Sandkas Bornholm

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Sandkas Bornholm

Beitragvon Poulsens » 03.09.2019, 18:48

Hallo in die Gemeinde,
Im Oktober will ich ne Woche nach Bornholm, die Kugel beim Ferienhaus Roulett blieb auf Sandkås liegen.
Nun die logische Frage:bin ich dort auf Mefo richtig, die Küste da scheint interessant.
Oder müsste ich doch noch an andere Orte fahren, wo es erfolgreicher wäre ?
Da ich n gutes Jahr mit Tennis/Golf etc. Arm zu tun hab, nehm ich neben meiner 6er BFO auch noch ne Blechvariante mit,
Dankbar für Tips (auch zur Jahreszeit?)
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 131
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 47 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon Lutz/H » 03.09.2019, 20:43

Du bist da schon ganz richtig wirst aber überwiegend gefärbte Fische haken
Gib jedem Tag die Chance, die schönste deines Lebens zu sen ; Mark Twain
Benutzeravatar
Lutz/H
 
Beiträge: 802
Registriert: 26.10.2006, 21:21
Wohnort: Nähe Hannover
"Danke" gegeben: 43 mal
"Danke" bekommen: 78 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon fliegenfeger » 04.09.2019, 08:47

Hallo Paul,

auf Bornholm ist es eigentlich egal, wo dein Ferienhaus steht, denn alle Punkte sind innerhalb kurzer Zeit zu erreichen.(längste Strecke ca. 37km). Du hast rund um die Insel tolle Reviere und kannst bei fast jedem Wind fischen.
Brauchst du noch einen Tipp für deinen Arm?

VG
Armin
fliegenfeger
 
Beiträge: 151
Registriert: 24.10.2006, 19:27
Wohnort: Saarlouis
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 20 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon Forelleke » 05.09.2019, 10:49

Dort wo der Wind drauf steht...

Mit eine 6er wird es recht sportlich... ?!? es gibt fast immer viel Wind...

Ich habe immer Arnagar, Lufthafen, Sose Odde gefischt... also genau auf der andere Seite.. und auch in November / December..
aber sie sind fast überall

Nimm Krak.dk für die beste Satellit bilder, und den DMI website für Temp Strömung wind usw...

Roel
Forelleke
 
Beiträge: 206
Registriert: 11.07.2008, 18:18
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 27 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon Poulsens » 05.09.2019, 12:11

Hallo Leute, danke für die Tips!!
Armin- welchen Tip für den Arm kannst du geben ?
Und Roel, ich hatte erst mit dieser Ecke geplant, günstige Hütten usw. , hatte aber Bedenken wegen möglichen Fluglärm, bin da vor etlichen Jahren selbst mal zum Rundflug gestartet.
Habt ihr noch Fliegen Tips, ich hab meine 1000 Würfe noch nicht voll, und noch keine Mefo auf dem Konto !
Für mich als seltener Küstenfischer ist die 6er Tfo Bvk auch immer mit Arbeit verbunden, die großen Weiten erfordern Geschick und Geduld.
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 131
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 47 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon Forelleke » 05.09.2019, 12:31

Ich fische nur noch Samsö Killer... sehr schnell...

Imitiert fast alles, und bei schnelle Führung weniger braune Fische..
Sobald ich zupfe, oder langsam führe, fange ich deutlich mehr, aber 90% braune...

Roel


p.s. und Fluglärm mit 2-3 Maschinen am Tag..tja..
Forelleke
 
Beiträge: 206
Registriert: 11.07.2008, 18:18
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 27 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon Poulsens » 05.09.2019, 15:18

Hallo Roel, danke für die Tips !!
Welche Hakengrösse fischst du ?
Poulsens
 
Beiträge: 131
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 47 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon Forelleke » 05.09.2019, 16:22

Auch hier nur ein Haken F314 in 4 ....

Klar eine Isolde, Magnus usw geht auch..aber wenn du ständig Fliegen wechselst, oder nach Stunden ohne Biss zum zweifeln anfängst,
ist nur ein Muster sehr easy.. einfach weiter fischen..statt Zeit und Getümmel mit Fliegen wechseln

Roel

p.s. zur Motivation einer der Trutten vom letztes Mal....Staker West-Wind hatte das Wasser übers Riff gedrückt.. und die Grosse Mefos sind im Pool dahinter aufgereiht gestanden
War am Ende recht langweilig jeden Tag Fische 60-68 cm zu fangen an der gleiche Stelle .. ... habe dann wieder Strecke gemacht... ist schöner..
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2019-09-05 um 16.59.38.png
Trutta
Bildschirmfoto 2019-09-05 um 16.59.38.png (402 KiB) 877-mal betrachtet
Forelleke
 
Beiträge: 206
Registriert: 11.07.2008, 18:18
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 27 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon Poulsens » 05.09.2019, 18:44

Ich sag mal Neid, und schöner Fisch !!!
Danke nochmals
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 131
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 47 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon fliegenfeger » 07.09.2019, 09:45

Hallo Paul

ist zwar o.T. aber Tennisarm kann einen verrückt machen. Hatte über ein Jahr Probleme damit. KG, Bandagen usw. bringen etwas Linderung, aber geholfen hat mir, mich jeden Tag für ein paar Minuten an eine Reckstange zu hängen. Mach das mal für ein paar Wochen und du wirst deine Beschwerden los.

VG
Armin
fliegenfeger
 
Beiträge: 151
Registriert: 24.10.2006, 19:27
Wohnort: Saarlouis
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 20 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon Poulsens » 07.09.2019, 15:11

Mensch Armin, vielen Dank für den Tip, ich glaub auch das Thema ist Strecken und lang machen, ich probier’s auf alle Fälle.
VG Paul
Poulsens
 
Beiträge: 131
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 47 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon ostseelicht » 08.09.2019, 15:26

kurz noch wg Tennisarm: Mit hat die Seite http://www.tennisarm.eu/ sehr viel gebracht und aus eigener Erfahrung kann ich das, was da geschrieben steht, nur bestätigen.

TL

Werner
Grüße von Fehmarn
Benutzeravatar
ostseelicht
 
Beiträge: 206
Registriert: 11.12.2009, 11:13
Wohnort: Fehmarn
"Danke" gegeben: 60 mal
"Danke" bekommen: 20 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon fliegenfeger » 07.10.2019, 21:42

Hallo Paul,

wie sieht es aus mit Bornholm und was macht dein Arm?

Gruß
Armin
fliegenfeger
 
Beiträge: 151
Registriert: 24.10.2006, 19:27
Wohnort: Saarlouis
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 20 mal

Re: Sandkas Bornholm

Beitragvon Hans. » 09.10.2019, 14:13

Forelleke hat geschrieben:...Staker West-Wind hatte das Wasser übers Riff gedrückt.. und die Grosse Mefos sind im Pool dahinter aufgereiht gestanden
War am Ende recht langweilig jeden Tag Fische 60-68 cm zu fangen an der gleiche Stelle .. ... habe dann wieder Strecke gemacht... ist schöner..


SOLCHE Probleme möchte ich auch mal haben.......
:smt006
Hans
Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge, sie hat immer recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen. Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1601
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 267 mal


Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste