my bamboo experience

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Re: my bamboo experience

Beitragvon AlexX!! » 04.05.2018, 00:31

kleines Update..


es ist Saison, die Hobelaktionen sind deutlich zurück gegangen, aus verschiedenen Gründen, u.a. weil ich schon eifrig am Hausbach unterwegs war.
Anbei ein paar impressionen.

Planungen für weitere Projekte laufen, im Keller liegen bereits die Vorgehobelten Spleiße für eine dreiteilge Zweihand.
Ausserdem hab ich festgestellt, das mir die Driggs River am Hausbach zu schwer ist, da arbeite ich an einer weiteren zweiteiligen, Taper entwickelt sich gerade in Hexrod, geht in Richtung Charakter einer PHY Midge/Smidgen aber in 7ft.
Wenn es mich überkommt verpass ich der auch gleich einen Mortised Butt, verschiedene Holzleisten dafür hab ich schon ;-) (Dank dem Forenkollegen)

Ausserdem fand eine 120kg TischDrehmaschine den (schwierigen) Weg in meine Kellerwerkstatt. 15€ Amazon Flaschenzug und viel impro sei Dank ;-)
Bis ich selbst Hülsen und Beschläge drehen kann dauert es noch etwas, da der Oberschlitten beschädigt war und gerade ersetzt wird.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

euch allen viel Freude am Wasser
Alex
"Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr" (by Steini/GWForum)
Benutzeravatar
AlexX!!
 
Beiträge: 508
Registriert: 24.08.2010, 14:46
Wohnort: NOK
"Danke" gegeben: 198 mal
"Danke" bekommen: 91 mal

Vorherige

Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste