Langer & Langer - Twistless Gluing Method

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Re: Langer & Langer - Twistless Gluing Method

Beitragvon Olaf Kurth » 20.02.2019, 16:38

Volker Furrer hat geschrieben:Wie geil ist das denn? Nach 13 Jahren ................... =D>


Keine Sorge, lieber Volker,

wir wissen, wie wir mit solchen Kommentaren umgehen. Persönliche Beleidigungen habe ich bereits rausgenommen. Die Mutmaßungen und Unterstellungen gegenüber gestandenen Rutenbauern lasse ich stehen, da darf sich jeder selbst ein Bild machen.

Mann, Mann, Mann, warum muss ich gerade an Dieter Nuhr denken????

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3451
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 271 mal
"Danke" bekommen: 293 mal

Re: Langer & Langer - Twistless Gluing Method

Beitragvon Trockenfliege » 20.02.2019, 20:48

Lieber Frank,
Hildebrand hat wunderbare Gespliesste gebaut :mrgreen: .....ich besitze eine.

(Falls das hier für etwas Verwirrung sorgt: Frank hat einen seiner Posts inzwischen gelöscht, bzw. er wurde gelöscht)
Zuletzt geändert von Trockenfliege am 20.02.2019, 21:59, insgesamt 2-mal geändert.
Trockenfliege
 
Beiträge: 652
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 88 mal
"Danke" bekommen: 152 mal

Re: Langer & Langer - Twistless Gluing Method

Beitragvon fly fish one » 20.02.2019, 21:00

Trockenfliege hat geschrieben:Lieber Frank,
Hildebrand hat wunderbare Gespliesste gebaut :mrgreen: .....ich besitze eine.


Nein, Du meinst doch nen Anderen, oder? Wäre der sprichwörtliche Hammer!

Frank
fly fish one
 

Re: Langer & Langer - Twistless Gluing Method

Beitragvon AlexX!! » 20.02.2019, 23:24

...

und ich zuck schon wieder mit den Schultern..



tja evtl jemand seine Meinung zu einer eigenen Innovation
überdacht.. weitere Erfahrungen damit gesammelt und aus dieser
Motivation entschieden die Veröffentlichung zurück zu nehmen.. das steht jedem frei

es steht auch jedem frei das Internet zu bemühen und eben diese
Innovation herauszukramen.. das Internet vergisst nicht :)

Gruß
Alex

PS. den Bauern die ich in Waischenfeld kennen lernen durfte, lässt sich in
keinster Weise etwas nachreden, dort waren alle offen und ehrlich, an der Sache
und dem aktiven Weitergeben von Erfahrungen interessiert...
"Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr" (by Steini/GWForum)
Benutzeravatar
AlexX!!
 
Beiträge: 556
Registriert: 24.08.2010, 14:46
Wohnort: NOK
"Danke" gegeben: 224 mal
"Danke" bekommen: 127 mal

Re: Langer & Langer - Twistless Gluing Method

Beitragvon Michl » 21.02.2019, 20:10

Lieber Frank,
es steht Dir natürlich frei Deine Meinung zu äussern.
Wenn dann was davon gelöscht wird, weil es manchen zu brilliant war, musst Du damit leben.
Und es ist auch legitim, wenn Du genau hier das lesen willst was Du eben lesen willst.
Nun steht es andererseits eben jedem frei das zu schreiben und offen zu legen was er will und auch wo er will.
Das Leben ist nunmal kein Schlotzer.
Wenn Du bestimmte Informationen haben willst, musst Du eben da nachsehen wo es steht.
Und wenn da nix steht, musst Du halt jemand fragen der sich mit sowas auskennt.
Machen andere auch....
Man kann übrigens auch Kurse besuchen oder sich von wohlgesonnenen und offenen Leuten sozusagen guiden lassen.
Wie beim Laxfischen halt, gell. :mrgreen:
So ist das.

Zum lamentieren einen 13 Jahre alten Fred ausgraben ist jetzt nicht so der Brüller, glaub mir.
Und nochwas, ich kenn Dich ja nicht und möglicherweise bist Du im analogen Leben ein ganz netter Kerl,
aber so wie Du hier öfter mal agierst kommt das halt nicht bei allen so überaus komplett brilliant an.
Ganz ehrlich, bei mir auch nicht.
Deine Pornoruten gefallen mir übrigens auch nicht, aber gut gemacht sind sie trotzdem. :D

Mach einen Fred auf und stell Deine Fragen, ich bin überzeugt Du kriegst hier Deine Antworten.
Es sei denn Du hast durch die provokanten Äusserungen im Vorfeld die potentiellen Antwortgeber schon verprellt........

Könnt jetzt schreiben nix für ungut, aber das wär gelogen.
Das ist meine, ganz subjektive Einschätzung.

Gruß Michl
Die Beute ist unwesentlich, entscheidend ist nur das Gefühl.
Michl
 
Beiträge: 352
Registriert: 14.10.2007, 11:43
Wohnort: Binswangen
"Danke" gegeben: 57 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Langer & Langer - Twistless Gluing Method

Beitragvon fly fish one » 21.02.2019, 20:43

Lieber Michl,

Danke und absolut ok - Rutendesign hin oder her!

Frank
fly fish one
 

Re: Langer & Langer - Twistless Gluing Method

Beitragvon AlexX!! » 21.02.2019, 23:06

fly fish one hat geschrieben:Lieber Alex,

von den Fredlöschungen kompletter und überaus brillianter Beiträge, während ich mir über Dieter Nuhr dauernd den Kopf zerbrechen muss, mal abgesehen, würde ich es aber begrüßen wenn hier diskutiert wird und nicht irgendwo im Inderned. Im Prinzip ist der Faden nur ein Aufhänger. Ich würde gerne mehr über Euch respektive Bambusrutenbauer lesen (also nicht Du und Jürgen, ihr schreibt ja fleisig), aber vielleicht ist das wirklich hier nicht möglich. In diese Richtung war meine Spitze eigentlich gezielt. Das auf Treffen der Rutenbauer eine andere Stimmung herrscht, kann ich ja verstehen, aber um sich einfacher und umfassender zu informieren ist ein Forum nun mal genial. Ich hatte in meinem von der Olafschen Zensur komplett liquidierten Beitrag einen Hinweis auf die Fliegenbinder, die in Ihrer Öffentlichkeitsarbeit ja geradezu vorbildlich sind. Die schreiben sogar Anleitungen wie ihre besten Stücke nachgetüddelt werden können. Nur vom Kurt gibt es sowas im Bambusrutenbau, oder irre ich mich? Auch finde ich das Feedback auf Deine eigenen Aktivitäten und Mühen im Rutenbau etwas mau. Eine Inspiration ist der Bambusrutenbau bis auf wenige Außnahmen hier nun wirklich nicht. Liege ich jetzt mit meiner Einschätzung komplett falsch und habe außer Olaf und den Nuhr zu bemühen nur heiße Luft produziert?

Frank


Hallo Frank,

ja, ich bedauer die eingeschlafenen Aktivitäten hier auch, aber leider wurden auf dieser Plattform doch viele "Creator" vergrault,
wie und warum weiß ich nicht, will ich auch gar nicht wissen.
Und ja, seine eigenen Beiträge zu "moderieren" Fragen zu beantworten (auch vermeintlich banale) kostet Zeit und Mühe..
viele sind das einfach leid.. mein Eindruck

Aber ich bin auch der Meinung das Foren kein Wikipedia sind, es darf Halbwissen geteilt werden, wenn es als solches
markiert wird (Ich hab noch nie XY gemacht, würde es aber so machen :- )
das gehört dazu, man muß es aber tolerieren/können.

Ich hab einen Ausbildungs Hintergrund, hab einen Lehrauftrag an einer Hochschule, vielleicht bin
ich daher etwas toleranter :)

Ist dir vielleicht nicht aufgefallen, aber in "meinen" Bambusfaden, halte ich auch ganz bewusst Diskussionen flach, beantworte
gerne Fragen, viele kommen auch per PN, aber ich lade mit meinen Posts nur sehr dosiert dazu ein, um die einzelnen Beiträge
auch nicht zu sehr mit Diskussionen auseinander zu reißen.

Es gibt ja auch noch eine Reihe anderer Plattformen wo ich und andere Inhlte Teilen (z.b. Facebook, Instagram oder das ClassicFRF)
alle zu füttern kostet halt auch einfach zu viel Zeit :)


viele Grüße
Alex

*edit.. Nachtrag.

nur noch als Hinweis.

Ich hab ohne Buch oder Kurs gestartet und , die meisten Infos hab ich hier aus dem Forum, es gibt hier viel zu finden und nachzulesen,
man muss aber suchen und geduldig sein.

Würde mich ein Einsteiger fragen wo er am besten Infos findet, würde ich ihm natürlich hier her schicken,
aber genauso zu Facebook.. dort gibt es deutsche und einige internationale Gruppen wo es hilfsbereite Menschen gibt.
"Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr" (by Steini/GWForum)
Benutzeravatar
AlexX!!
 
Beiträge: 556
Registriert: 24.08.2010, 14:46
Wohnort: NOK
"Danke" gegeben: 224 mal
"Danke" bekommen: 127 mal

Re: Langer & Langer - Twistless Gluing Method

Beitragvon Olaf Kurth » 22.02.2019, 00:05

Michl hat geschrieben:Zum lamentieren einen 13 Jahre alten Fred ausgraben ist jetzt nicht so der Brüller, glaub mir.
Und nochwas, ich kenn Dich ja nicht und möglicherweise bist Du im analogen Leben ein ganz netter Kerl,
aber so wie Du hier öfter mal agierst kommt das halt nicht bei allen so überaus komplett brilliant an.
Ganz ehrlich, bei mir auch nicht.



Du hast es sehr gut auf den Punkt gebracht, lieber Michl,

hier wurden in Beiträgen gestandene Fachleute persönlich angegriffen und beleidigt, es hagelte Mutmaßungen und Unterstellungen - unsere Forums-Regeln wurden missachtet und deswegen sind Franks Beiträge rausgeflogen.

Nachfolgende Beiträge, die diese Löschung thematisieren, werden ebenfalls kommentarlos gelöscht. Das procedere kann man hier nachlesen: forum-regeln-news-und-%C3%84nderungen-f27649/bitte-gruendlich-lesen-und-befolgen-die-forum-rege-t254363.html

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3451
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 271 mal
"Danke" bekommen: 293 mal

Vorherige

Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste