.2017, 14:28

Hallo Alex,
ja den B990 kannst du bedenkenlos fischen, der ist duenndræhtig und geht gut rein, Kein Problem mit Fischen auch wenn die 10 kg haben. Wir fischen die in Gr. 8 und 10
Die Owner sind was fuer schwere Jungs oder wenn du kleine 12 oder 14ner Drillinge fischt.
Die GL Drillinge sind mir zu sehr gehærtet, da ist mir schon die eine oder andere Flunke gebrochen wenn der Hahen nicht tief eingedrungen ist.
Das kommt vor wenn die Fische "spitz" beissen und der Haken nur ganz vorn im Kieferknochen sitzt.
Viele haben auch kein Vertrauen zu Einzelhaken, ich fische die langen Shadows gern mit den Kamasan oder Owner Einzelhaken denn eine Spitze geht besser rein als 3 Flunken in den harten Kieferbogen. Wenn die Fische normal beissen ist es eh wurst egal, da sitzt der Haken ja viel weiter hinten im Maul.
Auf die Idee mit den Rundbogen bin ich mal beim Seelachfischen gekommen. Die verfolgen den Streamer bis vor die Fuesse und dann sitzt der Haken auch oft ganz vorn.
Manchmal sind mir dann die Streamer aufgebogen oder im Bogen gebrochen. Hab mir dann Tuben-Streamer gebaut wie Shadows. 1,5cm Alutube, gruene Unterschwinge und lange schwarze Oberschwinge, den Owner Einzelhaken nur in einen Rapalaknoten eingehangen, also frei beweglich. Die grossen Rundbogen Gr 2 sitzen bombenfest im ebenso harten Seelachs oder Pollackkiefer.
Macht sich auch viel besser wenn du den Haken mit der Zange løsen musst, Fliege geht nicht kaputt.
Am Anfang wurde ich oft belæchelt ueber die "Lachsmethoden" im Fjord, nun lacht aber niemand mehr.
Nur wenn keine Seelachsgefahr besteht fische ich normale Mefofliegen.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1728
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 130 mal
"Danke" bekommen: 330 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Dietmar0671 » 17.05.2017, 09:07

Moin Moin...

...um mal wieder etwas Bewegung in diesen Beitrag zu bringen;

Heute Morgen von einem Freund in Pool 2 in der Mörrum gefangen.

Ziemlich fett und 10+ kg...schöner Lachs und keiner der vielen Hybriden, die dieses Jahr gefangen wurden.

Blanklachse sind dieses Jahr sehr mau.

...und meine besten Fänge aus diesem Jahr (Ende Februar) auf Feuerland, Rio Grande :D

Viele Grüße

Dietmar
Dateianhänge
IMG_2990_2.jpg
Seatrout 19 Pfund Tierra Del Fuego
IMG_2990_2.jpg (392.51 KiB) 596-mal betrachtet
IMG_2985_2.jpg
Seatrout 13 Pfund Tierra Del Fuego
IMG_2985_2.jpg (376.27 KiB) 596-mal betrachtet
IMG_2922.JPG
Mörrum Blanklachs
IMG_2922.JPG (551.26 KiB) 598-mal betrachtet
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1030
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon AlexWo » 17.05.2017, 11:07

Dietmar, wenn es jetzt mal an der Mörrum richtig anfängt zu schütten!!!

Wie kommt es eigentlich zu den Hybridisierungen, passiert das auf dem Laichbett, wenn ja, warum ist das an anderen Flüssen viel viel seltener oder panschen sie in der Zucht was zusammen?
Diese Fische können sich ja scheinbar nicht fortpflanzen, son Mutanten würde ich gleich zur Räucherei bringen, hehehe!

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1050
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 421 mal
"Danke" bekommen: 121 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Dietmar0671 » 17.05.2017, 12:00

Alex,

ich habe die Fischzucht von Kronolaxe besichtigt; Ulf Sill hat mir alles sehr genau gezeigt. Was die Zucht angeht sicher alles sauber. Ulf wäre auch froh wenn die Hybriden entnommen würden...böse Zungen sprechen von keinem natürlich Wert da unfruchtbar und fruchtbaren den Platz/Laich für die Nachkommen wegnehmen...da halte ich mich raus.

Meines Wissen erfolgt die "Vermischung" im Laichbett...und warum so ausgeprägt?

Vielleicht weil es in der Mörrum gleichzeitig so "viele" Lachse und Meerforellen in der Mörrum ablaichen, insbesondere die Meerforellen im beginnenden Herbst.

Leider hängt der Wasserstand der Mörrum nicht nur mit dem Niederschlag zusammen...weiter oben gibt es zwei oder drei Wasserkraftwerke, die die Durchlaufmengen kontrollieren...Ulf ist mit denen im "Dauerclinsch", trotz gemeinsamer Meetings...aber verlässliche, zugesicherte Durchlaufmengen gibt es von deren Seite nicht.

Wenn kein Regen dann auch keine erhöhte Durchlaufmengen.

Mensch geht vor.

Du hast recht, wenn jetzt Wasser kommt dann knallt es...nur danach sieht es die nächsten 7 Tage nicht aus. Also fischen ab 4:00 morgens bis es zu hell und warm wird und dann abends bzw. morgens bis 1:00.

Übrigens, wenn Lachs entnommen >70 cm is für den Tag Feierabend mit fischen.

Das ist das Gute am Moy, Eddie oder Paddy anrufen, wenn Bedingungen gut zu erwarten ab in den Flieger...und nach zwei Stunden ist man in Dublin...dann noch 2,5 Stunden Autofahrt...leider, früher konnte man nach Knock fliegen...von dort 25 Minuten bis Foxford. Leider fliegt Eurowings, Ryanair oder German Wings nicht mehr von Hahn, Düsseldorf oder Köln nach Knock...hat sich wohl nicht gelohnt.

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1030
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Noellgen, H » 17.05.2017, 14:14

Hallo,

als ich 2014 an der Mörrum fischte sagte man, die Fischzucht darf nur Meerforellen
besetzen, ein Besatz mit Lachs ist behördlich untersagt.

Wenn das zutrifft ist es nicht verwunderlich dass immer mehr besetzte Meerforellenmilchner
auf immer weniger natürlich aufgewachsene Lachsrogner treffen und versuchen, diese
zu befruchten. Daraus resultieren dann die Hybriden. Wäre ja dann eine geradezu absurde Regelung.

Gruß,

Heiner
Noellgen, H
 
Beiträge: 51
Registriert: 17.09.2016, 15:46
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 13 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Dietmar0671 » 17.05.2017, 14:40

Hallo...das ist das Neueste was ich gehört habe...ich weiß nicht ob Ulf Sill das weiss...nur Meerforelle...sicher nicht...KronoLaxe

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1030
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon AlexWo » 17.05.2017, 14:42

Noellgen, H hat geschrieben:Hallo,

als ich 2014 an der Mörrum fischte sagte man, die Fischzucht darf nur Meerforellen
besetzen, ein Besatz mit Lachs ist behördlich untersagt.

Wenn das zutrifft ist es nicht verwunderlich dass immer mehr besetzte Meerforellenmilchner
auf immer weniger natürlich aufgewachsene Lachsrogner treffen und versuchen, diese
zu befruchten. Daraus resultieren dann die Hybriden. Wäre ja dann eine geradezu absurde Regelung.

Gruß,

Heiner



Kam der Lachs früher dort nicht natürlich vor, oder warum werden nur MFs besetzt, wird überhaupt besetzt?
Am Em möchte mag man die Lachse auch nicht so sehr. Wenn Lachse dort natürlich vorkamen, verstehe ich diese Bewirtschaftung nicht....
Die grosse Anzahl von Hybriden würde dafür sprechen, dass dort etwas nicht stimmt!

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1050
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 421 mal
"Danke" bekommen: 121 mal

Re: Totenstille in der Lachsecke! :(

Beitragvon Dietmar0671 » 17.05.2017, 14:48

Hallo,

ich denke wir sollten hier nicht weiter Vermutungen auszusprechen...ich mail Ulf an und frag ihn.

Inwieweit er sich die Hybride erklärt und tatsächlich nur Mefos gezüchtet werden.

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1030
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Lachs, Meerforelle & Ostsee

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste