WAS IST DAS?

Hier geht es um wichtige Belange wie Naturschutz, sinnvolle Gewässer-Bewirtschaftung, schonender Umgang mit Umwelt und Kreatur, Ärgernisse (Schlagthemen) wie Klein-Wasserkraft & Kormoran und Rechtliches.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

WAS IST DAS?

Beitragvon Peter S. » 08.05.2018, 20:12

Hi,
dieses Tier wurde heute morgen an der Tiroler Ache fotografiert.
Was könnte es sein?

Gruß
Peter S.
Dateianhänge
ta.jpg
ta.jpg (17.81 KiB) 863-mal betrachtet
Sei auf der Hut bei schönen Frauen und allem was Chinesen bauen. ;-)
Benutzeravatar
Peter S.
 
Beiträge: 588
Registriert: 31.05.2007, 17:16
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 55 mal

Re: WAS IST DAS?

Beitragvon Lorenz » 08.05.2018, 20:21

Fischotter--Fischotter

Gruß
Peter
Benutzeravatar
Lorenz
 
Beiträge: 111
Registriert: 30.06.2014, 19:17
"Danke" gegeben: 475 mal
"Danke" bekommen: 46 mal

Re: WAS IST DAS?

Beitragvon Harald aus LEV » 09.05.2018, 08:13

Das schätze ich auch.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2748
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 161 mal

Re: WAS IST DAS?

Beitragvon Norman506 » 09.05.2018, 08:47

Hallo,


würde auch auf den Fischotter tippen, wobei das Bild auf dem Handy deutlicher rüber kommt als im Browser...


Tl
Norman


P.S. In 4 Wochen bin ich im Chiemgau es wird echt Zeit wie schaut es aus mit den Wasserständen( wobei in 4 Wochen noch viel Wasser den Berg runter läuft)
"Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst'"
Paul Hochgatterer
Norman506
 
Beiträge: 205
Registriert: 26.08.2010, 13:55
Wohnort: Driedorf
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 25 mal

Re: WAS IST DAS?

Beitragvon drehteufel » 09.05.2018, 10:05

Norman506 hat geschrieben:P.S. In 4 Wochen bin ich im Chiemgau es wird echt Zeit wie schaut es aus mit den Wasserständen( wobei in 4 Wochen noch viel Wasser den Berg runter läuft)


Hallo Norman,

vor 1,5 Wochen war, zumindest an der Weißen und der Deutschen Traun, alles bestens und das Wasser sehr sichtig.
Die Fischerei war sehr gut, alleine am Fluss war man jedoch nicht.
Nymphen und Eintagsfliegen-Aufsteiger waren bei den Fischen willkommen, die Yellow Sally schwärmte auch schon.

Gruß,
Marco
drehteufel
 
Beiträge: 254
Registriert: 18.04.2009, 12:29
"Danke" gegeben: 121 mal
"Danke" bekommen: 80 mal

Re: WAS IST DAS?

Beitragvon sepp73 » 14.05.2018, 15:47

Servus,
die Traun ist halt leider nicht mit der Tiroler Ache zu vergleichen. nach einem Starkregen ist vor allem die deutsche Traun schnell mal trüb, klart aber auch schnell, oft schon nach 1-2 Tagen wieder auf. Bei der Ache kommt auch Schmelzwasser dazu, da ist es bis in den Sommer hinein oft ein Glückspiel...
Gruss, Sepp
sepp73
 
Beiträge: 45
Registriert: 29.10.2014, 14:29
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 8 mal


Zurück zu Natur & Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste