Salzwasserfischen Guadeloupe

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Salzwasserfischen Guadeloupe

Beitragvon MaxS » 22.06.2016, 11:43

Liebe Freunde,

wir - zwei begeisterte Fliegenfischer mit ein wenig Erfahrung im tropischen Salz - planen ende Dezember 2016 einen Trip nach Guadeloupe. Gründe hierfür sind die gute Erreichbarkeit, die im Vergleich zu Belize oder den Bahamas relativ humanen Preise und vereinzelte vielversprechende Berichte im Netz.

Leider ist der einzige Guide auf Guadeloupe in der Zeit in Frankreich, so dass man auf dem Flat auf reines DIY angewiesen sein wird.

Deshalb meine Frage; hat jemand von euch Erfahrungen und Tips für Guadeloupe bereit, oder kann eine andere Destination in der Region mit Guide empfehlen?

Habt vielen Dank!

Tight Lines

Max
MaxS
 
Beiträge: 81
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 30 mal

Re: Salzwasserfischen Guadeloupe

Beitragvon Sixgunner » 24.06.2016, 11:19

Hallo,

Ist er: http://www.karaibfly.com/ nicht da??


Wie sieht es hiermit aus: http://www.gwadafly.com/pecheguadeloupe.html

Gruss,

Eric
Sixgunner
 
Beiträge: 595
Registriert: 04.02.2009, 22:39
Wohnort: Eric aus Elvange, Lucilinburhuc
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 61 mal

Re: Salzwasserfischen Guadeloupe

Beitragvon MaxS » 25.06.2016, 10:31

Hallo Eric,

hab vielen Dank für Deine Antwort.

Karibikinsel ist nicht da, Geldfälscher hatte ich nicht auf dem Schirm, könnte jetzt aber Kontakt herstellen. Scheint sehr nett zu sein und die Preise sind für die Karibik wirklich besonders...

Warst du mal auf Guadeloupe Fischen?

Tight lines

Max
MaxS
 
Beiträge: 81
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 30 mal

Re: Salzwasserfischen Guadeloupe

Beitragvon Sixgunner » 26.06.2016, 10:25

Hallo Max,

Nein, auf Goudeloupe war ich noch nicht.

Aber als Mehrsprachler liest man diverse Magazine, darunter auch 'Voyages de Pêche', wo man immer wieder über die Fischerei in der 'Frankokaribik' informiert wird...

Gruss,

Eric
Sixgunner
 
Beiträge: 595
Registriert: 04.02.2009, 22:39
Wohnort: Eric aus Elvange, Lucilinburhuc
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 61 mal

Re: Salzwasserfischen Guadeloupe

Beitragvon Karambesi » 27.06.2016, 17:05

Sehr interessant !
Bitte halte uns auf dem laufenden.
Benutzeravatar
Karambesi
 
Beiträge: 58
Registriert: 25.01.2013, 17:52
Wohnort: Kärnten
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Salzwasserfischen Guadeloupe

Beitragvon ctwin » 14.12.2016, 16:25

03.jpg
Bone aus Guadeloupe
03.jpg (239.17 KiB) 1320-mal betrachtet
Hallo, erstmal Glückwunsch zur Wahl Eurer Destination.
Ich selbst war schon 3 mal auf Guadeloupe und bin total begeistert. Das letzte mal vor 6 Wochen.
Der Grund dafür sind die Bonefische, die auf Gwada richtig gross sind und unglaublich kampfstark.
Zudem braucht man keinen Guide weil jede Menge guter Flats ganz bequem per Leihwagen und zu Fuss erreichbar sind.
Selbst zur Hauptreisezeit (DEZ-JAN) hat man die Fats für sich allein. Ich habe in allen Urlauben nur 1 mal einen anderen Fliegenfischer gesehen.
Guadeloupe ist noch ein echter Geheimtipp deshalb hab ich auch keinen Bericht veröffentlicht ;)

Ausserdem sind die Bones eine echte Herausforderung. Zum einen sind Sie sehr schwer zu sehen (Turtelgrass, Wind, Wellen) zum Anderen machen spitze Korallen und Lavagestein den Drill zur Herausforderung. Ich fische mit 35er- 40er Hardmono Vorfach, 4 meter durchgängig. Entsprechend robust sollten auch die Haken sein. Mittelgrosse bis grosse braune-tan-farbige Muster sind optimal. 8er Rute ist Pflicht. Eine 10er ist auch nicht schlecht weil ab und zu riesige Permits auftauchen. Die sind in den Wellen, meistens vor Sonnenuntergang und gross heisst 10-30 Pfund!!!
Wichtig: fischt IMMER konzentriert, an guten Stellen warten nicht waten. An guten Tagen kann man 10-15 Fische anwerfen an schlechten nur 0-3…
Guadeloupe ist für Fortgeschrittene, rechnet nicht mit grossen Schulen sondern mit grossen Einzelgängern und Gruppen bis 3 Fischen.
Freut Euch auf anspruchsvolles Fischen und harte Drills;) Ihr könnt mir gerne auch mailen, dann kann ich Euch die besten Stellen und Flats auf einer Map schicken.
Nehmt auch noch eine kräftige Spinnrute mit. Es gibt grosse Tarpons und Barrakudas.
Dateianhänge
04.jpg
einer von 3 Bones am 3. Januar
04.jpg (300.3 KiB) 1320-mal betrachtet
06.jpg
Ein schöner Bone vorm Club Med Strand la caravelle
06.jpg (216.44 KiB) 1320-mal betrachtet
01.jpg
01.jpg (196.09 KiB) 1320-mal betrachtet
ctwin
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.12.2016, 11:30
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Salzwasserfischen Guadeloupe

Beitragvon Wolli » 19.12.2016, 21:25

Toller Bericht und fette Bones. Aber warum Spinnrute für Tarpon und Barracuda mitnehmen, die machen an der Fliege doch einen riesigen Spass
Und immer dicke Fische
Wolli
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.03.2009, 23:35
Wohnort: Nürnberg
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Salzwasserfischen Guadeloupe

Beitragvon MarkusZ » 20.12.2016, 20:17

Hallo,

natürlich machen die an der Fliegenrute richtig Spaß.

Man muss sie aber vom Ufer aus erstmal anwerfen und dann auch sicher ausdrillen können.

Da wäre ich zumindest an vielen Stellen mit der Fliegenrute schon etwas eingeschränkt.
MarkusZ
 
Beiträge: 92
Registriert: 10.10.2006, 16:52
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 4 mal


Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste