Mit 10 Daumen im Rutenbau

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon Phoresis » 18.12.2017, 22:09

fly fish one hat geschrieben:[...] und da Björn anscheinend schüchtern ist [...]

Hey hey, Björn ist dauerhaft pleite, nicht schüchtern!

... außerdem war im Ausgangspost von einer Wickelbank noch keine Rede. Das ist für mich cheaten und auf der selben Stufe wie Nymphenfischen mit Plastik-Blobbern oder Fahrradfahren mit Stützrädern. So ein Rutenbauerlebnis ist nur dann echt, wenn man den Blank dabei ständig irgendwo gegen haut oder man beim Trocknen des Lackes dafür betet, dass der Mikrowellenmotor nicht abstirbt :lol:.
Mit freundlichen Grüßen
Björn
Benutzeravatar
Phoresis
 
Beiträge: 14
Registriert: 19.11.2017, 22:26
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon Olaf Kurth » 18.12.2017, 23:55

Sorry Frank,

wird leider nichts mit der Friedenspfeife; ich bin seit fast vier Jahren Nichtraucher und will es auch bleiben.

Zum Thema virtuelle Wetten im Internet zitiere ich gern David Walliams in seiner Rolle als "Carol Beer" aus der Serie "Little Britain":

"Computer sagt nein!" 8) :mrgreen:

An Deiner Stelle würde ich die "ausgesprochene Beratungsresistenz in Kombination mit Scheunentorego" und das Rutenbau-Projekt zur Seite stellen, ganz kleine Brötchen backen und im Frühjahr endlich einen Wurfkurs bei einem guten Lehrer machen.

Da hast Du auf Dauer mehr von, glaub mir bitte......

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3344
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 234 mal
"Danke" bekommen: 270 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon Gammarus roeseli » 19.12.2017, 00:45

:-k
Dabei ist alles nicht so kompliziert, wie man es gerne formuliert! :smt003

Grüße Christian
Benutzeravatar
Gammarus roeseli
 
Beiträge: 885
Registriert: 06.07.2007, 19:52
Wohnort: Oberpfalz
"Danke" gegeben: 60 mal
"Danke" bekommen: 71 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon fly fish one » 19.12.2017, 19:56

Lieber Olaf,

schade eigentlich, aber man kann nicht nur Freunde haben. Ich bin sicher, dass wir Beide das aber auch so hier geregelt bekommen. Ob mit oder ohne Wurfkurs, oder Brötchen oder so. Außerdem sprechen wir hier von Semmeln.

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ganz schöne Feiertage,

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1108
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 217 mal
"Danke" bekommen: 156 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon fly fish one » 19.12.2017, 20:07

Lieber Björn,

bitte verzeih, was sich so großspurig anhörte, war nie so gemeint. Das war aber mein Fehler! Wir schwenken auf ein einfaches, aber auf keinen Fall weniger anspruchsvolles Getränk. Sagen wir eine Flasche Rotkäpchen Sekt!? Ich brauche jeden Penny für den Aufbau, dass ist absolut in meinem Sinne!! Ich wär ja schon einfach froh, wenn einer mit mir wettet! :D Es ist Ansporn und Unterhaltung. Was meinst Du?! Falls nicht, lieber Björn, ist das auch absolut ok!

Ich wünsche schöne Tage,

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1108
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 217 mal
"Danke" bekommen: 156 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon fly fish one » 19.12.2017, 23:13

dr-d hat geschrieben:hallo frank,

falls es doch fragen gibt, bei dir um die ecke ist der karl bartsch... :D


übrigens - das mit dem gewicht ist lt .Rio bei ca 600 grain zu ende bei scandi.also nicht zuviel erwarten. :twisted:


ansonsten viel spass.


thomas


p.s.:ich habe die custom 12,6 #7 /opst - kombi und bin damit zufrieden.


Lieber Thomas,

nöö, ich habe gerade mal geschaut: Rio Long Head Spey, 20 Meter #9/10, 765 Grain. Es gibt den Kopf auch noch in 10/11 mit über 840 Grain. Der Sage Blank in 15 und #10 liegt nach Heger bei 725 Grain. Ich muss nicht zwangsläufig Skagit schmeißen! Aber ausprobieren muss ich das natürlich mal mit annähernd 800 Grain zu werfen. Was ja praktisch 60 Gramm entspricht. Da kriech schon ne Flatter! Aber Hendrik sagt ja immer: Lachse sind nicht ängstlich! :badgrin:

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1108
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 217 mal
"Danke" bekommen: 156 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon orkdaling » 20.12.2017, 00:02

Hahaha,
ich ziehe diesen vor http://www.scientificanglers.com/product/spey-classic/
Na da bin ich gespannt was das wird !
Lachs der aufsteigt springt dich fast um wenn du im Weg stehst.
Lachs der im teifem Pool steht ist genervt und beisst nicht wenn er stændig bombardiert wird.
Da muss mal ein Tag Ruhe rein kommen.
Und die die im klarem flachem Wasser stehen (verweilen) wie bei der Sommerfischerei, die sehen selbst deinen dicken bunten Belly auf sich zu oder drueber treiben - das wars.
Ich kauf mal schon eine Flasche von solch edlem Getrænk (wozu wir immer nach Schweden fahren muessen).
Wenn du die Fliege gegenueber in den Bæumen oder Felsen " versemmelst" gibts die!

Einen hab ich noch - daher kommt das Wort (ver)semmeln !!!
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 415 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon Forelleke » 20.12.2017, 11:48

Frank,

hier mal ein wenig Inspiration.. einfache Mitteln ergeben Wickelbank, ohne Schreinerei und viel gebastel.
Durch den Magneten sin alle Füsse verstellbar, Lose Elektro Motor wird angekuppelt zum lackieren & trocknen.

Demnächst mal ein Glasfaser-Switch aufbauen..

Aber erst meine Huchenstreamer machen.. in 3-4 Tage Tauwetter hier im Süden!

Roel
Dateianhänge
IMG_7305.jpg
geht doch...
IMG_7305.jpg (39.17 KiB) 1341-mal betrachtet
IMG_7257.jpg
Spiegelmotor var speed
IMG_7257.jpg (57.56 KiB) 1341-mal betrachtet
IMG_7256.jpg
Magnetfuss mit Rollen
IMG_7256.jpg (64.05 KiB) 1341-mal betrachtet
IMG_7238.jpg
Bank mit Ablage
IMG_7238.jpg (66.91 KiB) 1341-mal betrachtet
Forelleke
 
Beiträge: 179
Registriert: 11.07.2008, 18:18
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 24 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon orkdaling » 20.12.2017, 12:00

Moin moin,
da hab ich auch noch einen (fuer Olaf :badgrin: ) http://blogg.fisking.no/2017/12/bambusstang.html
Und Frank - bauen , ueben !
Ich fahr schon mal nach Sverige den passenden Fusel kaufen !
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 415 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon dr-d » 21.12.2017, 17:16

hallo frank,


ich meinte nicht die allgemeine spey-tabelle von Rio sondern deren spezifische angaben für deinen wunschblank.


schöne weihnacht.


thomas


p.s.das von dir avisierte gewicht könnte kritisch werden...schau dir vielleicht mal die warnhinweise für die bruce and walker competition an - das ist ein ganz anderes
kaliber, das im custom Bereich z.b.von travis Johnson(z.b. sor - sieger 2017) benutzt wird.wär doch schade...
dr-d
 
Beiträge: 260
Registriert: 16.12.2016, 18:46
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 35 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon fly fish one » 21.12.2017, 20:40

Lieber Roel,

wunderbare Wickelbank! Die Idee mit den ganzen Rollen ist super! Kupfer ich direkt was davon ab.

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1108
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 217 mal
"Danke" bekommen: 156 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon fly fish one » 21.12.2017, 20:57

Lieber Thomas,

vielleicht verblöde ich ja langsam, aber ich verstehe nicht was Du meinst. Mit dem Rio Line Selektor fand ich direkt die angegebene Spey Leine zur Sage Method mit 725 Grain. Und wenn der Heger von 765 Grain für die Method schreibt, dann paßt das doch??

Und mit Skagit, vermutlich entspricht das der Angabe vom Heger, werde ich mich genau informieren, nicht einfach ein schweres Kaliber montieren und den eigenen Aufbau "himmeln". Da kannste einen drauf lassen! :D Zusätzlich ist mir sehr wohl bewußt, dass sämtliche Garantieansprüche in der eigenen Pfeife zu rauchen sind - bei einem Customaufbau. Vielleicht hänge ich ihn auch einfach nur an die Wand!! :doubt:

Momentan beschäftigt mich eher die Frage des Rollenhalters für einen schweren Zweihänder. Ich würde gerne am liebsten wegen der Designmöglichkeiten einen sog. Skeleton RH bauen. Ich bin aber bezüglich der Kräfte unsicher, ob nicht ein durchgängiger aus Metall besser wäre. Obwohl z.B. Burkheimer an den großen 2H auch RH verbaut, die wie die üblichen an den Einhändern einen großen sehr schönen Holz Spacer haben.

Alle andern Serien-2H die ich kenne, haben durchgängige Metall-RH!! Was meint Ihr?

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1108
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 217 mal
"Danke" bekommen: 156 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon orkdaling » 21.12.2017, 21:51

moin moin,
Alternativen fuer Spey Schnuere / 15 ft Ruten
- http://www.cortlandlines.de/category/fl ... /zweihand/
- http://www.scientificanglers.com/product/spey-classic/
- https://www.adh-fishing.de/fliegenschnu ... nur-4-tips
- https://www.adh-fishing.de/fliegenschnu ... ery-series
wird wohl so auf 44 - 46 g / 680 - 720 gr hin laufen bei einer Keulenlænge zwischen 16 und 18m.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 415 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon fly fish one » 21.12.2017, 22:07

Aber genau Hendrik, so in dem Dreh wird es werden. Die letzte in Deinem Link von SA habe ich schon für die Winston. Noch nicht ausprobiert, aber macht einen guten Eindruck. Ist von der Länge noch nicht zu extrem.

LG,
Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1108
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 217 mal
"Danke" bekommen: 156 mal

Re: Mit 10 Daumen im Rutenbau

Beitragvon dr-d » 21.12.2017, 23:42

hallo frank,


meine ursprüngliche antwort bezog sich auf den "fadenanfang" - da dachte ich noch,daß du bei scandi bist.

das hat sich ja wohl mittlerweile anders dargestellt - viel erfolg. :twisted:


schöne weihnacht


thomas
dr-d
 
Beiträge: 260
Registriert: 16.12.2016, 18:46
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 35 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste