Krankheit durch Besatz?

Hier geht es um wichtige Belange wie Naturschutz, sinnvolle Gewässer-Bewirtschaftung, schonender Umgang mit Umwelt und Kreatur, Ärgernisse (Schlagthemen) wie Klein-Wasserkraft & Kormoran und Rechtliches.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Krankheit durch Besatz?

Beitragvon Royal Coachman » 02.12.2018, 22:03

Hallo Freunde!

Werden durch Besatz Krankheiten in unsere Gewässer eingebracht?

Besteht die Möglichkeit, dass Fische aus der Zucht durch den Einsatz von Antibiotika zwar im Augenblick gesund erscheinen, jedoch die Krankheit später ausbricht, wenn die Wirkung der Medikamente nachlässt?

tight lines

RC
Der immer auf Seiten der Fische steht!
Royal Coachman
 
Beiträge: 2339
Registriert: 28.09.2006, 20:06
Wohnort: Anthering b. Salzburg
"Danke" gegeben: 79 mal
"Danke" bekommen: 169 mal

Re: Krankheit durch Besatz?

Beitragvon Kurt Mack » 03.12.2018, 00:44

Hallo!

Nach meinem Laienwissen: Zu mindest bei Koi-Herpes und VHS sind die überlebenden Fische weiterhin (Über)Träger der Krankheiten.
Antibiotika läßt in der Regel nicht alle (bösen) Bakterien absterben, sondern verhindert deren weitere Vermehrung, sodass das Imunsystem damit klar kommt.

Tschüss, Kurt
Benutzeravatar
Kurt Mack
 
Beiträge: 225
Registriert: 22.03.2007, 09:18
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 45 mal

Re: Krankheit durch Besatz?

Beitragvon Maggov » 03.12.2018, 11:21

Hallo Gebhard,

nach meinem Wissen besteht das Risiko durchaus.

Die Experten erwähnen dieses Risiko jedenfalls stetig - Erwähnungen des Risiko gibt es im Netz einige, belegte Nachweise habe ich allerdings (auf die Schnelle) nicht gefunden.

Als Aquarianer habe ich es noch nicht erlebt da ich die Fische sorgfältig in Quarantäne stecke bevor sie ins Bescken kommen. Das kranke Fische beim Kauf dabei waren durchaus.

Für mich klingt das nur logisch - warum soll es Fischen anders gehen als anderen Tieren und Menschen. Zumal in Zucht und Tierhandel die Fische auf oft sehr engen Raum gehalten werden und somit das Ansteckungsrisiko sicherlich deutlich erhöht ist.

LG
Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 5235
Registriert: 28.09.2006, 14:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 231 mal
"Danke" bekommen: 303 mal

Re: Krankheit durch Besatz?

Beitragvon pehers » 16.12.2018, 19:51

Servus!

Ich habe hier leider schon sehr herbe und handfeste Erfahrungen gemacht, dass Fischzüchter wenig Skrupel haben und es auch nicht wissen (wollen). Bei uns wurde da alles mögliche festgestellt ...

Traurig, aber leider Realität.

L.G.
Hans
www.soulfishing.eu
I still don't know why I fish or why other men fish, except that we like it and it makes us think and feel. (Roderick L. Haig-Brown, A River Never Sleeps)
Benutzeravatar
pehers
 
Beiträge: 1443
Registriert: 28.09.2006, 11:51
Wohnort: Linz/AUT
"Danke" gegeben: 15 mal
"Danke" bekommen: 77 mal


Zurück zu Natur & Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste