Bezug Glasfaserblanks

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon Trockenfliege » 08.07.2015, 20:04

Ich war heute kurz am See und habe das Rütchen eingeweiht.
Eine leicht übergewichtige 4er mit ca. 11m Keule hat sehr gut zu ihr gepasst.

Ein paar Kleinstbarsche haben ihr Drillpotential aber nicht ausschöpfen können.

Gruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 336
Registriert: 25.01.2015, 17:03
"Danke" gegeben: 38 mal
"Danke" bekommen: 59 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon Waldläufer » 09.07.2015, 20:17

Hallo Reinhard,

mal vielen Dank für die Info.
Könntest Du vielleicht bitte das Wurfverhalten der Rute etwas mehr präzisieren.
Wie weich, wie tief lädt sie bei welcher Distanz (und Schnur), verlangt sie einen langsamen Wurf-Rhythmus, parabolische oder semi-parapolische Aktion, ev. Vergleich mit anderen Ruten.

Vielen Dank und schöne Grüße
Thomas
"Die Zeit auf dieser Erde wird nach Tagen genau abgerechnet, nur die Zeiten die wir fischen, die zählen nicht dazu."
Indianisches Sprichwort
Benutzeravatar
Waldläufer
 
Beiträge: 101
Registriert: 16.02.2011, 21:26
Wohnort: Kuchl/Salzburg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 15 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon matthias z. » 16.07.2015, 10:32

Hallo,

für alle Glasfaserfans verlinke ich hier zwei Rutenbauer Seiten die ich mir häufig ansehe, weil ich die Ruten einfach schön finde. Viel Spaß beim angucken.

http://www.finetackle.blogspot.de/

http://tightloopflyrods.blogspot.se/

Viele Grüße

Matthias
matthias z.
 
Beiträge: 272
Registriert: 29.05.2013, 09:35
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 120 mal
"Danke" bekommen: 46 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon mcfly66 » 20.07.2015, 14:20

Hallo,

ich wollte noch meine Erfahrungen weitergeben.
Den Blue Halo in Kl.5 in 8 Fuß habe ich auch.Die Rute arbeitet prima mit einer 5er Rio Gold.Auch Würfe bis an das Leinenende sind möglich.Allerdings liegt doch der eigentliche Einsatzbereich bei +- 15 Metern.
Ich bin ehrlich gesagt nicht überzeugt von den Vermessungen.
Viele der in den Foren vermessenen Ruten habe ich selbst aufgebaut,hauptsächlich in den Klassen 1-4,und nicht eine davon entsprach den Angaben.Durchweg mußte ich bei den Schnüren um eine bis zwei Klassen höher gehen.
Auch nicht bei den gefühlt langsamen und weichen Glasruten.
Gebaut habe ich Ruten aus CTS,Yomogi,Blue Halo,HiLevel und no Name Blanks.

Hier noch ein paar Adressen für Blanks:

www.yeoldeenglishflyshop.com superschöne blaue leichte Blanks

www.bluehalostore.com zarte Blanks in verschiedenen Farben

www.ijuin-rod.com top verarbeitetete Blanks zu fairen Preisen

www.hilevel.se sehr dünne und feine Blanks,sehr günstig!

www.ctsfishing.com auch top verarbeitet,etwas teurer,klasse Aktion

Grüße,
Herbert
mcfly66
 
Beiträge: 33
Registriert: 14.08.2007, 05:54
Wohnort: esslingen
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon Helmholtz » 22.07.2015, 14:37

Hallo Herbert,

Interessante Links, danke!

Wie siehts aus mit Versand aus USA, keine Probleme?

Hast Du vielleicht einige Blanks nach 3.75° Methode vermessen?

Grüsse,

Patrick
Helmholtz
 
Beiträge: 80
Registriert: 24.03.2013, 22:15
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon mcfly66 » 22.07.2015, 16:03

Hallo Patrick,

Probleme mit Versand hatte ich zum Glück noch nie.Solltest wegen der Versandkosten halt gleich ein paar Blanks ordern.
Aber ich denke,damit hast Du keine Probleme 8)
Ich hatte mal bei einem FF-Shop zwei meiner Ruten vermessen lassen.Entsprach aber überhaupt nicht der Realität.
Und bei den heutigen Schnurtapern und deren Gewichtsverteilung ist eine Klassenzuordnung eh sehr schwierig!

Ich habe allerdings auch den Vorteil,viele fischende Freunde zu haben.So können wir eine Menge verschiedener Schnüre mit unterschiedlichen Ruten werfen.
Da kommt so manche Überraschung zutage.
Ich teste halt lieber in der Praxis.

Gruß,
Herbert
mcfly66
 
Beiträge: 33
Registriert: 14.08.2007, 05:54
Wohnort: esslingen
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon pottflug » 05.08.2015, 08:58

Guten Morgen,
war geschäftlich unterwegs, daher erst jetzt die Antwort.
@ Tom / Steinhäger
Garn ist Fishhhawk ich glaube Neon yellow oder spring green bin ich mir nicht mehr ganz sicher. ( Das Zeug fusselt viel mehr als das gute alte Gudebrod und das nervt mich! )
Zierwicklung Pacbay metallic green.
Auch wenn die Rute nach den bekannten Vermessungsmethoden vermutlich ein #0 wäre, werfe ich sie mit einer #4 (irgendeine Guideline ) #2 war definitiv zu leicht, 3er ginge vermutlich auch ganz gut.
Rollwürfe sind ein Traum, gerade auf kurze Distanzen, Überkopf werfe ich nicht weiter als 15m. Auch das funktioniert super, kannst dir halt beim Rückschwung erst mal eine Kippe anstecken. Die Rute ist ja nicht zum weit werfen gemacht!
Fische sie an einem Mittelgebrirgsfluß 10-20m breit.
Größter Fisch bisher BaFo knapp 40cm. Macht das Rütchen ohne Probleme mit. Auch kleine Fische machen richtig Spaß, ohne das sich die Drillzeit signifikant verlängert.
Zur Einschätzung:
Ist bestimmt nicht was für jeden. Wer auf schnelle Kohlestecken steht wir die Kriese kriegen. Ist die lagsamst Rute die ich je gefischt habe. Selbst meine ersten Glasruten aus den 70ern und 80ern waren schneller.
Mir macht sie viel Spaß und ist jedes mal ein Hingucker am Wasser.
Lieferant, Indarfly aus Italien.

LG Stefan

Das war der erste Fisch mit der Rute

Bild
Benutzeravatar
pottflug
 
Beiträge: 42
Registriert: 26.10.2012, 11:04
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon bavarian » 11.09.2015, 11:44

Zum Bezug von Glasblanks kann ich auch etwas beisteuern:

Der Karl (Bartsch) hat immer ein paar CTS Quartz da! Ich habe selbst einen 8ft. #2 bei ihm erstanden, in der farbe "plum" meine ich nennt sie sich. Kann auch mal Bilder dazu einstellen.

Auserdem habe ich letztens bei ihme einen Einteiler in der Hand gehabt... Das ist dann eh das (fast) nächste Projekt! :mrgreen:

BG
hanausek-rods.com
bavarian
 
Beiträge: 37
Registriert: 01.09.2015, 13:31
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon mooose » 30.09.2015, 11:02

@ bavarian: Nach den CTS Quartz Blanks muss man bei "Bartsch" scheinbar fragen, online hab ich keine gefunden.
Bilder sind immer willkommen! ;) ...z.B. im Rutenschaufenster-Faden.

Gruß
Jan
Benutzeravatar
mooose
 
Beiträge: 108
Registriert: 09.11.2013, 10:08
"Danke" gegeben: 123 mal
"Danke" bekommen: 51 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon Trockenfliege » 30.09.2015, 15:29

Karl Bartsch hat gerade ein paar neue CTS Glasblanks bekommen:
Wenn ich mich recht erinnere: 7" , Klasse 3, ziemlich weich , in einem schönen gelb opak und 1-teilig!

Die anderen CTS Quartz waren nie bei ihm gelistet, da nur in geringer Stückzahl vorhanden und ich glaube inzwischen fast alle verkauft, aber am Besten ist anrufen.

Gruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 336
Registriert: 25.01.2015, 17:03
"Danke" gegeben: 38 mal
"Danke" bekommen: 59 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon bavarian » 02.10.2015, 08:26

Hi!

Das Stimmt, online waren glaub ich nie welche gelistet. Karl hat aber einzelne Quartz da, zumindest hatte er die letztens noch da. Aber er kann Dir ja jede Schnurklasse/Länge/Farbe bestellen. Wenn man den Blank nicht SOFORT braucht, ist das eine gute Sache und zuverlässig.

Ja Ja der Einteiler.... :mrgreen: Hab schon einen reserviert...

BG
Kurt
hanausek-rods.com
bavarian
 
Beiträge: 37
Registriert: 01.09.2015, 13:31
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon CPE » 08.10.2015, 16:44

Hallo Leute,

Da meine Feldwaldundwiesen-6er in handlichen Einzelteilen zum Hersteller wandern musste, habe ich mich in Sachen "Bezug Glasfaserblanks" kurzfristig für Epic entschieden (genauer: für den Bausatz 686 in grün mit Fighting Butt und schwarzem Reel Seat). Sehr erfreulicher Ablauf. Für den persönlichen Touch habe ich einen silbernen Winding Check und einen Achat-Stripping Guide spendiert, die Ringwicklungen sind, wie in der Anleitung beschrieben, transparent ausgeführt (was wirklich kein Hexenwerk ist, sondern Fish Hawk Silk Thread 212 plus 50% Aceton-Verdünnung der ersten Lackschicht). Alles passte hervorragend zusammen und sieht einfach umwerfend aus. Ich weiß: preislich liegt der Blank alleine bei 200 €, also auf CTS-Niveau, billig geht also anders, aber was soll's... Die Rute fühlte sich beim ersten hin und her wackeln ohne Schnur schrecklich labberig an, wirft sich aber mit einer Barrio SLX WF6 hervorragend: weich und doch präzise, leicht und doch weit. Hier ein erstes Bild von der Wiese. An der Lenne war es gestern bereits zu düster.

1 (2).jpg
1 (2).jpg (246.38 KiB) 2670-mal betrachtet


Tight Lines, Norbert
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1286
Registriert: 10.02.2012, 05:01
"Danke" gegeben: 578 mal
"Danke" bekommen: 494 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon mooose » 08.10.2015, 21:48

...
Zuletzt geändert von mooose am 22.10.2015, 10:06, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
mooose
 
Beiträge: 108
Registriert: 09.11.2013, 10:08
"Danke" gegeben: 123 mal
"Danke" bekommen: 51 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon joergo » 09.10.2015, 08:12

Hallo,

ich habe mir im letzten Jahr von Swift den Blank 580 schicken lassen. Damals hatte Aos die Blanks noch nicht. Da ich selbst keine Ruten baue habe ich den Aufbau von Jörg Giersbach machen lassen.
Ich bin in jeder Beziehung voll und ganz zufrieden. Zum einen mit dem Aufbau und zum anderen mit der Performance. Und ich musste mir bei "Kloppern " keine Gedanken darum machen ob die Rute nicht vielleicht doch danach ein Set hat.
Mein Fazit: Sie sieht gut aus, wirft sich schön und macht Spaß wenn eine Trutte am Haken zappelt.
Viele Grüße
Jörg
Benutzeravatar
joergo
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.03.2010, 21:20
Wohnort: Greifswald
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Bezug Glasfaserblanks

Beitragvon Forelleke » 12.10.2015, 10:35

Morgen Jörg & Norbert,

sehr schön und danke für den "Bericht"…
Ich habe gerade auch den 6er bestellt… wird mein erster "Eigenbau"..freue mich schon!

brauch ich ein Wickelbank, um die Wicklungen zu machen oder wie habt ihr das gemacht…?
Habe schon gesucht und werde mich ein Wickelbank bauen, da ich letztendlich mehr Ruten bauen möchte.. aber so ein "Kitt" ist ein guter Anfang glaube ich,
vor allem weil ich schon länger nach ein Glasrute suche..

Welche schnüren wirft ihr..?
ich schätze meine Triangel Wulff und vor allem Guideline Punch sind vielleicht ein wenig zu schwer.. ( beide #6 natürlich)

Sonst irgendwelche Tipps für den Zusammenbau , für mich als "Neuling"..?

Schöne Grüsse,

Roel
Forelleke
 
Beiträge: 155
Registriert: 11.07.2008, 17:18
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste