Klimaerwärmung

Hier geht es um wichtige Belange wie Naturschutz, sinnvolle Gewässer-Bewirtschaftung, schonender Umgang mit Umwelt und Kreatur, Ärgernisse (Schlagthemen) wie Klein-Wasserkraft & Kormoran und Rechtliches.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Klimaerwärmung

Beitragvon orkdaling » 28.11.2017, 17:26

Wollte dich doch ueber die Neuheiten informieren.
Hier gleich noch eine Neuheit http://e24.no/naeringsliv/luftfart/dett ... y/24195141
Wird uebrigens in Slowenien gebaut , wo die die Batterien kaufen ???
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 412 mal

Re: Klimaerwärmung

Beitragvon Gammarus roeseli » 28.11.2017, 20:17

:-k
Wird in Norwegen diese ganze Klimaschutz -> SCHMINKE (!!) :smt003 nicht mit Öl und Gas (Export von tausenden Tonnen CO2 :shock: :shock: :shock: ) finanziert und subventioniert? :-k
:arrow: https://de.wikipedia.org/wiki/Norwegen
:-k Bei uns in Deutschland wird der Klimaschutz im Vergleich zu Norwegen immer nur teurer und teurer und teurer und teurer und teurer und noch teurer …. … … und hat sich zunehmend zu einer echten Plage für Mensch, Natur und Umwelt weiterentwickelt!! :roll:
:-k
Der sogenannte Klimaschutz (saubere Luft wäre mir ja viel lieber) wird in Deutschland halt zunehmend immer mehr zum Luxus … … … :roll:
Gruß Christian
Benutzeravatar
Gammarus roeseli
 
Beiträge: 826
Registriert: 06.07.2007, 19:52
Wohnort: Oberpfalz
"Danke" gegeben: 49 mal
"Danke" bekommen: 54 mal

Re: Klimaerwärmung

Beitragvon Gammarus roeseli » 28.11.2017, 22:11

:-k
SCHMINKE :smt003 -> “ Pudert sich die alte Haut“, …. ja genau! :smt003 Da hatte ich doch dieses Rrrrrauschen im Ohr … :smt003 :smt003

https://www.youtube.com/watch?v=B_rqAZd13Cc

Gruß Christian
Benutzeravatar
Gammarus roeseli
 
Beiträge: 826
Registriert: 06.07.2007, 19:52
Wohnort: Oberpfalz
"Danke" gegeben: 49 mal
"Danke" bekommen: 54 mal

Re: Klimaerwärmung

Beitragvon felix » 29.11.2017, 14:04

orkdaling hat geschrieben:Es wird wieder lustig!
hatte die Deutsche Autoindustrie nicht auch mal davor gewarnt E Autos zu bauen und nun wollen sie Weltmarktfuehrer werden?
Wo beziehen eigentlich diejenigen ihre Rohstoffe die jetzt an BMW oder VW die Batterien liefern?
Ich muss da mal anrufen wie die das machen, da reicht sogar ein Schnellader am Endhalteplatz.
http://www.dagsavisen.no/polopoly_fs/1. ... /image.jpg
Seltsam, seltsam !
Hendrik

Ups, vergessen, kleiner Nachtrag.
Fischerboot ohne Diesel - wer baut es und woher kommen die Batterien?
https://aka-cdn.adtech.de/apps/392/Ad18 ... -580-2.jpg


orkdaling hat geschrieben:
Und damit verabschiede ich mich hier aus diesem dummen Geschwætz einiger Unbelehrbarer, versuchts doch mal als Trump Berater bei seinem Verschleiss.

Gruss Hendrik


:( :( :(
Servus Felix
felix
 
Beiträge: 347
Registriert: 29.09.2006, 09:52
Wohnort: Wien, Salzkammergut, Veneto
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: Klimaerwärmung

Beitragvon fjorden » 30.11.2017, 00:51

Hallo,
was mich wundert ist, dass in diesem Forum leider zweierlei Mass angewandt wird oder wird hier der Rechtsrutsch sichtbar.
Gruß
Fjorden
fjorden
 
Beiträge: 509
Registriert: 05.02.2007, 13:11
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 59 mal

Re: Klimaerwärmung

Beitragvon Gammarus roeseli » 30.11.2017, 18:50

:-k Ja der „sogenannte Rechtsruck“ beginnt Europaweit fahrt aufzunehmen .... Ich befürchte allerdings einen Zusammenhang darin, dass ein JEDER der beispielsweise sagt „Das möchte ich nicht!“ oder „Ich bin damit nicht einverstanden!“ sofort (und böswillig) aufs RECHTE Gleis geschoben wird ..... ](*,)

Ch.
Benutzeravatar
Gammarus roeseli
 
Beiträge: 826
Registriert: 06.07.2007, 19:52
Wohnort: Oberpfalz
"Danke" gegeben: 49 mal
"Danke" bekommen: 54 mal

Re: Klimaerwärmung

Beitragvon orkdaling » 30.11.2017, 20:46

Hallo Gammarus,
keine Ahnung was der Norwegen_Link sollte? Warum beziehst du dich denn eigentlich auf Norwegen (Øl,Gas)?
Mal abgesehen davon das D. erhebliche Mengen hier kauft, Øl und Gas sind nicht nur fuer die Stromerzeugung da!
Aber mal eine Frage an dich. Wieviel g/kw/h CO2 gehen bei der Stromerzeugung durch Braunkohle in die Luft und wieviel bei der Erzeugung dur Gas?
Antwort 407 zu 201 ! also doppelt soviel bei der Verstromung von Braunkokle ! (kam eben in deutschem TV)
Um mal von N weg zu kommen. Wer hat Vattenfall gezwungen aus der Braunkohle auszusteigen und die Werke und Tagebaue in Sachsen und Brandenburg zu verkaufen?
Ich glaube das war die schwedische Regierung!
Wenn man aus der Kohleverstromung weg will, braucht man da nicht weniger Turbinen? Wer støsst gerade seine Werke ab? Ist Siemens kein deutsches Unternehmen mehr?
Wer baut eigentlich die E-Autos die ich hier fahren sehe? Neben Tesla und Nissan rollen hier VW und BMW (zwar weniger weil wohl noch etwas Nachholebedarf/Reichweite). Sind die nicht mehr in deutscher Hand? Und warum will VW 34 Mdr € in den næchsten 5 Jahren in E-Autos investieren?
Wer ist am Bau der Elektro Fæhren beteiligt - Siemens - norwegisches Unternehmen ?

Wie man hier klar sehen kann nutzt Norge in diesem Bereich deutsche Technologien und sichert somit deutsche Arbeitsplætze !
Norge liefert im Rahmen langfristiger Vertræge Gas nach Deutschland (29%), dreht Putin den Hahn zu (33%) geht nicht nur das Licht aus oder das Heizkraftwerk schaltet ab. Schon mal an soetwas gedacht ?

Aber das ist sicher alles nur linkes gruenes Gespinne ! Oder?

Da kommen nun sicher wieder neue "Spitzen", aber das ist mir sowas von Schnuppe.
Mir geht es gut, unserer Gesellschaft geht es gut so wie es ist, keiner hat das Gefuehl von den Regierenden verarscht zu werden bzw denkt an Bananenrepublikverhæltnisse wo jeder Minister macht was er will ....

Schøne Diskussion noch!
Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 412 mal

Re: Klimaerwärmung

Beitragvon Olaf Kurth » 30.11.2017, 23:09

Sorry, liebe Freunde,

ich schließe diesen Fred umgehend. Wir diskutieren gerade intern, wie wir mit dem Thema "Klimaerwärmung" im Forum umgehen. Alles löschen, weiterlaufen lassen, ab einem bestimmten Punkt kürzen, oder einzelne Beiträge rausnehmen?

Politische Standpunkte, persönliche Angriffe, "Rechtsruck-Diskussionen" und vage Vermutungen vergiften die Atmosphäre unsere Miteinanders!

Anfang Oktober habe ich darum gebeten auf der argumentativen Ebene zu bleiben, aber in der Folge wurde weiter munter ausgeteilt. Habt bitte Verständnis, bevor das hier wieder ausartet, wird die Bremse gezogen. Danke.

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3309
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 215 mal
"Danke" bekommen: 261 mal

Re: Klimaerwärmung

Beitragvon Olaf Kurth » 01.12.2017, 16:38

Liebe Freunde,

wir haben uns darauf geeinigt, dass dieser Thread geschlossen bleibt. Dieser Satz bringt das Fazit unserer Diskussion sehr gut auf den Punkt:

„Das Thema ist nun mal politisch und angesichts der laufenden Diskussionen in den Medien zum Parteiendilemma wird das sicherlich nicht unpolitisch weiter geführt werden können.“

Wir bitten um Euer Verständnis für diese Entscheidung.

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3309
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 215 mal
"Danke" bekommen: 261 mal

Vorherige

Zurück zu Natur & Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste