Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Hier geht es um wichtige Belange wie Naturschutz, sinnvolle Gewässer-Bewirtschaftung, schonender Umgang mit Umwelt und Kreatur, Ärgernisse (Schlagthemen) wie Klein-Wasserkraft & Kormoran und Rechtliches.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon webwood » 21.02.2019, 22:35

Hallo,

keine weltbewegende Frage, aber interessiert mich. Bei uns liegt auf den Wiesen noch so 50% Schnee im Schattenbereich und da sind erstaunlich viele Reiher im schneefreien Bereich. Hals so in Jagdhaltung nach vorne gestreckt. Worauf machen die Viecher wohl Jagd? Insekten wohl kaum, vieleicht Mäuse. Finde ich ansich ja postiv, das die nicht im Wasser stehen und Fische jagen. Vieleicht hat ja jemand eine Antwort.

Viele Grüße
Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2873
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 190 mal
"Danke" bekommen: 441 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon The Sharpshooter » 21.02.2019, 22:47

Servus Thomas,

der böse fischfressende Graureiher ist ohnehin maßlos überschätzt ... es gab mal vor vielen Jahren schon eine Untersuchung von Prof. Reichholf u.a. an den Innstauseen die ua bewiesen haben dass sich Graureiher zum weit überwiegenden Teil (ich hab sowas von deutlich mehr als 80 % Prozent in Erinnerung) von Regenwürmern, Schnecken und Amphibien ernähren ... Mäuse mögen da auch gelegentlich dazu gehören ... So: don't worry!
Wenn Du denen natürlich Freibier anbietest -wie an Fischzuchtteichen ... :roll: - wer von uns verweigert Freibier???

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2295
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 1435 mal
"Danke" bekommen: 2629 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon webwood » 21.02.2019, 23:16

Servus Christian,

danke für deine Antwort. Das meinte ich indess nicht bei meiner Frage. Reiher in Fischzucht habe ich selbst schon erlebt. Das ist ein Massaker. Ist auch logisch. Extreme Fischdichte und der Reflex mit dem Schnabel zuzustoßen. Was mich einfach interessiert. Irgend etwas für den Reiher Nahrhaftes scheint bei uns auf den Wiesen zu sein und auf Grund der Körperhaltung des Vogels scheint das auch noch schnell zu sein. Ich gönne einem Reiher seinen Happenpappen, nur interessiert mich, warum gerade jetzt so viele Reiher auf den Wiesen rumhängen.
TL
Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2873
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 190 mal
"Danke" bekommen: 441 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon Michl » 21.02.2019, 23:23

Hallo Thomas,
die Vögel jagen tatsächlich Mäuse.
Das ist die momentan am besten verfügbare Eiweisquelle, und durch die 50 % Schnee konzentrieren sie sich auf den schneefreien Flächen,
leichtere Beute.
Flachwasserjagd ist ja im Winter nicht so ergiebig, im Tiefen kommt der Reiher aber nicht zum Zug.
Insekten und Würmer sind auch nicht verfügbar, bleiben also Kleinsäuger.
Beim Graureiher bestehen 60 % der Nahrung aus Landlebewesen, auch im Sommer., dazu kommen noch Amphibien und der Rest, wie Christian geschrieben hat etwa 20 %, sind Fische.
Ähnlich beim Silberreiher, der Seidenreiher ist eher am Wasser unterwegs, nimmt aber auch Mäuse bei Gelegenheit.

Gruß Michl
Die Beute ist unwesentlich, entscheidend ist nur das Gefühl.
Michl
 
Beiträge: 352
Registriert: 14.10.2007, 11:43
Wohnort: Binswangen
"Danke" gegeben: 57 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon Ritsch » 22.02.2019, 12:03

Hallo,

hier eine vom Landesamt für Umwelt Bayern (lfu) vor kurzem veröffentlichte Studie zum Thema Grau- und Silberreiher, hauptsächlich zur Bestandsentwicklung (pdf zum runterladen).

https://www.bestellen.bayern.de/applica ... :%27PDF%27)

Gruß
Ritsch
Ritsch
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.04.2016, 18:56
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon Maggov » 22.02.2019, 13:23

Hallo Thomas,

bei dem Tauwetter kann es auch sein dass Kröten aus der Winterstarre erwachen und raus kommen. Die sind zwar dann definitiv noch nicht schnell und würden es wahrscheinlich auch nicht packen (gehe davon aus dass wir Fasching nochmals Schnee kriegen) aber ich habe Ende Februar schon Kröten auf den Wiesen gesehen wenn es mild genug war.

Ich halte Reiher nicht für wählerisch und schneefreie Stellen sind für die sicherlich ein Hot-Spot. Wahrscheinlich ist es denen herzlich wurscht ob der nächste Happen ein Wurm, ne Maus oder was anderes ist...

Hauptsache sie lassen den Hungerbach in Frieden ;)

LG
Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 5300
Registriert: 28.09.2006, 14:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 262 mal
"Danke" bekommen: 328 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon MarkusZ » 22.02.2019, 19:08

Hauptsache sie lassen den Hungerbach in Frieden


Das dürfte aus Anglersicht der wichtigste Effekt sein.

Wenn sie auf der Wiese stehen, sind sie nicht im Bach.
MarkusZ
 
Beiträge: 149
Registriert: 10.10.2006, 16:52
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon Royal Coachman » 23.02.2019, 18:00

Hallo Freunde!

Leider lassen sie den Hungerbach nicht in Frieden.
Besonders ein extrem großes weißes Pärchen steht immer in den Morgenstunden im Bach im besonderen geht es jetzt um Mühlkoppen, die natürlich einen leichte Beute sind, denn die einsömmrigen Forellen sind längst in den Mägen verschwunden.

Die Kerle sind überhaupt nicht scheu und wissen genau, dass man nichts gegen sie unternehmen darf.

Dazu ein Portätfoto eines Otters der ebenfalls nicht menschenscheu, den Fotografen auf wenige Meter herankommen ließ.

Alles wunderbar für die Naturschützer

tight lines
RC
Der immer auf Seiten der Fische steht!
Royal Coachman
 
Beiträge: 2385
Registriert: 28.09.2006, 20:06
Wohnort: Anthering b. Salzburg
"Danke" gegeben: 88 mal
"Danke" bekommen: 201 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon superfredi » 25.02.2019, 20:25

Mäuse !!!
Kann Dir auch noch ein paar Bilder dazu einstellen - wenn ich die mal finde .....

Petri Heil
Fred
superfredi
 
Beiträge: 114
Registriert: 10.03.2010, 20:38
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 110 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon superfredi » 26.02.2019, 19:58

Ich hab sie gefunden - die Bilder....
Das Eine ist natürlich extra noch nach bearbeitet.
Das war hier bei uns auf den Elbwiesen - da holen die Reiher sich immer zwischendurch die fetten Mäuse. :huhn
Petri
Dateianhänge
content (1).jpg
content (1).jpg (285.55 KiB) 535-mal betrachtet
content (2).jpg
content (2).jpg (282.56 KiB) 535-mal betrachtet
content (3).jpg
content (3).jpg (286.98 KiB) 535-mal betrachtet
content (5).jpg
content (5).jpg (655.48 KiB) 535-mal betrachtet
content (6).jpg
content (6).jpg (279.04 KiB) 535-mal betrachtet
superfredi
 
Beiträge: 114
Registriert: 10.03.2010, 20:38
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 110 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon HansAnona » 26.02.2019, 20:27

Die "fette Maus" schaut aus wie ein Maulwurf.

Grüße, Alf
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- FZ

Alien Live Form - HansAnona ist ein willkürlich gewählter NickName
Benutzeravatar
HansAnona
 
Beiträge: 813
Registriert: 22.02.2010, 13:43
"Danke" gegeben: 133 mal
"Danke" bekommen: 190 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon superfredi » 26.02.2019, 21:38

Kann sein - so genau sieht man das leider nicht.
Wir waren so ca. 30 - 40m mit dem Auto entfernt und meine Frau hat die Bilder aus dem Fenster mit dem Tele geschossen. War aber echt interessant, wie der Reiher sich angeschlichen hat und sich dann mit einem großem, schnellen Schritt und zusätzlich noch mit einem Flügelschlag zur Beschleunigung auf die Beute gestürzt hat.
Na denn...
Fred
superfredi
 
Beiträge: 114
Registriert: 10.03.2010, 20:38
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 110 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon Maggov » 27.02.2019, 19:47

Hallo Gebhard,

nachdem ich ja auch gerne Fotografiere: Immerhin belegt schöne Fotomotive :? Die Reiher kennen sie wenigstens schon - den Otter finde ich fast schlimmer - ich mag die Tiere wirklich sehr, aber gefühlt kann der Hungerbach den Otter nicht wegpacken. Wohin sollen die Fische abehauern wenn der in die Löcher kommt? Habt Ihr ihn gemeldet oder macht Ihr sogar bei dem Monitoring schon mit? (https://lfvbayern.de/schuetzen/fischott ... -2128.html)

LG

Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 5300
Registriert: 28.09.2006, 14:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 262 mal
"Danke" bekommen: 328 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon Royal Coachman » 27.02.2019, 21:28

Hallo Markus!

Wir haben gemeldet, aber heute großer Artikel im Münchner Merkur
Der OTTER in München an der Isar!

Wie naiv sind wir eigentlich, es ziehen doch nicht einfach 4 Otter nach München, weil da so schön ist und vor allem ruhig!!

Die Otter werden ganz gezielt ausgesetzt und tauchen nur an Orten auf, die mit dem Auto erreichbar sind.

Rund um München sind nämlich keine Otter.

tight lines
RC
Der immer auf Seiten der Fische steht!
Royal Coachman
 
Beiträge: 2385
Registriert: 28.09.2006, 20:06
Wohnort: Anthering b. Salzburg
"Danke" gegeben: 88 mal
"Danke" bekommen: 201 mal

Re: Grau- und Silberreiher auf der Wiese

Beitragvon Da Beppe » 27.02.2019, 22:01

wo is denn die Otterzuchtstation dafür?
. . . so vui schee, unser boarisch Hoamadl . . .
Da Beppe
 
Beiträge: 273
Registriert: 02.08.2009, 15:40
Wohnort: Vilshofen
"Danke" gegeben: 253 mal
"Danke" bekommen: 34 mal

Nächste

Zurück zu Natur & Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste