neonicotinoide - finito!

Hier geht es um wichtige Belange wie Naturschutz, sinnvolle Gewässer-Bewirtschaftung, schonender Umgang mit Umwelt und Kreatur, Ärgernisse (Schlagthemen) wie Klein-Wasserkraft & Kormoran und Rechtliches.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

neonicotinoide - finito!

Beitragvon dr-d » 27.04.2018, 11:57

heureka,


dank eu (doch ganz gut... :wink: ) wird das zeug im freien verboten + nur noch in gewächshäusern erlaubt.


also freut euch und ggf. nix mehr aus dem gewächshaus kaufen :twisted: .danke.


schönes we.


thomas
dr-d
 

Re: neonicotinoide - finito!

Beitragvon flatfischer » 28.04.2018, 17:23

Das ist so nicht richtig. Es sind nur drei Neonicotinoide im Freilandeinsatz verboten worden. Das heißt leider, dass sie auch weiter produziert werden. Und wer will kontrollieren, dass sie nur im Gewächshaus verwendet werden?

Helge
flatfischer
 
Beiträge: 137
Registriert: 10.09.2007, 17:38
Wohnort: Braunschweig
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: neonicotinoide - finito!

Beitragvon dr-d » 28.04.2018, 19:43

richtig helge,


der rest ist derzeit "nicht bienenschädlich" - ist halt vermindert und kommt auch noch weg. :evil:


kontrolle durch den verbraucher - boykott beim geringsten verdacht (wg.feldkontrolle - siehe dann die entsprechenden medien - organe).


genauso machens doch auch die "bäuerle" mit ihren politik-lobby-spakkos >>> grosses geschrei jetzt dagegen.


ich weiss zwar nicht , warum wir uns so einen kopf um 300.000 subventionsempfänger machen, aber vielleicht ist das ein

erbe aus der bauern und arbeiter zeit ode gar noch früher.... :evil:

richtig geil wird's , wenn glyphosat auf die onkologische abschussliste kommt - gewiss nicht nur m.e. - dann hat so ein

altdeutscher betrieb 58 milliarden dollar versenkt und wird dann von den diesbezgl. hedgefonderlösen für ein

"nasenwasser" zurückgekauft "en bloc" - so doof war bislang nur die deutsch bank + merkel.


alles wir gut.


thomas


p.s.lt zeit wird die landwirtschaft binnen 5-8 jahren weitgehend "spritzfrei" - weil zu teuer.ki und 5.0 werden dann jäten,etc. vollgesteuert

und nur noch von den grossen.es lebe die g :evil: :evil: :evil: lobalisierung...
dr-d
 

Re: neonicotinoide - finito!

Beitragvon alexdustymiller » 01.05.2018, 10:28

Richtig wäre ein Produktions- und sofortiges umfassendes Anwendungsverbot für alle Insektizide auf Neonic- Basis gewesen.
Der Lobbyismus und die Käuflichkeit der Entscheidungsträger ist eine Katastrophe.
Die traurige Geschichte ist noch nicht zu Ende!

https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2018- ... limawandel
alexdustymiller
 
Beiträge: 20
Registriert: 29.06.2015, 14:08
Wohnort: Neustadt a.d. Nister
"Danke" gegeben: 36 mal
"Danke" bekommen: 22 mal


Zurück zu Natur & Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste