Wie Kratzer in Kohlefaser Blank entfernen ?

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Wie Kratzer in Kohlefaser Blank entfernen ?

Beitragvon RalfE » 11.03.2011, 18:12

Hallo,

leider hat meine 7er CTS-Rute einen unschönen Kratzer abbekommen, welchen ich gerne entfernen möchte, möglichst ohne den ganzen Blank zu verschmieren.
Hat in dieser Runde schonmal jemand erfolgreich Kratzer entfernt ohne das man es nachher sofort sieht ?
Ich wäre für jeden, möglichst schon erprobten Tipp dankbar.

Gruß aus dem Taunus
Ralf
Gruß aus dem Taunus

Ralf
Benutzeravatar
RalfE
 
Beiträge: 40
Registriert: 05.10.2006, 17:36
Wohnort: 61276 Weilrod / Hessen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon tea stick » 11.03.2011, 20:22

Hallo an alle Selbermacher!
Da hänge ich mich doch mal geschwind dran und frage, mit welchem (dunkelbraunen) Lack ich meine KF tauchlackieren kann.
Ich habe sie der Anregung von Jürgen Schrodt folgend von 7'6" auf 6' eingekürzt, mußte dann natürlich die Ringe versetzen und habe jetzt unschöne Lackreste von den alten Wicklungen zum drüber ärgern.
Danke schon mal im voraus!
LG
vom Freimut
TL!
Benutzeravatar
tea stick
 
Beiträge: 726
Registriert: 10.01.2009, 00:06
Wohnort: an der Nahe
"Danke" gegeben: 35 mal
"Danke" bekommen: 81 mal

Beitragvon Martin 1960 » 13.03.2011, 14:32

Hallo in die Runde,

vorweg, ich bin kein Rutenaufbauer, somit ist mein Wissen darüber nur begrenzt.

Ich habe schon Kratzer mit Autopolitur wegpoliert.

Einen tiefen Kratzer habe ich mit Auto-Acryl-Klarlack lackiert.
Klarlack, Weichmacherzusatz, Härter von einer Lackiererei besorgt,
(hatte ein paar leere Schraubgläser mitgebracht),
und selber die benötigte Menge angemischt.
Freundlicher Gruss, Martin

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
 
Beiträge: 638
Registriert: 06.06.2009, 20:45
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 63 mal

Beitragvon Philzlaus » 16.03.2011, 08:10

Es kommt immer darauf an wie tief der Kratzer ist. Wenn nur der Klarlack bzw Rutenlack beschädigt ist kann man den natürlich versuchen auszupolieren bzw versuchen neuen Lack aufzubringen und dann glattzuschleifen. Jetzt nicht mit einer 80er Körnung sondern mit einer 2000-3000er. So macht man es beim Auto wenn Tränen im Lack sind. Danach aufpolieren und der lack wird wieder glänzend. Das nötige Schleifpapier bekommt ihr im Lackierbedarf. Den richtigen Lack wenn kein Klarlack drüber ist, zu finden ist natürlich schwer. Aber auch hier gibts beim Lackierbedarf Farbscanner die den Farbcode ermitteln bzw alternativen aufzeigen. Das sind keine 100%igen Erfolge da hauptsächlich nur Autolacke in der Datenbank sind aber mit viel Glück gibts eine ähnliche Farbe die man sich dann abmischen lassen kann. Hat der Kratzer die Lackschickt durchbrochen und man ist auf dem Material selber wirds schwierig. Da muss man dann fix Lackieren bzw noch den Untergrund also das Carbon falls nötig einfärben.

Mach mal ein Foto
gruss
Philipp
Philzlaus
 
Beiträge: 911
Registriert: 27.08.2009, 17:00
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 53 mal


Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste