Taper Gespließte Switchrute für Forellen/Äschen

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Taper Gespließte Switchrute für Forellen/Äschen

Beitragvon Parachuter77 » 22.10.2016, 16:40

Hallo liebe Ruten- und Rollenbauspezialisten,

ich habe das große Glück, dass mir ein sehr guter Freund eine Gespließte für mich baut. Da ich zu einen ein paar Gespließte in den Standardlängen von 6'6" Fuß - 8'6" Fuß schon habe und zum anderen einen schönen Fluss vor der Haustür mit Äschen und Forellen habe, ist mir der Gedanke eine Switchrute in den Sinn gekommen.

Ich weiß, dass es in Amerika inzwischen einige Rutenbauer gibt, die Ruten in 10 oder 10'6" Länge und für Schnurklasse 5 bauen. Ich habe diverse suchen durchgeführt, aber keine entsprechendes Taper gefunden. Deshalb wollte ich euch fragen, ob jemand von euch eventuell ein Taper mit den folgenden Eigenschaften hat:

Länge 10' oder 10'6"
Schnurklasse 5
Aktion: Sie darf gerne progressiv sein. Aber lieber ist mir eine parabolische Aktion. Sehr wichtig ist, dass sich die Rute richtig schön tief auch lädt.

Ich weiß, dass es auch lange Einhandruten in 10' Fuß und Schnurklasse 5 gibt. Vielleicht hat ja da noch jemand von euch ne Tipp. Ich freue mich auf Antworten.


Viele Grüße
Jürgen / Parachuter77
Parachuter77
 
Beiträge: 33
Registriert: 18.03.2015, 17:43
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 18 mal

Re: Taper Gespließte Switchrute für Forellen/Äschen

Beitragvon Peter Pan » 20.09.2017, 11:50

Hallo Jürgen,

ich möchte mal auf meinen Beitrag hinweisen: http://www.fliegenfischer-forum.de/flyfishing/film-video-und-foto-ecke-f27650/neue-forellenrute-t271765.html
Ich fische die Rute mittlerweile mit einer Beulah Elixier 375gr und bin sehr zufrieden.
Bild
Ob es wirklich Switchruten aus Bambus gibt, die viel leichtere Schnüre werfen, ist mir nicht bekannt.

Tight lines,
Peter
Benutzeravatar
Peter Pan
 
Beiträge: 1122
Registriert: 01.10.2006, 20:22
Wohnort: Maintal-Hochstadt
"Danke" gegeben: 67 mal
"Danke" bekommen: 56 mal

Re: Taper Gespließte Switchrute für Forellen/Äschen

Beitragvon fly fish one » 20.09.2017, 16:29

Lieber Peter,

die Rute ist wunderschön. Die Dämpfungseigenschaften im Wurf, wenn das die selbe Rute wie in den Filmsequenzen ist, naja, sie wackelt vermutlich noch, wenn Du schon wieder zu Hause bist. Jetzt mal so ganz däfetistisch formuliert. Der Drill allerdings, der dürfte verschärften Spaß bereiten. Rein von der Optik ist sie aber wirklich ein Zuckerstück.

Dein Frank - alles was länger ist, muss Kohle sein :shock:
Zuletzt geändert von fly fish one am 20.09.2017, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 679
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 114 mal
"Danke" bekommen: 98 mal

Re: Taper Gespließte Switchrute für Forellen/Äschen

Beitragvon dr-d » 20.09.2017, 16:36

hallo Jürgen,

die taper von ray gould oder bob clay könnten in frage kommen bezgl.diesen längen.

viel glück und gute Woche. :D



thomas
dr-d
 
Beiträge: 112
Registriert: 16.12.2016, 18:46
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 14 mal


Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste