Korkgriff ausbessern

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Korkgriff ausbessern

Beitragvon brutzelcom » 06.07.2011, 15:14

Hallo Rutenbauer,

ich möchte bei einer meiner Ruten eine Loch im Kork ausbessern. Welches Material nutzt man dafür?

Viele Grüsse

Michael
Benutzeravatar
brutzelcom
 
Beiträge: 248
Registriert: 28.09.2006, 21:44
Wohnort: Düsseldorf
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Korkgriff ausbessern

Beitragvon Hardy » 06.07.2011, 16:22

moin moin,

ich hab mir mal aus in kleine Stücke zerkrümeltem Kork einer, Obacht, wichtig! schottischen Single Malt-Flasche und wasserfestem Holzleim eine dickliche Mischung angerührt, diese in die Schadstelle kräftig einmassiert und nach dem Austrocknen mit Schleifpapier egalisiert.

Die ausgebesserte Stelle ist heute noch wie neu, der Rest vom Griff brokelt so langsam dahin... :mrgreen:

Ach ja, Mischungsverhältnis Kork/Holzleim musse ausprobieren.

Groetjes
Hardy
Lasst alle Hoffnung hinter euch, ihr, die ihr eintretet!
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 1289
Registriert: 28.09.2006, 12:25
Wohnort: Nassau/Nordschweiz ;-)
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 209 mal

Re: Korkgriff ausbessern

Beitragvon brutzelcom » 07.07.2011, 10:24

Hallo Hardy,

die Single Malt Flasche muss ich mir dann noch kaufen. Da meine Frau nebenberuflich / in Familientradion selbst Schnaps herstellt muss ich mal fragen ob der Kauf von Konkurrenzprodukten erlaubt ist :)

Viele Grüsse von einem Schreibtischtäter.

Michael
All's Well That Ends Well [William Shakespeare]
Benutzeravatar
brutzelcom
 
Beiträge: 248
Registriert: 28.09.2006, 21:44
Wohnort: Düsseldorf
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Korkgriff ausbessern

Beitragvon Hardy » 07.07.2011, 13:01

brutzelcom hat geschrieben:Hallo Hardy,

die Single Malt Flasche muss ich mir dann noch kaufen. Da meine Frau nebenberuflich / in Familientradion selbst Schnaps herstellt muss ich mal fragen ob der Kauf von Konkurrenzprodukten erlaubt ist :)

Viele Grüsse von einem Schreibtischtäter.

Michael



moin moin,

in diesem extremen Ausnahmefall wollen wir mal ein Auge zudrücken, Hauptsache kein Schraubverschluss!

Sicherlich geht jeder normale Kork, den du in kleinste Stücke ribbeln kannst.
Zum Mischen habe ich habe Ponal D4 Leim benutzt, ob die Sache auch mit normalem D3 hinhaut, weiß ich nicht genau.


Groetjes
Hardy


Übrigens, deine Gattin hast du dir mit Bedacht ausgewählt, will mir scheinen... :biggrin:
Lasst alle Hoffnung hinter euch, ihr, die ihr eintretet!
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 1289
Registriert: 28.09.2006, 12:25
Wohnort: Nassau/Nordschweiz ;-)
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 209 mal

Re: Korkgriff ausbessern

Beitragvon Harald aus LEV » 07.07.2011, 20:06

Nee, nee, ich denke es muß schon Single Malt sein, denn nur der durchdringt den Kork auf Nano-Ebene und ergibt die gewünschte Konsistenz und Haltbarkeit :D

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2660
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 135 mal

Re: Korkgriff ausbessern

Beitragvon palakona » 10.07.2011, 00:55

Solltest Du an der Kyll fischen, geht natürlich nur der hier!
http://www.faber-eifelbrand.de/
Hatte mir bei dem Treffen von Rolf Renell im April eine Flasche gekauft, sehr guter Stoff!
Meine ausdrückliche Empfehlung!
Beste Grüße Wolfhard
palakona
 
Beiträge: 297
Registriert: 29.09.2006, 09:37
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal


Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste