Rollenhalter retten?

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Rollenhalter retten?

Beitragvon mago » 20.02.2017, 01:01

Moin zusammen,
eine gebrochene Rute hat einen schönen Rollenhalter. Wie kann ich den ohne ihn zu beschädigen demontieren um ihn evtl wieder zu verwenden. Der Korkgriff ist nicht mehr so gut, könnte also geopfert werden, wenn es sein muss ...
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich.

Viele Grüße Heinrich
mago
 
Beiträge: 15
Registriert: 01.12.2016, 16:24
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Rollenhalter retten?

Beitragvon Peter S. » 20.02.2017, 01:15

Mach ma 'n Foto
Sei auf der Hut bei schönen Frauen und allem was Chinesen bauen. ;-)
Benutzeravatar
Peter S.
 
Beiträge: 535
Registriert: 31.05.2007, 16:16
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 52 mal

Re: Rollenhalter retten?

Beitragvon mago » 20.02.2017, 01:56

.... hier ist ein Foto

Rollenhalter.jpg
Rollenhalter.jpg (155.39 KiB) 786-mal betrachtet
mago
 
Beiträge: 15
Registriert: 01.12.2016, 16:24
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Rollenhalter retten?

Beitragvon Norman506 » 20.02.2017, 07:36

Das ganze Griffteil mal in heißes Wasser stellen und schauen ob sich die klebeverbindungen lösen (wird bei uhu endfest300 allerdings Nix)?
"Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst'"
Paul Hochgatterer
Norman506
 
Beiträge: 164
Registriert: 26.08.2010, 12:55
Wohnort: Driedorf
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 21 mal

Re: Rollenhalter retten?

Beitragvon Trockenfliege » 20.02.2017, 09:52

Hallo, das ist wahrscheinlich ein Pac Bay RH und kostet neu 25,- http://tackle24.de/index.php?a=6637

Der Trick mit dem heissen Wassser funktioniert dann gut, wenn unter dem Rollenhalter eine/mehrere Lagen Malertape sind.
Denn das Wasser löst den Kleber des Tapes.
Einen 2K-Kleber mit heissem Wasser zu lösen wird eher nicht klappen, da müsstest du schon mit Heissluft arbeiten, geht aber auch.
Allerdings sollte man die Temperatur der HL-Pistole messen können um nicht den Holzspacer zu verbruzeln

Alternativ kannst du auch ohne Rücksicht auf den Spacer arbeiten, denn den bekommst du auch einzeln für ca. 6,- bei tackle24 zB.

LGruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 336
Registriert: 25.01.2015, 17:03
"Danke" gegeben: 38 mal
"Danke" bekommen: 59 mal

Re: Rollenhalter retten?

Beitragvon Norman506 » 20.02.2017, 10:15

...oder du sägst den Blank so ab, dass er in den Backofen passt und steigerst langsam die Temperatur(120-140 Grad) um zu sehen, ob sich da was löst(bitte dabei bleiben und nicht mit 200 Grad anfangen ;-) ) Die Thermometer in den Öfen funktionieren recht gut und man kann sich langsam steigern ... Vorsicht die Regierung reagiert mitunter etwas gereizt bei unsachgemäßer Benutzung sündhaft teurer Einbaugeräte :twisted:
"Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst'"
Paul Hochgatterer
Norman506
 
Beiträge: 164
Registriert: 26.08.2010, 12:55
Wohnort: Driedorf
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 21 mal

Re: Rollenhalter retten?

Beitragvon mago » 20.02.2017, 12:51

Vielen Dank für die Tipps.
Ich werde das mal mit heißem Wasser probieren, wenn es klappt gut, wenn nicht schade.

Viele Grüße
Heinrich
mago
 
Beiträge: 15
Registriert: 01.12.2016, 16:24
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Rollenhalter retten?

Beitragvon Michl » 20.02.2017, 21:07

Hallo,
Butt absägen, Blank ausbohren.
3 Minuten.

Gruss Michl
Die Beute ist unwesentlich, entscheidend ist nur das Gefühl.
Michl
 
Beiträge: 288
Registriert: 14.10.2007, 10:43
Wohnort: Binswangen
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 61 mal


Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste