Erfahrungen an der Otava?

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Erfahrungen an der Otava?

Beitragvon Andreas J. » 20.04.2005, 18:49

Ich werde dieses Jahr meinen Urlaub in Tschechien an der Otava in der Nähe von Susice verbringen. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Fluss in dieser Gegend?
Andreas J.
 

Beitragvon volki9 » 01.05.2005, 19:04

Andreas,

ich war 2001 oder 2002 an der Otrava. Ich glaube auf einen Bericht im "Fliegenfischer*. Mit meinem Wohnmobil, auf dem CP der etwa 10km oberhalb Susice ist.

Gefischt habe ich von der oberen Grenze bis unterhalb S.

Leider war das eine total verregnete Zeit. Von der Hohen Tatra (SZ), in deren Nähe wir ursprünglich waren, bis zur Otrava waren alle Flüsse von braun bis angetrübt

Das wenige das ich "gefangen" habe war eher Kindergarten und in der Otrava habe ich keine Aesche gesehen

Das Wasser selbst, sieht eigentlich "gut" aus, aber eben..............


mfG

max
volki9
 

Beitragvon RolandT » 01.05.2005, 19:28

Hallo Volki9, wie Intensiv hast Du denn die Otava in Böhmen befischt, um Dir solch ein Objektives Urteil zu erlauben? Es ist schon immer wieder absolut lustig, wie man einen Fluss beurteilt, den man nicht Intensivst befischt und somit wirklich Kennengelernt hat. Schade eigentlich!! Gruß RolandT
RolandT
 

Beitragvon volki9 » 01.05.2005, 23:41

Roland

Komisch, komisch

10 Tage lang hast du dem Andreas auf seine Frage nicht geantwortet, aber bei meinem Bericht warst du ganz schnell.

Ich habe ja geschrieben dass "alle" Flüsse in dieser Zeit tws. hoch, braun oder angelaufen waren

Dass du das lustig findest, dass ich das so schrieb, lässt mich an deiner Lesefähigkeit zweifeln.

Aber wahrscheinlich trauerst du mit mir, dass mir nach 1000km Anfahrt, kein besseres Fischerglück beschieden war, oder ist es umgekehrt ??

volki
volki9
 

Beitragvon RolandT » 02.05.2005, 10:01

Hallo volki,

tja, so ist das mit der Interpretation. Da kann man doch sehr schnell mal auf der schiefen Bahn liegen. So habe ich das zumindest bei deinen Beitrag gesehen, bzw. gelesen.

Dein Satz: Das Wasser selbst, sieht eigentlich "gut" aus, aber eben..............

habe ich eher in die Richtung verstanden, das Du mit der Otava unzufrieden gewesen bist.

Da ich mich da wohl getäuscht habe, sage ich hiermit: Entschuldigung!

Was deine Vermutung betrifft, das ich dem Andreas nicht geantwortet habe, da irrst Du leider. Dem Andreas wurde seine Frage zur Otava, umgehend beantwortet.

Alles Gute zu Dir, viel Spaß hier im Forum und allzeit ein kräftiges Petri Heil und Gut Wasserwaid, wünscht Dir RolandT
RolandT
 

Beitragvon StephanSchmidt » 02.05.2005, 11:27

Original geschrieben von RolandT
Was deine Vermutung betrifft, das ich dem Andreas nicht geantwortet habe, da irrst Du leider. Dem Andreas wurde seine Frage zur Otava, umgehend beantwortet.



Per PM oder was ?
Wenn dem so ist, dann hast du aber den Sinn eines Forums noch nicht so ganz verstanden !

Bist du schonmal auf die Idee gekommen das die Antwort auch andere interessiert hätte ?
StephanSchmidt
 

Beitragvon Michael. » 02.05.2005, 11:41

stephanschmidt :daumen:
... auf diesen Zug muss ich mal aufspringen, da stephanschmidt das Problem im Kern erwischt hat...
Anstatt erst einmal im Forum auf eine Frage zu antworten, wird sofort auf die PN Taste gedrückt :mad:
Wertvolle Infos, Tipps, Erfahrungsaustausch, alles für die Katz...
So sollte das wirklich nicht laufen !
Die PN Möglichkeit ist für User, die sich abseits vom Thema weiter austauschen möchten. Alle Antworten auf ein Thema von allgemeinem Interesse gehören ins Forum!

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 7258
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 300 mal
"Danke" bekommen: 898 mal

Beitragvon RolandT » 02.05.2005, 12:18

Hallo stephanschmidt Servus Michael, nein nach der Fragestellung von Andreas habe ich hier meine Meinung gesagt. Allerdings nehme ich mir das Recht heraus, nach 1-2 Tagen manche Antwort wieder zu Entfernen, und zwar aus gegebenen Anlass. Und die PN ist doch nun einmal dazu da, sich auszutauschen, ohne das ein oder andere in aller Öffentlichkeit zu sagen. So ist das nunmal, und das sollte man Akzeptieren. So, und nun könnt Ihr mich für meine Ansicht in der Luft zerfetzen!! Herzlichst RolandT
RolandT
 

Beitragvon volki9 » 02.05.2005, 12:40

Original geschrieben von RolandT

Alles Gute zu Dir, viel Spaß hier im Forum und allzeit ein kräftiges Petri Heil und Gut Wasserwaid, wünscht Dir RolandT



Danke, danke, Roland, wohl bekomms!

Aber ganz Neuling bin ich nicht.
Ich war schon vor Jahren, auch noch im "alten" Forum dabei. Möglicherweise unter andem Namen, ich musste mich jetzt, wegen neuem PC , wieder neu registrieren.

Slowenien, Chile und Argentinien sind sonst eher meine Wellenlänge.
Otava war eher eine Ausnahme


volki
volki9
 

Beitragvon RolandT » 02.05.2005, 12:47

Hallo Volki, wie sagte schon der alte Goethe: ,,Warum in die Ferne Schweifen, schau das Gute liegt so nah,,
Man muß nicht immer weit Reisen um eine Gute Fischwaid zu haben!

Gruß, RolandT
RolandT
 

Beitragvon Royale w. Ch. » 13.05.2005, 23:25

Ja, ich habe Erfahrungen mit diesem Fluss. Ich kenne den Fluss gut, vom Anfang bis Mitte ( der Gegend zwichen Staedte Horažďovice und Strakonice) . Das ist mein Lieblingsgewaesser, seit der Jahre 1990. Beste Zeitraume sind Mai ( Streamers - vor allem Muddler Minnow und verscheidene dunkele Marabou-Streamers, Maifliege), Juni ( gruene Sedges), und September/October ( Olive Dun, Coch-y-Bondhu, Willow Fly). Andere gute Fliege sind : Coachman, verscheidene Goldkoepfe, und jetzt vor allem Mikronuemphen siegen. Im Juli und August wirst du grosse Probleme mit Wassersportler haben, und gute Faenge sind nur frueh und abends. Aber auch diese ( und andere) Monaten koennen gut sein. Eine Katastrophe, das sind langdauernde Regen und gehende braunes Wasser aus Torfgruende. Einfach - Otava ist ein kompliziertes Gewaesser, sehr variabel , und nicht leicht fuer die Gaeste. Moechtest du noch etwas wissen? Ich stehe auf der E-mail (krausvratislav@seznam.cz) zur Disposition.
Royale w. Ch.
 

Beitragvon Royale w. Ch. » 14.05.2005, 00:13

... Und noch etwas wichtiges: sog. " Czech nymphs" fuer "rolled or short nymph tactics" ( http://www.rackelhanen.se/eng/10113.htm, http://www.ultimateflytying.com/CzechNymphs.htm, usw...) sind jetzt in den zurückliegenden Jahren auf der Otava zu wenig erfolgreich. Sie fungieren nur auf die Aeschen anfangs und zum Ende Saison. Gruss,Royale w.Ch.!
Royale w. Ch.
 

Beitragvon gendi » 15.05.2005, 19:53

Hallo Andreas,

ich war ebenfalls auf den Artikel im Fliegenfischer mit meinem Freund an der Otava. Es war glaube ich im Frühjahr.
Das Wasser war leider noch sehr kalt und etwas hoch aber rein. Wir konnten sehr viele Äschen fangen, jedoch waren alle so um die 25 bis 30 cm groß.
Vielleicht bin ich ja nicht der beste Fliegenfischer, aber mein Freund und ich konnten keine "Maßige" fangen.
Wir fischten wie gesagt aber nur an einem Tag und da von Susice aufwärts.
Was mich sehr störte war, dass als wir gerade steigenden Äschen nachpirschten, plötzlich ein einheimischer Angler auftauchte und mit einem - vermutlich - 3er Mepps die Otava umpflügte. Daher vermute ich dass dieses an sich sehr schöne Gewässer von den Spinnfischern leergefischt ist bzw wird. Ein deutsch sprechender Einheimischer bestätigte mir diese These. Er sagte jedoch dass die Fischerei am unteren Streckenabschnitt besser sein sollte.
Susice ist jedoch ein sehr schönes Städtchen und auch sehr preiswert.
Zur Tschechei möchte ich sagen, ich war mit meinem Freund inzwischen 4 mal dort und obwohl ich nur etwa 70 bzw 100 Km bis zur Grenze habe, nicht mehr dort hin. Neben der Otava war auch in der Moldau kaum was vernünftiges zu fangen. Mir scheint dass zu we´nig eingesetzt wird.
Ach ja..
Bei unserem Besuch an der Otava fuhren an diesem Tag etwa 100 bis 150 Schlauchboote den Fluß hinunter. An der Moldau waren es gar an die 500 (fünfhundert).
Ich hoffe dass dir meine Zeilen hilfreich sind, will dir aber keineswegs die Freude auf deinen Angel-Urlaub vermiesen.
Würde mich freuen wenn du deine Erfahrungen mit der Otava nach dem Urlaub an die Forum-Gemeinschaft weitergeben würdest oder mir eine Mail sendest.
So und nun warte ich darauf, dass mich die anderen zerreissen.

Gruß Karl
gendi
 

Beitragvon Andreas J. » 16.05.2005, 10:44

Bis hier schon mal vielen Dank für Eure zahlreichen Informationen. Ich habe nicht vermutet, so zahlreiche Antworten auf meine Frage zu bekommen. Ich bin angenehm überascht!

Aufgrund Eurer Infos kann ich mir schon ein recht scharfes Bild über die Verhältnisse vor Ort machen. Das mit den 100-150 Schlauchbooten ist in der Tat heftig. Da werde ich wohl sehr früh aufstehen müssen. Ich freue mich schon auf die "anspruchsvollen" Verhältnisse am Wasser und werde auf jeden Fall von meinen Erfahrungen berichten. Evtl. trifft man dort den ein oder anderen "Touristen" aus diesem Forum (18.07.-05.08.2005 in Annin).

Gruß Andreas
Andreas J.
 


Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste