Gespließte #3 ??

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: webwood, Forstie, Maggov, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Re: Gespließte #3 ??

Beitragvon idefix » 21.03.2016, 00:09

hallo coachman,

da darft du dich ja zu den wenigen glückliche zählen :D


ist die 2000er rein optisch aufgebaut wie die normale - olivwurzel rollenhalter, helle wicklung usw.
oder wie die sensitiv mod. mit thuja rollenhalter ?

hab selbst noch keine 2000er gesehen od. in der hand gehabt,
ist sicher ein feines stöckchen !

lg
markus
idefix
 
Beiträge: 50
Registriert: 03.10.2006, 19:00
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Re: Gespließte #3 ??

Beitragvon Royal Coachman » 21.03.2016, 10:55

Hallo Markus
Ist rein optisch gleich, ich konnte mir den Rollenhalter aussuchen.

tl
RC
Der immer auf Seiten der Fische steht!
Royal Coachman
 
Beiträge: 2237
Registriert: 28.09.2006, 19:06
Wohnort: Anthering b. Salzburg
"Danke" gegeben: 55 mal
"Danke" bekommen: 117 mal

Re: Gespließte #3 ??

Beitragvon Thomas090883 » 24.03.2016, 16:35

Moin Jürgen,

ich habe gerade drei Ruten nach dem Cattanach Taper Vorlagen in Klasse drei gebaut. 6,6 Fuß und 7 Fuß und hab dem Handteil noch nen ordentlichen Swell verpasst.
Ist ein flottes Taper, welches gut mit meiner Guideline Presentation in Klasse drei zurecht kommt.
Hab noch ne Seidenschnur in Klasse 4 DT die passt auch gut...

Cattanach bietet eine große Auswahl an Taper in Klasse drei und verschiedenen Längen.

Gruß Thomas
...Ein Tag am Meer...
Benutzeravatar
Thomas090883
 
Beiträge: 61
Registriert: 06.12.2006, 13:41
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Gespließte #3 ??

Beitragvon piscator » 24.03.2016, 18:45

MOin Thomas, das sind also alles Klasse 4 Ruten geworden (ne #3 Presentation ist ja auch ne #4 Schnur) -- ich suche eine echte #3 Taper, aber vielen Dank. J.
ride the snake (JM)
Benutzeravatar
piscator
 
Beiträge: 779
Registriert: 25.01.2008, 09:28
Wohnort: Kiel
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 125 mal

Re: Gespließte #3 ??

Beitragvon Thomas090883 » 24.03.2016, 19:10

Moin Jürgen, das kann ich nicht abstreiten. Tatsächlich ist die Guideline Presentation etwas unterzeichnet. Mangels echter dreier Schnur, kann ich leider nicht vergleichen, denke aber von Gefühl her, dass das auch gehen wird. Ich selber tendiere sowieso dazu, etwas schwerere Schnüre zu fischen, da sich das auf kurze Distanz am Bach einfach besser fischt....Für mich.
PS: liegt aber evtl. auch am Swell... Original nach Vorgabe, ist das Taper evtl. etwas softer. Hab das Taper nun nicht angepasst an den Swell.

Gruß Thomas
...Ein Tag am Meer...
Benutzeravatar
Thomas090883
 
Beiträge: 61
Registriert: 06.12.2006, 13:41
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Gespließte #3 ??

Beitragvon heimania » 29.03.2016, 20:13

Hallo Hobler!! Ich habe mir gerade eine 3er Rute gebaut! Taper: Joung "Smidgen". ich habe die Rute statt 6 Fuss, 6,3" lang gebaut! Tolles Taper!! Damit fische ich aber nur an meinem Hausbach auf "Portionsforellen". Ich fische darauf eine 3er DT. Die macht im Sommer mit kleiner Trockenfliege gewiss Spass!!
Rutenbau macht schlau, schaust du hier genau!
Benutzeravatar
heimania
 
Beiträge: 50
Registriert: 05.09.2010, 14:18
Wohnort: Kreuztal
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: Gespließte #3 ??

Beitragvon heimania » 29.03.2016, 20:17

Ach so! Habe ich vergessen!! Ich habe einige kürzere Ruten (#3/4) mal mit Swell gebaut! Das hat mich gar nicht umgehauen! Durch den Swell geht bei kurzen Ruten, meiner Meinung nach, die ganze Aktion flöten!
Rutenbau macht schlau, schaust du hier genau!
Benutzeravatar
heimania
 
Beiträge: 50
Registriert: 05.09.2010, 14:18
Wohnort: Kreuztal
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Vorherige

Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste