... noch eine zum Nymphenfischen in 10‘ #4

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

... noch eine zum Nymphenfischen in 10‘ #4

Beitragvon Schusskopp » 04.03.2019, 09:40

... diesmal für mich aufgebaut...

BFC 10‘ #4 Blank
Rollenhalter Lemke Concept UL1 Downlock mit selbstgedrehtem Insert aus Banksiazapfen in Acryl
Ringe REC 10+1
Stripper Seaguide RSolution 10
Griff aus Korkscheiben bissi länger zum Nymphen
Winding Check aus dem Banksiazapfenacrylmix

Garn in mokka mit weiss

Der Blank hat mmn. für den Preis eine schöne Aktion zum nymphen mit Indicator oder Nymphrig.

Wiegen hole ich noch nach... an sich liegt sie sehr ausbalanciert in der Hand...

Bild

Bild

Bild



TL

Marc
_______________________________________________________________________________________________________________
mb-customrods.de - Exclusive Fly Rod Concepts - # glassisnotdead
Schusskopp
 
Beiträge: 33
Registriert: 06.07.2017, 15:34
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: ... noch eine zum Nymphenfischen in 10‘ #4

Beitragvon FlyandHunt » 04.03.2019, 10:08

Klasse Arbeit sieht super aus! Weiter so =D>
„There is no greater fan of fly fishing than the worm. “ Patrick F. McManus
FlyandHunt
 
Beiträge: 158
Registriert: 17.01.2019, 10:36
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 89 mal

Re: ... noch eine zum Nymphenfischen in 10‘ #4

Beitragvon Mr. Wet Fly » 04.03.2019, 12:46

Moin Marc,

meine Hochachtung zu der tollen Arbeit.

=D> =D> =D> =D> =D> =D> =D> =D>


Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1581
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1545 mal
"Danke" bekommen: 2301 mal

Re: ... noch eine zum Nymphenfischen in 10‘ #4

Beitragvon Olaf Kurth » 04.03.2019, 13:39

Hut ab, lieber Marc,

sehr gute Arbeit, auf die Du stolz sein kannst! =D> =D> =D> =D>

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3517
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 313 mal
"Danke" bekommen: 323 mal

Re: ... noch eine zum Nymphenfischen in 10‘ #4

Beitragvon piscator » 05.03.2019, 08:32

Moin Marc, schönes Rutendesign -- hast du den Banksia Rohling selbst mit Epoxy gefüllt und dann abgedreht? oder gabs fertige Rohlinge? Sieht jedenfalls super aus. Warum muss ein Griff zum Nympfen länger sein? Damit die Rute vom Unterarm gestützt wird??? Danke schonmal, Jürgen
ride the snake (JM)
Benutzeravatar
piscator
 
Beiträge: 911
Registriert: 25.01.2008, 10:28
Wohnort: Kiel
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 204 mal

... noch eine zum Nymphenfischen in 10‘ #4

Beitragvon Schusskopp » 05.03.2019, 11:21

Hallo Jürgen,

den Rohling habe ich gekauft, das drehen und versiegeln habe ich selbst gemacht...

Man kann den Rohling auch selbst herstellen, allerdings sollte man dazu eine Unterdruckkammer/-Eimer zur Hand haben damit alles Blasenfrei und nacher ohne Löcher ist... hab ich nicht, daher als fertigen Rohling erworben...


Durch den längeren Griff kann ich die Handhaltung beim Fischen immer ein wenig variieren damit es nicht so ermüdend wird... daher auch eher eine gleichmäßige Form des Griffes um ein wenig vor oder zurück rutschen zu können.

VG

Marc
_______________________________________________________________________________________________________________
mb-customrods.de - Exclusive Fly Rod Concepts - # glassisnotdead
Schusskopp
 
Beiträge: 33
Registriert: 06.07.2017, 15:34
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 12 mal


Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast