Rettet die Mur / NEIN zur Staukette Leoben-Spielfeld !

Hier geht es um wichtige Belange wie Naturschutz, sinnvolle Gewässer-Bewirtschaftung, schonender Umgang mit Umwelt und Kreatur, Ärgernisse (Schlagthemen) wie Klein-Wasserkraft & Kormoran und Rechtliches.

Moderatoren: webwood, Forstie, Maggov, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Rettet die Mur / NEIN zur Staukette Leoben-Spielfeld !

Beitragvon Michael. » 08.12.2016, 18:56

*Zitat Beginn"

Filmvorführung
Widerstand am Strom – Hainburg, der österreichische Weg


Mit „Widerstand am Strom“ dokumentiert Roberto A. Epple eindrucksvoll ein Stück österreichische Geschichte: Im Zentrum stehen die Hainburger Flussauen und die drohende Vernichtung durch den Bau eines Wasserkraftwerks. Es sind die BürgerInnen, die sich engagieren und eine der bisher größten zivilen Bewegungen starten. Mit Mut, kreativen Ideen und Durchhaltevermögen bewirken sie nicht nur einen Baustopp, sondern auch die Gründung eines Nationalparks in den Donauauen.

Dass die Thematik auch heute nicht an Brisanz und Diskussionspotenzial verloren hat, bezeugen die jüngsten Geschehnisse an der Mur in Graz. Die Ähnlichkeiten sind verblüffend. Auch hier bildet sich aktiver Widerstand aus der Bevölkerung, um den Fluss zu bewahren.

Mittwoch, 14. Dezember um 18:00
Grünes Haus / Kaiser-Franz-Josef-Kai 70


NEWS

10.000 werden nicht verstummen!
„Rettet die Mur“ legt Beschwerde gegen Volksbefragungsbescheid ein


Über 10.000 GrazerInnen haben sich für einen Volksentscheid zur Mur-Staustufe ausgesprochen. Die GrazerInnen wollen eine Befragung und mitentscheiden, was mit ihrem Fluss in Graz passiert. Die Volksbefragung wurde jedoch von den Stadtjuristen unter Bürgermeister Nagl abgewürgt. Die Meinung der BürgerInnen ist nicht erwünscht. Dabei haben sich die juristischen Argumente bereits nach nur einer Woche in Luft aufgelöst….

Mehr lesen: http://rettetdiemur.at/Beschwerde-gegen ... gsbescheid

Murbäume – ihr könnt auf uns zählen

16.535 Bäume hat der Naturschutzbund mit Sachverständigen gezählt, die für ein Murkraftwerk fallen müssten. Beide Murufer müssten von der Puntigamer Brücke über die Seifenfabrik hinaus komplett gerodet werden. Bis zum nördlichen Ende des Augartens wird selektiv geschlägert.
Offiziell war jedoch noch vor wenigen Wochen von nur 700 Bäumen die Rede…

Mehr lesen: http://rettetdiemur.at/Murbaeume
Video: https://www.youtube.com/watch?v=bQXIFJw ... video_user

Unwirtschaftliche Staustufe weiterhin ohne Investor

Der Aufsichtsrat der Wien Energie hat am 2. November 2016 über die „Mur-Staustufe Graz“ beraten. Die Wien Energie winkt vorerst ab und will aktuell nicht investieren. Dies bestätigt die Unwirtschaftlichkeit des Projekts. Der Beweis dazu wurde bereits im Jänner in einer Studie veröffentlicht. Demnach ist es nicht verwunderlich, dass die Wien Energie nicht investieren will …

Mehr lesen: http://rettetdiemur.at/Unwirtschaftlich ... e-Investor

Größter Fischereiverband Österreichs protestiert gegen Grazer Kraftwerksbau

Bei der Jahreskonferenz des Arbeiterfischereiverbands (VÖAFV) am 01. Oktober haben Delegierte aus ganz Österreich den geplanten Bau des umstritten Stadtkraftwerks an der Mur scharf kritisiert. Die Delegierten appellieren an Projektbetreiber, Energiewirtschaft, Investoren, Land Steiermark und Stadt Graz von der Errichtung des Stadtkraftwerks jetzt und in Zukunft Abstand zu nehmen….

http://rettetdiemur.at/Fischereiverband ... -Kraftwerk

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk?

„Rettet die Mur“ – Kalender

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen „Rettet die Mur“ - Kalender. Wunderschöne Bilder der Mur begleiten damit durch das ganze Jahr. Der Kalender ist nicht nur in der eigenen Wohnung schön anzusehen, sondern auch ein perfektes Weihnachtsgeschenk!

In diesem Jahr ist der Kalender in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Steiermark gestaltet worden. Er zeigt 13 ausgewählt Bilder aus dem Murbuch „Die Mur in Graz – Das grüne Band unserer Stadt“.

Der Kalender kostet 5€ - der komplette Erlös geht an die Plattform und wird wieder für Informationsmaterial, öffentliche Veranstaltungen und die Rettung der Mur ausgegeben.

Erhältlich unter: office@rettetdiemur.at
Direkt abholen kann man die Kalender außerdem in der Reitschulgasse 5 (Perviva Naturtextilien) oder bei unseren Aktionen und Veranstaltungen

Murbuch
Die Mur in Graz – Das grüne Band unserer Stadt


Graz, eine liebenswürdige und lebenswerte Stadt – aber ohne Mur undenkbar. Die Mur prägt durch ihr grünes Band das Stadtbild. Ein gewachsener Baumbestand mit tausenden mächtigen Aubäumen. Dieser Stadt-Dschungel ist maglisch und wird von Mensch und Tier aufgesucht. Von Drohnen, aus fahrenden Booten oder tauchend eingefangen Schnappschüssen ergeben sich erstaunliche Ein-, Weit- und Tiefblicke.

Mehr als 272 Seiten und über 8000 Bilder von 45 Fachautoren umfasst das Buch über die Mur vom Naturschutzbund Steiermark. Kosten: 24,90€

Das Buch kann bestellt werden unter: office@naturschutzbundsteiermark.at / Tel.: 0316 322 377

Mit freundlichen Grüßen,
Euer Rettet die Mur-Team

*Zitat Ende"
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6356
Registriert: 28.09.2006, 11:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 143 mal
"Danke" bekommen: 427 mal

Re: Rettet die Mur / NEIN zur Staukette Leoben-Spielfeld !

Beitragvon Michael. » 10.02.2017, 14:56

http://www.blinker.de/angelmethoden/ang ... an-der-mur

https://secure.avaaz.org/de/petition/Va ... QnIlb%2Bde

Wir brauchen Eure Unterstützung! Es ist einfach UNGLAUBLICH, was in diesen Stunden mitten in Graz passiert!
https://www.facebook.com/Rettet-die-Mur ... 2/?fref=ts

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6356
Registriert: 28.09.2006, 11:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 143 mal
"Danke" bekommen: 427 mal

Vorherige

Zurück zu Natur & Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast