Finnland

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Beitragvon Fly-TOM » 14.06.2004, 14:08

.....vergiss Autan, du brauchst "OFF"! Das gibts in Finnland normal in jedem Supermarkt in allen Geschmacksrichtungen und als spray, gel, stift usw.

Das Zeug ist auch in unterschiedlichen agressivitäten erhältlich.....für das "beste" brauchst du ne gesunde Haut :-)

CU, Tom
Fly-TOM
 

Beitragvon züssi » 15.06.2004, 17:08

Hallo Tom,
ich will dieses Jahr auch in den hohen Norden fahren. Gibt es eine Zeit ab der es fast keine Mücken mehr gibt? Wann ist das denn und ist es dann schon sehr kalt?

Gruss
Lars
züssi
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.09.2006, 22:26
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Fly-TOM » 16.06.2004, 07:04

Hi züssi,

ich glaube da wirst du pech haben! Es gibt zwar Zeiten in denen verschiedenen lästige Mücken nicht vorkommen oder zumindest weniger vorkommen aber ich denke du meinst den agressiven finnischen "standardmoskisto".......den gibts ab anfang Mai bis ca. Anfang November kann aber je nach Wetter auch etwas länger sein. Da hier die Schonzeit für Salmoniden mitte September beginnt, gibt es Mücken zu jeder Salmoniden fischbaren Zeit.....sorry :confused:

Zusätzlich zum standardmoskito gibt es immer noch ca. eine weitere verstärkt auftretende Mückenart je Jahreszeit z.B. Mai und Juni -> sehr kleine Mücken die beissen, Juli -> Bremsen, August und September -> sog. Elchfliegen welche nicht stechen und nicht beissen sind aber sehr lästig, da sie in grossen Zahlen auftreten und sich in den Haaren festkrallen.

Aber auf was möchtest du denn eigentlich fischen, wenn du z.B. im Herbst hierher kommen möchtest.

CU, Tom
Fly-TOM
 

Beitragvon Whackerking » 19.01.2005, 11:28

Hy, schon mehrfach wurde hier Die "Bärenrunde" erwähnt. AUch ich möchte in diesem Jahr u.a. diesen Trail machen. Wie sieht es mit den Lizensen aus, die nötig sind um in diesen Bereich zu fischen? Benötigt man welche, wenn ja wo erhält man diese und zu welchem Preis ? Und wie nennt sich diese Lizens ???
Danke für Eure Antwort.
Gruß Jürgen
Whackerking
 

Beitragvon squid77 » 19.01.2005, 14:10

Hallo,
du brauchst zwei Lizensen,
1. Die Staatliche Erlaubnis
2. Für das jeweilige Gewässer.

Die Lizens für den Oulankajoki (Fluss im Bereich der Bärenrunde)
kriegst du in der Touristen Information in Kuusamo.

Wann willst du denn dahin?

Gruss Pascal
Benutzeravatar
squid77
 
Beiträge: 326
Registriert: 02.10.2006, 08:38
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Whackerking » 19.01.2005, 22:38

Hallo,
erstmals danke für die Infos. Kannst du eine ungefähre INFO zu den Kartenpreisen geben !?
Einen genauen Termin kann ich noch nicht sagen , vorr. aber Mitte Juni .
Gruß Jürgen
Whackerking
 

Beitragvon squid77 » 20.01.2005, 08:17

Hallo Jürgen,

Leider kann ich das nicht mehr genau sagen.

Die Staatliche kostet irgendwas zwischen 5 und 15Euro für ein Jahr,
Und für das Gewässer ca 7Euro pro Tag oder sowas....

Petrii
Benutzeravatar
squid77
 
Beiträge: 326
Registriert: 02.10.2006, 08:38
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Whackerking » 20.01.2005, 09:23

Ok,

besten dank !

gruß Jürgen
Whackerking
 

Beitragvon Andreas J. » 11.02.2005, 09:41

Hallo Squid,

als erste Infoquelle schau Dir mal http://www.fishinginfinland.com/ an. Meine Erfahrungen beziehen sich ausschließlich auf Mittelfinnland. Da der Befischungsdruck erheblich ist, sind in dieser Region kaum Reviere mit befriedigendem Besatz zu finden. Viele interessante Flüsse und Bäche dürfen nur von Anwohnern befischt werden. Dazu gehören aber auch die Bewohner von Sommerhäusern. Die meisten "öffentlichen" Reviere sind hoffnungslos überlaufen und z.T. sehr teuer (Tageskarte ca. 20-25 Euro). Ich selbst will Ende Mai Anfang Juni nach Lappland. Meine finnischen Verwandten empfehlen mir nach schwedisch- oder norwegisch-Lappland zu reisen. Übrigens: bei vielen Salmoniden wird, wenn aus Zuchtbesatz sind, in Finnland die Fettflosse beschnitten.

Gruss + Petri
Andreas
Andreas J.
 

Beitragvon Andreas J. » 11.02.2005, 09:56

Hallo Squid,

diese Infos könnten für Dich auch hilfreich sein:
http://www.mmm.fi/english/fisheries/leisuretime/
Das sind die Seiten des Ministeriums für Land- und Fortswirtschaft. Hier findest Du die aktuellen Preise für die zwingende staatliche Lizenz und die Bankverbindungen.

Gruss
Andreas
Andreas J.
 

Re: Finnland

Beitragvon Hickey » 27.10.2017, 10:22

Hallo zusammen,

Ich weiß, dass ich mich hier beinahe archäologisch an einem Uralt-Thread vergreife, aber Finnland scheint mir hier im Forum im Vergleich zu Schweden und Norwegen massiv unterrepräsentiert. Gibt es denn rund 10 Jahre später mehr Leute, die vom Fliegenfischen auf Salmoniden (am liebsten Äschen) in (Nord-)Finnland berichten können? Am meisten interessieren würde mich so der Umkreis (ca. 1-2 Stunden Fahrt) um Rovaniemi, nicht unbedingt der ganz extreme Norden um Kilpisjärvi und Inari. Da weiß man ja um Grayling Land und Co, aber für einen Urlaub nach dem Motto "Familie+Fliegenfischen" scheint mir das im Gegensatz zur voll erschlossenen Hauptstadt Finnisch-Lapplands etwas zu abgelegen.

Gruß
Michael
Hickey
 
Beiträge: 107
Registriert: 06.01.2016, 13:11
Wohnort: Anzing
"Danke" gegeben: 70 mal
"Danke" bekommen: 20 mal

Vorherige

Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste