Fliegenfischen Schweiz (Thurgau, Zürich)

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Fliegenfischen Schweiz (Thurgau, Zürich)

Beitragvon hoerimayer » 20.09.2017, 08:54

Hallo zusammen,

ich komme aus Konstanz und bin auf der Suche nach einem schönen Gewässer in der Schweiz.
Vor kurzem war ich mal den der Thur und konnte von einer Brücke bei Uzwil schöne Barben und Döbel sehen.
Hab mich dann gleich erkundigt ob man hierfür karten bekommt. Das einzige was ich gefunden hatte ist ein Abschnitt von Bischofszell nach Kradolf welcher anscheinend nicht so gut zum Fliegenfischen ist.

Es wäre super wenn mir jemand ein paar Gewässertipps hat da ich noch recht neu in der Fliegenfischerei bin.

Vielen Dank im Voraus.

Grüße Thommy
hoerimayer
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.09.2017, 14:58
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Fliegenfischen Schweiz (Thurgau, Zürich)

Beitragvon DerRhöner » 21.09.2017, 17:05

Servus Thommy

Ich sehe schon, Du kriegst wenig Rückmeldung. So ging es mir vor ein paar Jahren auch, als ich in Kreuzlingen gewohnt hab. Ich wünsche Dir ja schon, dass Du zu andern Ergebnissen kommst, aber das Resultat meiner Recherchen damals war nicht optimal:

Ich bin (als Tagesausflug) immer ins benachbarte Österreich/Vorarlberg oder ins Berner Oberland (Wochenendausflug) gefahren. Dort habe ich die kantonalen sowie "private" Gewässer um Meiringen befischt. Anlaufstelle wäre der hier im Forum vertretene Kurt Zumbrunn bzw. die von seiner Frau Vreni sehr liebevoll betriebene Reichenbachlodge http://www.bamboorods.ch/index_bamboo.html

So oder so wird Dir in öffentlich verfügbaren Schweizer Gewässern oft der Zustand begegenen, dass die Fischbestände eventuell in Zahl aber zumindest in Grösse zu Wünschen übrig lassen. Trotz weit verbreiteter Fliegenfischerei neigen manche (wurmbadende) Schweizer zu starker Entnahme. Bei Mindestmassen von 18cm (sic!) an manchen Orten kannst Du Dir denken, was dann mit dem Bestand passiert. Allerdings - vor allem im Berner Oberland - entschädigt die Schönheit der Gewässer und der Landschaft oft dafür.

Falls Du zu besseren Ergebnissen kommst, freue ich mich über eine PN.

Gruss

Christian
"Die Rhön ist schön, nur ohne Rhöner wär' sie schöner!" - Letzte Worte eines Hessen in der Bayerischen Rhön
Benutzeravatar
DerRhöner
 
Beiträge: 61
Registriert: 28.01.2013, 23:59
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 13 mal

Re: Fliegenfischen Schweiz (Thurgau, Zürich)

Beitragvon hoerimayer » 22.09.2017, 11:46

Hallo Christian,

danke für deine Nachricht.
Ich hab mich auch schon anderweitig umgesehen und war gestern mal an der Wutach. Kann man auf jeden fall hin.
Die Thur wäre halt sehr nahe und hier hab ich an Brücken schon Mal den ein oder anderen Stopp gemacht und einige schöne große Barben bzw. Döbel gesehen. Das würde mich schon reizen. Mir geht es jetzt nicht darum einen bestimmten Zielfisch zu beangeln sondern mehr zu probieren und mich zu verbessern. Da reichen mir auch Döbel.
An der Thur bekomme ich zwischen Bischofzell und Kradolf Karten aber dieser Abschnitt sah nicht so interessant aus.
Kennst du denn eventuell Abschnitte wo man besagten Fisch (hoffentlich) antrifft und welcher gut zu beangeln ist?
Werde mich auch mal Richtung Nagold und Neckar orientieren. Donau war ich auch schon einmal, hier gibt es icher auch schöne Abschnitte.

Grüße Thommy
hoerimayer
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.09.2017, 14:58
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Fliegenfischen Schweiz (Thurgau, Zürich)

Beitragvon DerRhöner » 26.09.2017, 13:11

Tut mir leid, Thommy,

aber was oben steht ist meiner bescheidenen Weisheit letzter Schluss...

Gruss
Christian
"Die Rhön ist schön, nur ohne Rhöner wär' sie schöner!" - Letzte Worte eines Hessen in der Bayerischen Rhön
Benutzeravatar
DerRhöner
 
Beiträge: 61
Registriert: 28.01.2013, 23:59
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 13 mal

Re: Fliegenfischen Schweiz (Thurgau, Zürich)

Beitragvon Kläuschen » 26.09.2017, 14:14

Servus,
ich fische auch mal öfter an der Thur. Es gibt eine Hotelpacht an der jungen Thur bei Unterwasser. Einfach googlen. Man muss allerdings mindestens 1 oder 2 mal (?) übernachten. Sehr schöne Strecke, ca 11 km und noch die "WEiße Thur" bzw. Säntisthur dazu. Fast ausschließlich Bachforellen. Große gibts bestimmt, sind aber nicht umsonst so alt geworden.. :D :D. Nichts für schwache Nerven aber landschaftlich extrem schön.
LG Klaus
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 966
Registriert: 16.10.2006, 09:02
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 736 mal
"Danke" bekommen: 1210 mal

Re: Fliegenfischen Schweiz (Thurgau, Zürich)

Beitragvon Hans. » 27.09.2017, 14:28

Hallo Thommy,

ich kann Dir aus eigener Erfahrung ebenfalls die Reichenbach Lodge im Berner Oberland empfehlen:

http://www.fliegenfischer-forum.de/reichenbach.html

Gruß,
Hans
Gefühlsmäßig ist der Unterschied zwischem einem Fisch und keinem Fisch eine der weitesten Entfernungen im Universum. David Profumo
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1372
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 125 mal


Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste