Grundeis ...

Hier geht es um wichtige Belange wie Naturschutz, sinnvolle Gewässer-Bewirtschaftung, schonender Umgang mit Umwelt und Kreatur, Ärgernisse (Schlagthemen) wie Klein-Wasserkraft & Kormoran und Rechtliches.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Grundeis ...

Beitragvon Michl » 17.02.2012, 09:47

Hallo Christian,
danke dafür, genau das habe ich gemeint. =D>
Allerdings ist das hier bei uns eine Nummer kleiner......
Interresant wird wie sich das weiterentwickelt, theoretisch bleibt ja das Wasser so länger kalt, ich denke das sich da die Kleinfauna und Flora durchaus verändern kann.

Gruß Michl
Die Beute ist unwesentlich, entscheidend ist nur das Gefühl.
Michl
 
Beiträge: 285
Registriert: 14.10.2007, 10:43
Wohnort: Binswangen
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 61 mal

Re: Grundeis ...

Beitragvon Gammarus roeseli » 18.02.2012, 14:28

Hallo miteinander :D

das dieser Trööt über das Grundeis euch zusagt freut mich.

In den kleinen Zubringern- Bächen, den Kinderstuben unserer Bachforellen haben wir streckenweise auch Grundeis.
12.02.2012
Bild
Bild

LG
Christian

PS: Diese beiden Fotos möchte ich euch auch nicht vorenthalten.
Hier ist diese Struktur vom Grundeis auch noch mal sehr schön zu erkennen ...
12.02.2012
Bild
Bild
Gammarus roeseli
 
Beiträge: 742
Registriert: 06.07.2007, 18:52
Wohnort: Oberpfalz
"Danke" gegeben: 35 mal
"Danke" bekommen: 26 mal

Re: Grundeis ...

Beitragvon Gammarus roeseli » 19.02.2012, 17:21

PS: Mal noch Nebenbei bemerkt, diese Moorig gelblich- braune Wasserfärbung in den Fließgewässern der Gneis und Granitregion in z.B. dem Bayerischen Wald, kommt nicht wie oft fälschlicherweise behauptet und verbreitet wird vom Eisen!
Diese Trübung bzw. Dunkelfärbung des Wassers entsteht durch Einschwämmungen von Huminstoffen aus Humus- und Moorböden.
Gammarus roeseli
 
Beiträge: 742
Registriert: 06.07.2007, 18:52
Wohnort: Oberpfalz
"Danke" gegeben: 35 mal
"Danke" bekommen: 26 mal

Re: Grundeis ...

Beitragvon Gammarus roeseli » 06.05.2012, 16:23

Hallo,

also die Steinfliegenlarven scheinen die extreme Grundeisbildung gut überstanden zu haben. :D

04.05.2012
Bild

Leere Nymphenhüllen der Steinfliege.
Bild
Bild

Steinfliege und leere Nymphenhülle …
Bild

Auch unsere wilden Bachforellen haben das Grundeis gut überstanden. Die Bestandsentwicklung hat sich in den letzten Jahren verbessert, allerdings werden unsere wilden Bachforellen nicht sehr groß. Die Größten sind zwischen 23- 28 cm Ausnahmefische auch mal 30cm.

Bild

LG
Christian
Gammarus roeseli
 
Beiträge: 742
Registriert: 06.07.2007, 18:52
Wohnort: Oberpfalz
"Danke" gegeben: 35 mal
"Danke" bekommen: 26 mal

Re: Grundeis ...

Beitragvon Gammarus roeseli » 22.01.2017, 11:36

Hallo,

in den bayrischen Urgesteinsflüssen ist es aktuell wieder da, das Naturphänomen „Grundeis“ und kann bestaunt werden…

LG Christian
Gammarus roeseli
 
Beiträge: 742
Registriert: 06.07.2007, 18:52
Wohnort: Oberpfalz
"Danke" gegeben: 35 mal
"Danke" bekommen: 26 mal

Re: Grundeis ...

Beitragvon Beppo » 24.01.2017, 08:21

Hallo Christian,
tolle Bilder die du da eingestellt hattest !
Hat das Phänomen etwa was mit dem Sprichwort zu tun: - Da geht einem der Ar... auf Grundeis - ?
In diesem Sinn ein erfolgreiches Jahr 2017.
Gruß Beppo
Beppo
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.11.2012, 16:18
"Danke" gegeben: 23 mal
"Danke" bekommen: 36 mal

Re: Grundeis ...

Beitragvon fly fish one » 24.01.2017, 13:29

Ich kann nur zustimmen, was für schöne Bilder! Und ich lerne immer was Neues! Nachdem ich den Faden komplett gelesen hatte, konnte ich danach bei einem Sonntagsspaziergang am Abfanggraben (Münchner Ecke), meinem Sohn und meiner Frau herrlich dozieren 8) , warum der Selbige so nicht zufriert. Dieser wird nämlich zum größten Teil vom Grundwasser gespeist. Na do schaugst, gäh! :D Und das habe ich von Euch gelernt!

Euer Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 466
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 71 mal
"Danke" bekommen: 52 mal

Re: Grundeis ...

Beitragvon Gammarus roeseli » 26.01.2017, 17:41

Hat das Phänomen etwa was mit dem Sprichwort zu tun: - Da geht einem der Ar... auf Grundeis - ?


Ist gut möglich! :smt003

Hallo miteinander,
das Zeitfenster zu treffen, um den anstehenden Eisstoß (im Fluss Pfreimd, oberhalb vom Stausees Trausnitz) filmen zu können ist sehr schwierig …. 2012 konnte ich ja nur noch die Bilder nach einem Eisstoß liefern (Seite 3).

Von dem anstehenden Ereignis kann man sich aber schon mal ein Bild (Film) machen bzw. anschauen …
Ice Flow ... :shock:
https://www.youtube.com/watch?v=ezcgPAptbIk

LG Christian
Gammarus roeseli
 
Beiträge: 742
Registriert: 06.07.2007, 18:52
Wohnort: Oberpfalz
"Danke" gegeben: 35 mal
"Danke" bekommen: 26 mal

Vorherige

Zurück zu Natur & Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste