JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon Michael. » 03.04.2017, 14:57

Jungens, Geduld.... bin dran .... :wink:

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6420
Registriert: 28.09.2006, 11:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 150 mal
"Danke" bekommen: 458 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon Michael. » 03.04.2017, 14:59

.... der haut Euch um, soviel kann ich jetzt schon verraten.
:mrgreen:
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6420
Registriert: 28.09.2006, 11:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 150 mal
"Danke" bekommen: 458 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon DocSalmo » 04.04.2017, 13:46

Wunderbare Geschichte. Unglaublich toll! =D> =D> =D> =D> =D>

Auch in Belgien wartet mann auf Teil 2 (und 3) :biggrin:
DocSalmo
 
Beiträge: 55
Registriert: 11.09.2009, 11:22
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 14 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon Michael. » 04.04.2017, 14:06

OK, da woll'n wir mal nicht so sein ....

Bitteschön: http://www.fliegenfischer-forum.de/jana_und_lena_2.html

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6420
Registriert: 28.09.2006, 11:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 150 mal
"Danke" bekommen: 458 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon urs.wehrli » 04.04.2017, 14:55

Hammer! Tolle Fische, tolle Geschichte! Danke Clemens!
flyfishing stories, floattrips & more: floaters.ch
Benutzeravatar
urs.wehrli
 
Beiträge: 186
Registriert: 23.01.2007, 11:59
Wohnort: Worb, Schweiz
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon fly fish one » 04.04.2017, 19:13

Einfach härrlisch! Aber was macht Ihr, frage ich mich immer wenn Menschen mitten in the midle of nowhere stecken, wenn mal Not herrscht? Habt Ihr für sowas ein Satelitentelefon dabei? Oder betrachtet Ihr es als kalkulierbares Risiko, weil Ihr ja auch zu dritt unterwegs wart. Und war ein "Bärentöter", sprich Schußwaffe dabei? Ist jetzt so völlig unromantisch, ich weiß! :mrgreen:

Euer Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 546
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 82 mal
"Danke" bekommen: 69 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon fly fish one » 04.04.2017, 19:43

Und ein Nachtrag

Das Du das bitte nicht falsch verstehst! So eine Geschichte bleibt Dir ein Leben lang bis ins hohe Alter, ohne Zähne, wenn Du maximal noch der Geriatrieschwester auf den Hintern gucken kannst!

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 546
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 82 mal
"Danke" bekommen: 69 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon walle2k » 05.04.2017, 07:39

Ich kann dem nur beipflichten - sehr schöne Reiseberichte!
Danke dafür!
walle2k
 
Beiträge: 23
Registriert: 10.10.2013, 12:17
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon orkdaling » 05.04.2017, 08:03

moin moin,
Frank - Bæren werden nicht getøtet sondern verjagt mit Trøte oder Spray.
Michael - danke fuer der tollen Bericht, sehe aber nur Rucksack tragende Kerle, wo sind Jana und Lena :badgrin:
Seltsam, das Bæchlein Lena kenne ich, entspringt in Øyangen (Saiblingsee) und muendet bei Lensvik in den Trondheimfjord.
Man ist die Welt klein.hahaha
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1613
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 300 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon Rattensack » 05.04.2017, 18:59

Danke für die Komplimente

fly fish one hat geschrieben:Einfach härrlisch! Aber was macht Ihr, frage ich mich immer wenn Menschen mitten in the midle of nowhere stecken, wenn mal Not herrscht? Habt Ihr für sowas ein Satelitentelefon dabei? Oder betrachtet Ihr es als kalkulierbares Risiko, weil Ihr ja auch zu dritt unterwegs wart. Und war ein "Bärentöter", sprich Schußwaffe dabei? Ist jetzt so völlig unromantisch, ich weiß! :mrgreen:
Euer Frank

@Frank: Ja, wir hatten ein Iridium Satfon. Damit kann man keine Bären erschlagen, aber die sind in Russland glücklicherweise extrem menschenscheu. Eine Schusswaffe bringt's sowieso net.

orkdaling hat geschrieben:wo sind Jana und Lena :badgrin:

@Hendrik: Endlich jemand der auf meinen zweideutigen Titel reagiert ;-)

Clemens
A curious thing happens when fish stocks decline: People who aren't aware of the old levels accept the new ones as normal. Over generations, societies adjust expectations downward .. (Kennedy Warne)
Benutzeravatar
Rattensack
 
Beiträge: 1004
Registriert: 29.09.2006, 06:44
Wohnort:
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 53 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon fly fish one » 05.04.2017, 20:25

Lieber Clemens,
vielen Dank! Und wieso zweifelhaft zweideutig? Ich habe doch lange Haare gesehen?! :shock: Na gut, der Damenbart war schon gewaltig! :shock:

Wie auch immer, sehr schöner Bericht und sehr beeindruckende Reise.

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 546
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 82 mal
"Danke" bekommen: 69 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon Sixgunner » 05.04.2017, 22:23

Jaaa,

Hammer-Bericht!

Klasse, Clemens!!! Top!


Gruss,

Eric
Sixgunner
 
Beiträge: 592
Registriert: 04.02.2009, 21:39
Wohnort: Eric aus Elvange, Lucilinburhuc
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 61 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon Magellan » 07.04.2017, 12:27

Verdammt,
da bekomme ich wieder Bock auf andere Abenteuer!

Danke dafür Clemens!

gruss
Heiko
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 237
Registriert: 21.07.2014, 20:17
Wohnort: Concordia / Argentinien
"Danke" gegeben: 30 mal
"Danke" bekommen: 63 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon Philzlaus » 11.04.2017, 08:15

Absolut Hammer!!!! Was würde ich geben auch mal auf so ein Abendteuer zu gehen. Sucht ihr vielleicht noch einen Mitstreiter fürs nächste mal :)
gruss
Philipp
Philzlaus
 
Beiträge: 875
Registriert: 27.08.2009, 16:00
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 30 mal

Re: JAKUTIEN-Splitter einer gescheiterten Reise

Beitragvon piranha1965 » 11.04.2017, 15:32

Besser gehts überhaupt nicht Clemens....Wunderbare Abenteuer !!
piranha1965
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2016, 20:27
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste