Mörrum

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Mörrum

Beitragvon orkdaling » 16.07.2017, 10:56

moin moin,
hallo Frank, sicher wird dir Hawk noch antworten, hier nur mal meine Meinung.
Es ist ja nicht das erste mal das dort zahlreiche tote Fische liegen, das geschieht jedes Jahr und besonders bei geringer Wasserfuehrung bzw hoher Temperatur.
Der Zusammenhang von hoher Wassertemperatur/geringe Sauerstoffsættigung und die Folgen des Drills, der oft viel zu lange erfolgt, wurde in mehreren Studien sowohl USA, GB, N untersucht.
Alle Ergebnisse decken sich und habe nachgewiesen das die Sterblichkeit ab 18 Grad Wassertemperatur bei C&R 50% betrægt.
Mir ist es daher unbegreiflich das bei solchen Temperaturen C&R betrieben wird, das ist unverantwortlich!
Da muss das Fischen eingestellt werden, jedenfalls C&R, nur Fisch der auch sinnvoll verwertet wird darf bei solchen hohen Temperaturen befischt werden.
Wir Angler diskutieren uber Einzelhaken statt Drilling oder widerhakenlose Haken um die Fische zu schonen aber keiner macht sich einen Kopf ueber diesen Angelzirkus bei Temperaturen und Wasserstænden wo es die Fische schon schwer genug haben.
Und ob da in den letzten Jahren die Betreiber wechselten, ob der Befischungsdruck auf Grund der Witterungsbedingungen niedriger ist, eins bleibt - das Todesurteil fuer 50% Lachse auf Grund von solchem gewinnorientiertem Angelzirkus!

Die Meinung von Einem der (unter bestimmten Umstænden) Quoten, Einschrænkungen/Angelverbote aber auch Entnahme fuer richtig hælt und praktiziert.
Gruss Hendrik

Und wenns dich doch juckt, Schau dir das hier an https://lakseelver.no/nb/elver und klikk mal im Sueden auf die 14 bzw 17 und dann weiter, nicht nur Mandal und Bjerkreim findest du im Sueden wo du neben schører Natur auch touristisch was unternehmen kannst(Oslo, Kristiansand, Flekkefjord).
Aber das Wichtigste - du kannst verantwortungs voll Lachs fischen!
orkdaling
 
Beiträge: 1723
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 127 mal
"Danke" bekommen: 327 mal

Re: Mörrum

Beitragvon fly fish one » 16.07.2017, 12:29

Lieber Reinhard und Hendrik,

ich kenne die Unterschiede der Lachsarten bezüglich des Lebenszyklus. Ich habe mich wohl mißverständlich ausgesdrückt. Ich meinte im Sinne der toten Lachse an der Mörrum tatsächlich, dass es beim Aufstieg ganz einfach nicht alle schaffen. Und ob das Bild toter Lachse in diesem Sinne normal zu betrachten ist?
Ihr habt mir das aber indirekt beantwortet, dass sie wohl wirklich "verangelt" wurden. Das finde ich natürlich sehr traurig und sehr bedenklich. Das ich praktisch bei unzureichenden Wasserständen und Temperatur das Fischen theoretisch einstellen sollte, wäre für mich zumindest eine Überlegung wert. Ich denke ich werde in 4 Wochen Urlaub genug Gelegenheiten und Orte finden, wo ich fischen kann. Falls es bis dahin an der Mörrum weiter so heikel ist.

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 611
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 100 mal
"Danke" bekommen: 80 mal

Re: Mörrum

Beitragvon fly fish one » 16.07.2017, 12:30

Lieber Hendrik,

hast Du eigentlich meine Mail bekommen?

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 611
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 100 mal
"Danke" bekommen: 80 mal

Re: Mörrum

Beitragvon Hawk » 16.07.2017, 13:28

Ich hab mich bezüglich der kranken/toten Lachse unter anderem im Laxen im Laxens Hus erkundigt.
Diese erkrankung der Fische scheint wohl so seit einigen Jahren aufzutreten und bei niedrigem warmem Wasser besonders stark.
Wurde u.A. auch mit eingeleiteten abwässern aus Papierfabriken in Verbindung gebracht, wobei es da für mich keinen Sinn macht das es erst seit wenigen jahren auftritt da die Abwässer potentiell ja eher sauberer und oder reduziert werden.

Das das alles C&R Opfer sind kann ich mir kaum vorstellen, wie gesagt in dem Zeitraum in dem ich da war wurden keine Fische gefangen, es waren auch nur sehr wenige Angler unterwegs, auch die Wochen vorher sah es zumindest laut der Fangmeldungen nicht sonderlich gut aus.

Bericht mit ein paar Fotos hab ich hier gepostet: http://www.leidenschaft-meerforelle.de/ ... 66#p360769
Gruß
Sven
Benutzeravatar
Hawk
 
Beiträge: 670
Registriert: 28.03.2010, 22:41
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 73 mal

Re: Mörrum

Beitragvon Magellan » 16.07.2017, 14:17

Hallo Sven

Papierfabrik oberhalb Oh Mist!

Zu viel toter Fisch kann so eine Tour schon verderben, zeigt aber den scheinbar noch recht ordentlich stabilen run den Die Mörum noch immer hat.

… Anyway finds schön das du den ein und anderen Tip des Eingangspost hier hast verwerten können.
Aber:


Hawk hat geschrieben:Bericht mit ein paar Fotos hab ich hier gepostet: http://www.leidenschaft-meerforelle.de/ ... 66#p360769


... nein danke, ganz bestimmt nicht.

gruss
Heiko
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 266
Registriert: 21.07.2014, 21:17
Wohnort: Concordia / Argentinien
"Danke" gegeben: 37 mal
"Danke" bekommen: 78 mal

Re: Mörrum

Beitragvon Cowie » 16.07.2017, 14:27

Magellan hat geschrieben:
Hawk hat geschrieben:Bericht mit ein paar Fotos hab ich hier gepostet: http://www.leidenschaft-meerforelle.de/ ... 66#p360769


... nein danke, ganz bestimmt nicht.

gruss
Heiko


Magst Du das vielleicht näher erläutern, Heiko?? :?:
Petri & Tight Lines

Wolfgang
___________________________________________________________________
Ich glaube, dass Mutter "Natur" uns liebt - doch tun wir das wirklich auch...???
Benutzeravatar
Cowie
 
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2017, 17:20
"Danke" gegeben: 42 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Mörrum

Beitragvon Magellan » 16.07.2017, 14:51

Cowie hat geschrieben:Magst Du das vielleicht näher erläutern, Heiko?? :?:



Für dich eine pn

Gruss
Heiko
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 266
Registriert: 21.07.2014, 21:17
Wohnort: Concordia / Argentinien
"Danke" gegeben: 37 mal
"Danke" bekommen: 78 mal

Re: Mörrum

Beitragvon Hawk » 16.07.2017, 15:13

Magellan hat geschrieben:... nein danke, ganz bestimmt nicht.


Ich würde es auch hier reinstellen allerdings gibts weder ein Unterforum für Reiseberichte noch kann man hier (verlinkte) Bilder in gescheiter Auflösung posten. Da im verlinkten Forum für das ansehen des Berichts keine Anmeldung erforderlich ist sollte das ja kein Hinderniss sein...
Gruß
Sven
Benutzeravatar
Hawk
 
Beiträge: 670
Registriert: 28.03.2010, 22:41
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 73 mal

Re: Mörrum

Beitragvon orkdaling » 16.07.2017, 20:48

@ Frank, keine mail zu finden!
Zum Thema Mørrum und C&R
Wenn man die Fische auf dem Foto sieht und das ist ja nur eine Stelle und wenn das keine releasten Fische sind sondern von der Papierfabrik wie euch erzæhlt wird, da ist das Fischen sofort einzustellen! Es læge ja auch nach schwedischem Recht ein meldepflichtiges Fischsterben vor. Gefangene Fische duerften dann nicht verspeist werden!
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1723
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 127 mal
"Danke" bekommen: 327 mal

Re: Mörrum

Beitragvon Magellan » 17.07.2017, 15:22

Sorry Sven,

das ich deinen Faden entere, aber die Rezonanz auf mein post per pn ist doch so groß, da möchte ich etwas klarstellen, nicht das da Missverständnisse auftreten:

Das LM Forum ist eine feine auch Fachbezogene Platform,aber ich beteilige mich dort nicht aktiv.

Meine Bemerkung bezog sich lediglich auf den Fakt, das du uns nicht mitnehmen konntest auf Dein kleines Abenteuer, und der ein und andere es sicher gerne in diesem Forum gelesen hätte.

Du bist ja schon auf die Gründe eingegangen warum das hier nicht geht.

Gruss
Heiko
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 266
Registriert: 21.07.2014, 21:17
Wohnort: Concordia / Argentinien
"Danke" gegeben: 37 mal
"Danke" bekommen: 78 mal

Re: Mörrum

Beitragvon dr-d » 17.07.2017, 16:59

ganz nebenbei,


die hauptnahrungsquelle in der ostsee sind heringe + sprotten mit beträchtlich dioxin an bord.... :twisted:


deshalb haben die schweden m.w. kein verzehrverbot dafür aber ein exportverbot für ostseelachs.sehr clever.


grüsse


thomas
dr-d
 
Beiträge: 107
Registriert: 16.12.2016, 18:46
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 13 mal

Re: Mörrum

Beitragvon fly fish one » 17.07.2017, 19:12

Lieber Thomas,

zfix, Du machst mir richtig Lust auf die Mörrumlaxe! :shock: Aber vielleicht besteht ja dadurch Hoffnung, dass ich irgendwie ruhiger, dass ich irgendwie anders werde... :shock:


Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 611
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 100 mal
"Danke" bekommen: 80 mal

Re: Mörrum

Beitragvon Magellan » 17.07.2017, 19:46

Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 266
Registriert: 21.07.2014, 21:17
Wohnort: Concordia / Argentinien
"Danke" gegeben: 37 mal
"Danke" bekommen: 78 mal

Re: Mörrum

Beitragvon fly fish one » 17.07.2017, 20:25

Dein letzter Link, die letzten Sätze auf der Seite 35 haben es in sich! Dank für die interessante Lektüre. Grundsätzlich drängt sich mir die Frage auf, wie es mit anderen Lachsstämmen weltweit steht? Meint Ihr, dass es dort entspannter aussieht? Ich fürchte allerdings wohl nicht!

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 611
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 100 mal
"Danke" bekommen: 80 mal

Re: Mörrum

Beitragvon fly fish one » 17.07.2017, 20:38

Liebe Kollegen, bitte entschuldigt den OT!

@Hendrik: Jetzt müsste eine Mail im Forum liegen!


Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 611
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 100 mal
"Danke" bekommen: 80 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste