Irland, River Glore

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Irland, River Glore

Beitragvon JoSi » 01.06.2018, 12:07

Dieses Jahr hatte ich nach länger Abstinenz wieder das Glück die Verwandschaft in Irland, County Mayo, Kilthimagh zu besuchen. Ich entdeckte schon bei den ersten Besuchen vor Jahren dort in unmittelbarer Nähe einen kleinen Bach, der mich sofort reizte. Ein erster Test mittels Blech scheiterte grandios und unter anderem war dies einer der Hauptgründe auf das Fliegenfischen umzussteigen. Dieses Jahr war also die erste Begehung mit Fliegenrute. Ich konnte zweimal zwei Stunden losziehen.

Es handelt sich um einen kleinen Kalkstein-Bach namens River Glore, welcher in den Moy fließt. Weitere Informationen konnten von der sehr guten irischen Webseite über das Fischen in Irland gefunden werden. Aus irischer Anglersicht völlig unbedeutend im Niemandsland liegend, macht es den Anschein, als würde hier kein Mensch mehr fischen. Fand ich auch verständlich, da die Ufer kaum zugänglich waren. Sicher zieht auch der Moy mit Ballina und Foxford die Hauptaufmerksamkeit auf sich.

Der Bachlauf bildet viele Terrassen, welche eine sehr geringe Tiefe aufweisen, kleinere Pools sind auch vorhanden. Das Wasser ist Gin-clear, die Forellen scheu. Es war das Entdecken eines kleinen Juwels.

Mit einer #5 Reise-Rute, völlig überdimensioniert, wurde der Versuch des Fangs einer wilden Brown Trout gestartet und war wegen meiner bescheidenen Wurfkünsten, dem Bewuchs, der schweren Zugänglichkeit, des Windes und der geringen Breite des Rivers am Anfang völlig zum Scheitern verurteilt.

Letztlich gelang der Fang zweier handlanger Brown Trouts auf eine Adams, für die ich sehr dankbar war.
Sehr dankbar war ich auch, dass es doch immer noch unberührte Flecken und Flusslandschaften gibt, an denen man komplett alleine unterwegs sein darf.

Grüße
Jochen
Dateianhänge
Am Wasser.jpg
Am Wasser.jpg (192.58 KiB) 1178-mal betrachtet
Brown Trout.jpg
Brown Trout.jpg (280.53 KiB) 1178-mal betrachtet
An der Mühle.jpg
An der Mühle.jpg (251.56 KiB) 1178-mal betrachtet
irische Landschaft.jpg
irische Landschaft.jpg (200.62 KiB) 1178-mal betrachtet
Glore.jpg
Glore.jpg (229.85 KiB) 1178-mal betrachtet
Glore II.jpg
Glore II.jpg (327.03 KiB) 1178-mal betrachtet
JoSi
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.07.2016, 18:46
Wohnort: 71394
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Irland, River Glore

Beitragvon AlexWo » 01.06.2018, 19:20

Sehr schöner Bericht, sehr schönes Gewässer, danke!

Eine Bitte hätte ich, bitte lege die Forellen zukünftig nicht so auf nen Stein, das könnte die Schleimhaut und das Auge verletzen.

Liebe Grüsse

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1162
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 447 mal
"Danke" bekommen: 152 mal

Re: Irland, River Glore

Beitragvon Harald aus LEV » 03.06.2018, 09:11

Danke für den Bericht.
Der Fluss gefällt mir.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2758
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 165 mal

Re: Irland, River Glore

Beitragvon Peter Pan » 06.06.2018, 08:08

Für mich sieht die Forelle nach einem Parr (jungen Lachs) aus.
Besser in der nassen Hand als auf dem trockenen Stein zu fotografieren.
Bild
Tight lines,
Peter
Benutzeravatar
Peter Pan
 
Beiträge: 1159
Registriert: 01.10.2006, 20:22
Wohnort: Maintal-Hochstadt
"Danke" gegeben: 102 mal
"Danke" bekommen: 65 mal

Re: Irland, River Glore

Beitragvon AlexWo » 06.06.2018, 08:41

Peter Pan hat geschrieben:Für mich sieht die Forelle nach einem Parr (jungen Lachs) aus.
Besser in der nassen Hand als auf dem trockenen Stein zu fotografieren.
Bild
Tight lines,
Peter


Hab auch an einen Parr gedacht!

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1162
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 447 mal
"Danke" bekommen: 152 mal

Re: Irland, River Glore

Beitragvon JoSi » 06.06.2018, 13:57

Vielen Dank für die beiden Hinweise - so lernt man nie aus.
Im irischen Board wird der Hinweis gegeben, dass einer der drei Flüsse, die dort fliessen und dann in den Moy münden, gegen Ende der Saison ein paar Grilse produziert. Über die Glore steht nichts, außer der Hinweis auf Forellen (die möglicherweise noch nie eine künstliche Fliege gesehen haben). Aber da die drei Flüsse zu einem System gehören, ist es ja augenscheinlich möglich, dass hier Parrs vorkommen.

Grüße und besten Dank
Jochen
JoSi
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.07.2016, 18:46
Wohnort: 71394
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Irland, River Glore

Beitragvon Manuel » 25.06.2018, 08:13

Peter Pan hat geschrieben:Für mich sieht die Forelle nach einem Parr (jungen Lachs) aus.


Das interessiert mich. Natürlich sehe ich Unterschiede zu einer "klassischen" Bachforelle, allerdings hätte ich den Fisch nicht als Parr identifizieren können. Woran erkennt ihr das und was sind die entscheidenden Merkmale?

Viele Grüße
Manuel
Manuel
 
Beiträge: 9
Registriert: 08.03.2018, 16:35
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Irland, River Glore

Beitragvon alexdustymiller » 25.06.2018, 21:22

Ein recht grosser schwarzer Punkt auf dem Kiemendeckel, lange schmale Brustflosse, eingeschnittene Schwanzflosse - mit ziemlicher Sicherheit ein Junglachs.
alexdustymiller
 
Beiträge: 20
Registriert: 29.06.2015, 14:08
Wohnort: Neustadt a.d. Nister
"Danke" gegeben: 36 mal
"Danke" bekommen: 22 mal

Re: Irland, River Glore

Beitragvon Peter Pan » 26.06.2018, 10:56

Vor allem geht das Maul nur bis zum Rand des Auges. Bei meiner Forelle geht es weiter nach hinten.
Forellen sind halt Großmäuler :wink:

Gruß,
Peter
Benutzeravatar
Peter Pan
 
Beiträge: 1159
Registriert: 01.10.2006, 20:22
Wohnort: Maintal-Hochstadt
"Danke" gegeben: 102 mal
"Danke" bekommen: 65 mal


Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste