Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon MaxS » 19.03.2017, 17:34

Liebes Forum,

mich treibt - nachdem ich an exotischeren Orten in der Welt bescheidene Erfahrung sammeln konnte - der Gedanke um, ob es im Mittelmeer die realistische Möglichkeit gibt mit der Fliege auf Tuna, Bonito, Mahi Mahi und Co zu fischen. Die diesbezügliche Rechereche via Google gestaltet sich als recht schwierig, da in Europa die Idee auf derartige Fische mit der Fliege zu fischen nicht sonderlich verbreitet scheint.

Öfter wird an Locations das Ebro Delta, Krotaien und Sardinien genannt, jeweils aber nur mit sporadischen Informationen zum Fliegenfischen. Bezüglich des Ebro-Delta liest man zudem aber auch, dass der Spaß sehr überlaufen sein soll und die mitangelnden Zeitgenossen eher gewöhnungsbedürftig sein soll.

Deswegen versuche ich es auf diesem Wege: Habt ihr Erfahrung mit dem Fliegenfischen im Mittelmeer und könnt vielleicht sogar Spots, Guides oder Chartern empfehlen?

Vielen Dank im Voraus!

tight lines

Max
MaxS
 
Beiträge: 76
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 25 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon CPE » 19.03.2017, 18:02

Hallo Max,

Rolf Renell bietet Mallorca an. http://fliegen-shop.de/ Eine Kontaktaufnahme schadet bestimmt nicht.

TL, Norbert
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1382
Registriert: 10.02.2012, 06:01
"Danke" gegeben: 655 mal
"Danke" bekommen: 561 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon MaxS » 19.03.2017, 18:05

Hallo Norbert,

vielen Dank für den Tip!

tight lines

Max
MaxS
 
Beiträge: 76
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 25 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon flatfischer » 19.03.2017, 18:24

Hallo Max,

Du solltest einmal hier nachfragen, da dürfte Dir kompetent geholfen werden (gibt auch eine englischsprachige Kategorie).

www.medflyfish.com

Die Jungs kennen sich bestens aus (und drehen beeindruckende Videos ...).

Gruß Helge
flatfischer
 
Beiträge: 130
Registriert: 10.09.2007, 17:38
Wohnort: Braunschweig
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon MaxS » 25.03.2017, 14:45

Danke für den Tip Helge!

Falls wer von euch noch Erfahrung aus erster Hand haben sollte, wär ich für jede Info dankbar!

tight lines!

Max
MaxS
 
Beiträge: 76
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 25 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon LenSch » 28.10.2017, 13:22

Hi Max.
Konntest du noch etwas in Erfahrung bringen?
Ich würde gerne nächstes Jahr Anfang Juli im Salzwasser fischen und bin noch überlegen wo es hingehen soll. Da ich nicht bereit tausende von Euros für ein 5 Tage Guiding zu investieren, suche ich im ebenfalls nach aussichtsreichen Revieren in Europa.
Das nächste richtige Flats fischen auf GT etc. ist wohl der Sudan was wieder zu teuer und sehr weit weg ist, leider.... :cry:

Oder hat jemand noch einen Tipp wo es hingehen könnte?

Grüße aus dem Sauerland

Lennart
LenSch
 
Beiträge: 51
Registriert: 10.10.2016, 10:06
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon MaxS » 28.10.2017, 18:32

Hey Lennart,

ich habe noch ein paar Infos bekommen, bin am Ende aber doch wieder dabei geendet den nächsten Trip in die Karibik zu machen, was auf diy Basis ohne oder mit nur tageweisen guiding, Unterkünften abseits von Lodges und Selbstkochen durchaus bezahlbar und von der Fischerei ein vollkommen anderes Level ist. Unabhängig kann man sich neben dem Fischen auf den Flats dann für Blue water auch noch tageweise ein Boot chartern und kann fantastisches big game mit der Fliegenrute haben.

Beim Fischen im Muttelmeer ist auf jedenfall zwischen Blue water Fischen vom Boot und der Fischerei von Land zu unterscheiden. Letzteres habe ich auch schon in Spanien, Griechenland und Italien gemacht und kann bspw auf Mullets auch durchaus unterhaltsam sein, lohnt sich aber meiner Meinung nach nicht für einen gezielten Trip. Die Küstenbereiche im Mittelmeer sind extrem abgefischt. Es soll wohl Stellen in Kroatien geben, wo man im Juli vom Ufer Mahi Mahis fangen kann, gehört aber wohl immens viel Glück dazu.

Mit dem Boot kann man küstennah ab August/September bspw. Im Ebro Delta was reißen, das ganze ist aber wohl auch sehr überrannt und von der Klientel gewöhnungsbedürftiG - muss man wollen. Sowohl in Italien als auch in Frankreich im Atlantik hat man im Herbst eine in Teilen gute Fischerei auf Thunfische. Das ist dann aber zum einen auch wieder Glücksache, da man die Schwärme finden muss, dabei viel Sprit verpulvert und dann nur ein oder zwei shots hat. Ein italienischer Guide meinte, für realistische Fangchancen sollte man Mindestens eine Woche einplanen. Was bei täglich 8/9 Stunden auf dem Wasser auch schon gut ins Geld geht - wobei ich das wohl trotzdem mal probieren werde.

Darüberhinaus gibt es im Herbst in Irland und England mittlerweile sehr gute Möglichkeiten zum Fliegenfischen auf Blue Sharks mit der Fliegenrute (aftma 14+) zu günstigen charterpreisen und teilweise im Rahmen eines biologischen tagging Forschungsprojektes, was ich auch fest vorhabe.

Im Ergebnis bietet das (europäische) Mittelmeer leider nicht sonderlich viel glaub ich. Gerne lass ich mich da aber auch noch eines besseren belehren. Dubai soll auch ganz gut gehen, ist allerdings nicht meins.

Hast du noch Erfahrungen im Mittelmeer sammeln können?

Tight lines

Max
MaxS
 
Beiträge: 76
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 25 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon LenSch » 29.10.2017, 13:00

Moin!
Angepeilt war bei mir ende Juni, Anfang Juli. Derzeit steht Portugal bei mir auf der Liste um auf Wolfsbarsch zu fischen aber die Recherche ist da noch nicht ganz abgeschlossen.
Es könnte genauso gut passieren das ich nach Norwegen fahre und dort vom Ufer aus auf Pollacks etc mit der Fliegenrute fische :mrgreen:

Meine ersten Salzwassererfahrungen wollte ich dieses Jahr im September in Kroatien sammeln...10 Tage in Opatija wovon 8 Tage Regen waren mit starken Gewittern und sehr sehr viel Wind. Fischen war also unmöglich...Mit allen Leuten mit welchen ich da unten gesprochen habe, meinten aber auch das es vom Ufer sehr schwierig ist wenn man sich nicht auskennt. Dazu kommt noch das es Nachts am besten laufen soll, die Spots aber alle sehr weit abgelegen von jeglichen Wegen liegen, was dazu führt das man sich verlaufen würde.
Kurz gefasst: Bei den Steilküsten dort, war/ist es einfach zu gefährlich und das Wetter zu schlecht gewesen.

Karibik etc. ist mir persönlich zu weit weg da ich nicht der beste Freund vom fliegen bin, auch wenn es dort die besten Regionen dafür gibt :cry:

Die Suche geht also weiter!

Grüße!
LenSch
 
Beiträge: 51
Registriert: 10.10.2016, 10:06
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon MaxS » 29.10.2017, 15:08

Hi Lennart,

dann decken sich die Erfahrungen in Kroatien ja mit meinen im Mittelmeer: Vom Ufer geht wenig und es lohnt sich kaum für einen gezielten Urlaub. Norwegen ist glaub ich die um einiges erforlgsversprechendere Variante, wenn lange Flüge nicht Deins sind.

tl

Max
MaxS
 
Beiträge: 76
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 25 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon CPE » 29.10.2017, 20:17

Hallo Max,

Blue Water und "vom Ufer" ist ein Widerspruch in sich...

TL, Norbert
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1382
Registriert: 10.02.2012, 06:01
"Danke" gegeben: 655 mal
"Danke" bekommen: 561 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon MaxS » 29.10.2017, 21:47

Hi,

Das ist mir durchaus bewusst, nur verstand ich die Frage so, dass nach generellen Möglichkeiten gefragt wurde im Mittelmeer zu Fischen.
MaxS
 
Beiträge: 76
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 25 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon Philzlaus » 02.11.2017, 09:06

MaxS hat geschrieben:Darüberhinaus gibt es im Herbst in Irland und England mittlerweile sehr gute Möglichkeiten zum Fliegenfischen auf Blue Sharks mit der Fliegenrute (aftma 14+) zu günstigen charterpreisen und teilweise im Rahmen eines biologischen tagging Forschungsprojektes, was ich auch fest vorhabe.


Wo hast du da was günstiges entdeckt?.. Was ich gerade gegoogled habe, dagegen ist die Karibik ein Schnäppchen. 200Pfund die Stunde (@@)
gruss
Philipp
Philzlaus
 
Beiträge: 911
Registriert: 27.08.2009, 17:00
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 53 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon CPE » 02.11.2017, 10:44

Hallo Philzlaus,

"Fliegenfischen" würde ich dann gerne in Gänsefüßchen schreiben. Weil ohne massivstes Anfüttern mit "Rubby Dubby" (oder "chum" wie die Leute auf der anderen Seite des Teiches sagen) wird da nichts laufen. Auf Blauhai mit konventionellen Methoden ist in Cornwall/Südküste ziemlich häufig und nicht so teuer. Z.B. £80 pro Nase und Tag hier: http://fishing-cornwall.co.uk/fishing/shark/.

TL, Norbert
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1382
Registriert: 10.02.2012, 06:01
"Danke" gegeben: 655 mal
"Danke" bekommen: 561 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon MaxS » 02.11.2017, 11:49

Hi Philzlaus,

stimmt, 2000 Pfund klingt eher nach Marlin Fischen in Costa Rica mit Crew und 8 Teaserruten...

Günstiges findet man in erster Linie in Irland:
- wenn man es mit ein paar Leuten zusammen macht finanzierbar und der Captain hatte wohl auch schon Fliegenfischer an Board: http://seaanglingcharters.ie/pricing-booking/
- auf dem Boot waren auch schon Fliegenfischer Preise wohl vergleichbar: http://bluesharkangling.ie/sea-fishing-galway/

Chumming gehört bei der Fischerei dazu, das stimmt, ob man Bock drauf hat ist eine individuelle Entscheidung. Bei der Frage nach Fischereimöglichkeiten im Blue Water mit der Fliegenrute in Europa ist es aber eine erwähnenswerte Möglichkeit.

tl
MaxS
 
Beiträge: 76
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 25 mal

Re: Blue Water Fliegenfischen im Mittelmeer

Beitragvon fly fish one » 02.11.2017, 19:12

Liebe Kollegen,

Haie (Marlin und Thunfische) zu beangeln, ist in meinen Augen so überflüssig wie ein Kropf. Ganz egal ob mit der Fliege oder nicht. Grillt mich nicht, ich bin alles andere als zimperlich, aber bei diesen Arten bekomme ich Skrupel und finde das heutzutage unpassend. Die Fotos von den Charter Crews, mit dem Hinweis auf strikten C&R sind ja wohl eher lächerlich. Ich weiß, dass ich mit meiner Angelei auf Äschen und Lachse praktisch im Glashaus sitze, aber für mich sind das doch Unterschiede.

Euer Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 746
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 104 mal


Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast