Norwegen - interne Warnungen vor Zuchtlachskonsum...

Hier geht es um wichtige Belange wie Naturschutz, sinnvolle Gewässer-Bewirtschaftung, schonender Umgang mit Umwelt und Kreatur, Ärgernisse (Schlagthemen) wie Klein-Wasserkraft & Kormoran und Rechtliches.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Norwegen - interne Warnungen vor Zuchtlachskonsum...

Beitragvon AlexWo » 20.07.2013, 10:47

Servus Heinz,

ich bin ganz Deiner Meinung und muss auch sagen, dass mir der Schutz der Wildlachsbestände auch mehr am Herzen liegt, als die Gesundheit der Konsumenten.
Sicher muss Aufklärung über gesundheitliche Risiken durch Verzehr bestimmter Nahrungsmittel stattfinden, wie sich dann der einzelne Konsument verhält, seine Entscheidung!

Den Niedergang der norw. Wildlachsbestände möchte ich allerdings nicht unterstützen. Lachs ob wild oder aus Aquakultur wird kulinarisch eh überbewertet!!!!

Viele Grüsse

Alex

Nachtrag:

http://www.flyonly-projekt.de/zuchtlach ... sbestande/
www.salmonpartners.is
AlexWo
 
Beiträge: 1202
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Buchs SG
"Danke" gegeben: 459 mal
"Danke" bekommen: 166 mal

Re: Norwegen - interne Warnungen vor Zuchtlachskonsum...

Beitragvon webwood » 13.08.2013, 17:56

Wir sind hier am Thema Fisch und Lachs weit näher dran bzw. besser informiert, als der Durchnittsverbraucher.

Heute im "Kaufland" gesehen:
Räucherlachs in Scheiben geschnitten, versehen mit dem Siegel "ÖKO-TEST" Auszeichnung "sehr gut"!!!!
Das Siegel stammt von 12/2009
Auf der Rückseite der Packung steht im Kleingedruckten: Lachs* - *aus Aquakultur in Norwegen.

Otto Normalverbraucher hat doch keine Chance, wenn er nicht viel Zeit aufwendet sich zu informieren.
Für mich ist das ÖKO-Test-Siegel glatter Ettikettenschwindel.

Dennoch Tight Lines

Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2895
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 190 mal
"Danke" bekommen: 445 mal

Re: Norwegen - interne Warnungen vor Zuchtlachskonsum...

Beitragvon Svartdyrk » 13.08.2013, 19:00

Servus,

Tom hat geschrieben:Otto Normalverbraucher hat doch keine Chance, wenn er nicht viel Zeit aufwendet sich zu informieren.
Für mich ist das ÖKO-Test-Siegel glatter Ettikettenschwindel.
Das ist leider der Stand der Dinge und wie bei vielem anderen auch. :roll: Die Testsiegel, egal auf welches Produkt sich das bezieht, sind oft dermaßen veraltet, dass die gerade bei Lebensmitteln als völlig überflüssig abgehakt werden können.
Was 2009 aktuell war, ist Ende 2013 sicherlich längst nicht mehr konform damit. In unserer schnelllebigen Gesellschaft ändert sich doch ständig irgendetwas und das hauptsächlich um die Gewinne zu optimieren und die Kosten zu minimieren.
Gerade im Bezug auf unsere Lebensmittel stimmt mich das schon nachdenklich... "Mami ich mag kein Ponny, ...sei brav Schatz und iss deine Lasagne, oder so ähnlich :doubt:

Fish (Stäbchen) On! Dyrk 8)
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1538
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 835 mal
"Danke" bekommen: 893 mal

Re: Norwegen - interne Warnungen vor Zuchtlachskonsum...

Beitragvon troutcontrol » 14.08.2013, 12:56

Moin,
ich bin leider der norwegischen Sprache nicht mächtig, aber zumindest in den dankenswerter Weise zitierten Ernährungsempfehlungen findet sich doch kein besonderer Hinweis auf Farmlachs, sondern lediglich auf fetthaltigen Fisch (z.B. Lachs, mit fiele spontan Aal ein), oder hab ich was übersehen? #-o

Grüsse
Martin
troutcontrol
 
Beiträge: 632
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 108 mal

Re: Norwegen - interne Warnungen vor Zuchtlachskonsum...

Beitragvon troutcontrol » 14.08.2013, 15:47

Moin,
noch was zum Thema, wenn auch (bestimmt !! :mrgreen: ) überholt:
Stellungnahme des BfR vom 23.04.2004

Grüsse
Martin
troutcontrol
 
Beiträge: 632
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 108 mal

Re: Norwegen - interne Warnungen vor Zuchtlachskonsum...

Beitragvon troutcontrol » 23.09.2013, 08:37

Moin,
mal was Neues ....

Grüsse
Martin
troutcontrol
 
Beiträge: 632
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 108 mal

Vorherige

Zurück zu Natur & Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast