Schottland Anfang April

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Schottland Anfang April

Beitragvon Salmo.trutta » 14.10.2016, 18:00

Hallo,

ich "muss" Anfang April beruflich nach Edinburgh. Habe zwar 10 Monate in Aberdeen gelebt wäre aber über Ideen und Vorschläge, sowie Meinungen sehr dankbar. Ich will nicht viel mehr als 3 Tage extra investieren, weil Familie zu Hause und so. Denke die Chancen auf Lachs sind eher mau und würde von daher zu Forellenfischerei tendieren. Allerdings gibt es auch da wohl einen Trade-off zwischen der Variante mit Mietauto möglichst weit rauf und in der Nähe bleiben und einen See mit Besatzfisch fischen. Auch wenn nicht wirklich attraktiv denke ich dass die letzte Variante zeittechnisch die sinnvollere ist. Was meint Ihr?

LG Tobias
Salmo.trutta
 
Beiträge: 80
Registriert: 06.01.2012, 17:43
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 8 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon AlexWo » 14.10.2016, 19:07

Hi,

ich würde auf Lachs fischen-

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 852
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 358 mal
"Danke" bekommen: 98 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon Noellgen, H » 17.10.2016, 19:18

Hallo Tobias,

in und um Edinburgh gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Eine von mir öfters gern genutzte ist eine Tageskarte für den River Almond vom Crammond Angling Club.
Kostet 15 Pounds und ist erhältlich u.a. im Barnton Post Office und im Cramond Mill B+B am Unterlauf.
Wenn man länger vor Ort ist, kann man auch eine Jahreskarte für 35 Pounds in Betracht ziehen.
Man fängt kleine schöne Browntrouts, catch + release ist vorgeschrieben. Das Flüsschen hat auch einen
Lachsaufstieg, im letzten Jahr fand ich einen verendeten ca 4 kg schweren Lachs unterhalb des Wehres.
Am schönsten ist der Streckenteil vom Wehr bis zur Mündung am Yachthafen, dieser ist noch von den Gezeiten
beeinflusst.
Wenn es etwas Besonderes sein soll und etwas kosten darf, dann kämen die Strecken des Duke of Roxburghe
am River Tweed in Betracht.
Unterkunft im Roxburghe Hotel und ein Tag Salmon Fishing im Floors Pool sind sicherlich ein besonderes Erlebnis.
Für den etwas kleineren Etat gibt es Lachs- und Forellenstrecken am Oberlauf des Tweed zu durchaus moderaten Preisen.

Es gibt auch noch diverse andere Strecken, Du hast die Qual der Wahl.
Tight Lines,

Heiner
Noellgen, H
 
Beiträge: 24
Registriert: 17.09.2016, 14:46
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon Salmo.trutta » 25.12.2016, 18:12

Lieber Alex, lieber Heiner,

danke für Eure Reaktionen. Ja, Lachsfischen, wenn man schon mal da ist, Forellen gibt es ja Zuhause auch, nicht war? Andererseits ist Schottland von den Preisen her schon ein bischen verrückt oder? Ich bin halt das irische Preisniveau gewöhnt. 100 Euro für einen Tag ist schon eine ziemlich viel, insbesondere wenn die realen Chancen auf Fisch ziemlich gering sind. Wie seht Ihr das? Hab ich Anfang April auch die Chance etwas zu fangen? Sollte ich unbedingt am Tweed bleiben oder wo Anders hinfahren?

Danke und LG Tobias
Salmo.trutta
 
Beiträge: 80
Registriert: 06.01.2012, 17:43
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 8 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon AlexWo » 25.12.2016, 18:31

Hallo Tobias,

für 100€ am Tag, sollte eine Chance bestehen etwas zu fangen, der Preis ist immer proportional zu den Fangaussichten.
Was die Wahl des Gewässers oder des Gewässerabschnitts angeht, kannst Du bei Fishpal ganz gute Informationen bekommen und ggf. gleich buchen. Ein Guide könnte auch hilfreich sein und kostet ja nicht die Welt.

Ich fahre im März ein paar Tage an den Dee, ich halte es beim Lachsfischen stets so, dass ich keine zu grossen Erwartungen habe, gehe da eher mit einer LmaA-Einstellung ran und hatte damit stets Erfolg, auch bei wenigen Fischen oder schlechten Bedingungen. An das Geld sollte man möglichst nicht denken, sondern stets die beste Fischerei buchen, die man sich leisten kann kann.

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 852
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 358 mal
"Danke" bekommen: 98 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon Noellgen, H » 26.12.2016, 07:57

Hallo Tobias,

eigentlich hat Alex schon alles gesagt. Ob Du nun an den Tweed fährst oder an den Dee ist egal.
Die Preise und die Fangchancen sind ähnlich.
Du brauchst schon ziemlich viel Glück um in zwei oder drei Fischertagen im April einen Lachs zu
fangen. Allerdings geniesst Du das Privileg, an einem der berühmtesten Lachsflüsse der Welt
fischen zu dürfen.
Wenn Du dafür das Geld nicht ausgeben möchtest kannst Du beispielsweise am River Teviot
für 8 Pounds/Tag auf Äschen fischen.
Natürlich kannst Du auch an einen Forellensee gehen.
Wie es Euch gefällt. (Shakespeare, 1599 )

Gruß,

Heiner
Noellgen, H
 
Beiträge: 24
Registriert: 17.09.2016, 14:46
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon Forelleke » 26.12.2016, 11:38

Morgen,

Ich war auch eine Woche in Edinburgh, nicht zum fischen, und habe mich schlau gemacht...
..und finlay wilson gefunden, Website:fishwild...
Und der Typ ist großartig, holt dich ab wenn nötig, hat eine Strecke an der Tweed, und ist auch instructor für Hardy und schreibt in trout and salmon.
Er hat auch Zugang zu 2-3 Lochs mit schöne brownies, wie in der highlands, und ist einfach ein super Typ.

Meine Zeit war während ein Trockenperiode, also überhaupt kein Wasser, und haben dann Zweihänder tuition gemacht an der tweed and einem beat von der Graf von North Cumberland... einfach der Ort schon ein Erlebnis...
Dann brownies und Memo gefangen, komplett mit lunch mit pies usw...

Kontaktier ihn mal, er weiß immer Rat.. ich hatte leider keine Zeit für den Lochs, die sind aber ein Traum!

Viel Spaß!

Roel
Forelleke
 
Beiträge: 141
Registriert: 11.07.2008, 17:18
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon Jörg aus Duisburg » 26.12.2016, 14:14

Hallo,
Ich war dieses Jahr in Aberfeldy, wäre vielleicht auch eine Idee.
Ein sehr schöner Ort mit guten Cafes, Restaurants und Pubs. Unterkunft kann ich auf Wunsch empfehlen.
Hier gibt es den River Lyon, eine der landschaftlich schönsten Bäche für Forellen.Top 10 Trout Rivers 2009. Es gibt verschieden Abschnitte, die permits gibt es dann z.B. im Postoffice oder im Highland Safari Park für ca. 15 Pfund. In Aberfeldy habe ich im Juni 5 Pfund für den Town Water Beat gezahlt. Richtung Pitlochry ist der April auf Lachs mit 58 Pfund am teuersten. Der Pitlochry Angling Club bietet noch weitere schöne Strecken.
Ich hatte im Netz einen Bericht gefunden: Schottlands wahre Lachsparadiese. Hier empfiehlt Rainer Bouterwek 15 Flüsse. Habe den Bericht mal ausgedruckt, kann aber jetzt nicht sagen wie alt die Daten sind.
Grüße aus Duisburg
Jörg aus Duisburg
 
Beiträge: 23
Registriert: 23.10.2014, 05:42
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon Noellgen, H » 27.12.2016, 08:59

Hallo Jörg,

der Bericht wurde 2007 veröffentlicht, dürfte also die Verhältnisse vor 10 bis 15 Jahren widerspiegeln.
Auch dort hat sich sicherlich einiges verändert, wahrscheinlich nicht zu Guten.
Bestimmt gibt es dort aber auch heute noch Möglichkeiten zu akzeptablen Bedingungen auf Lachs zu fischen.
Es wäre schön, wenn jemand etwas aktuelles berichten könnte.

Gruß,

Heiner
Noellgen, H
 
Beiträge: 24
Registriert: 17.09.2016, 14:46
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon AlexWo » 27.12.2016, 10:47

Noellgen, H hat geschrieben:Hallo Jörg,

der Bericht wurde 2007 veröffentlicht, dürfte also die Verhältnisse vor 10 bis 15 Jahren widerspiegeln.
Auch dort hat sich sicherlich einiges verändert, wahrscheinlich nicht zu Guten.
Bestimmt gibt es dort aber auch heute noch Möglichkeiten zu akzeptablen Bedingungen auf Lachs zu fischen.
Es wäre schön, wenn jemand etwas aktuelles berichten könnte.

Gruß,

Heiner


Hallo Heiner,

ich war zweimal in Schottland einmal für drei Tage und einmal für vier Tage. Ich habe je Trip einen Fisch gelandet, habe noch je Einen verloren und hatte noch Bisse. Ich bin Lachsanfänger. Aus meiner Sicht wird Schottland unterbewertet im Vergleich zu Skandinavien. Wer auch nur etwas tiefer in die Tasche greift, den erwartet eine tolle Fischerei unter sehr gepflegten Bedingungen. Nächster Trip: März, River Dee.

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 852
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 358 mal
"Danke" bekommen: 98 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon Noellgen, H » 27.12.2016, 19:01

Hallo Alex,

bei dieser Erfolgsquote kann ich verstehen, dass Du von Schottland fasziniert bist.
Schottland bietet viele Möglichkeiten, allerdingst zumeist zu gehobenen Preisen.
Wer bereit ist, diese zu zahlen kann gute Fischerei in gehobenem Ambiente erleben.
In Skandinavien besteht der Reiz darin, dass es viele Möglichkeiten gibt zu bezahlbaren Preisen
eine gute Fischerei zu erleben. Es muss ja nicht immer Alta sein.

Gruß,

Heiner

(berichte bitte wenn Du vom Dee zurück bist )
Noellgen, H
 
Beiträge: 24
Registriert: 17.09.2016, 14:46
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon AlexWo » 27.12.2016, 20:33

Noellgen, H hat geschrieben:Hallo Alex,

bei dieser Erfolgsquote kann ich verstehen, dass Du von Schottland fasziniert bist.
Schottland bietet viele Möglichkeiten, allerdingst zumeist zu gehobenen Preisen.
Wer bereit ist, diese zu zahlen kann gute Fischerei in gehobenem Ambiente erleben.
In Skandinavien besteht der Reiz darin, dass es viele Möglichkeiten gibt zu bezahlbaren Preisen
eine gute Fischerei zu erleben. Es muss ja nicht immer Alta sein.

Gruß,

Heiner

(berichte bitte wenn Du vom Dee zurück bist )


Hallo Heiner,

ich zahle lieber mehr und habe dafür ausgeruhtes Wasser. Ich glaube, dass das wichtiger ist als viele Fische.
Deshalb fische ich so gern in Island, da hab ich viele Fische und ausgeruhtes Wasser! ;)
In Schottland ist es auch das Ambiente was mir gut gefällt und wie gesagt lieber etwas mehr zahlen als Zeit an überlaufenen Strecken verschwenden.

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 852
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 358 mal
"Danke" bekommen: 98 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon Salmo.trutta » 30.12.2016, 23:05

Hallo,

Pitlochry!!!! Danke Jörg! Da war ich 1998 und 1988 als Kind. Das ist eine tolle Idee. Die 58 Pfund zahle ich sofort, allerdings werden die Restkarten (vorher dürfen die Mitglieder bestellen) erst ab 10. Jänner verkauft, hoffentlich habe ich Glück und bekomme 2-3. Statistisch gesehen fischen dort täglich 6 Personen an 6 Tagen die Woche (Sonntag no go) und gefangen werden im April 35 Lachse. D.h. die Fangchancen liegen zumindest rechnerisch um 20%.

Danke auch an Alex, Deine Quote motiviert mich. Falls jemand Erfahrung oder Tipps hat z.B. Fliegengröße, etc. bitte gerne!

LG Tobias
Salmo.trutta
 
Beiträge: 80
Registriert: 06.01.2012, 17:43
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 8 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon AlexWo » 31.12.2016, 00:17

Lieber Tobias,

geniesse einfach das Privileg dort fischen zu können, erfreu Dich an Deinen schönen Würfen.
Wenn sich dann noch ein Lachs Deine Fliege einverleibt, umso besser!

Allen hier nen Guten Rutsch u viel Spass bei den Vorbereitungen für die bevorstehende Lachssaison!

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 852
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 358 mal
"Danke" bekommen: 98 mal

Re: Schottland Anfang April

Beitragvon Salmo.trutta » 10.01.2017, 22:50

Hallo Kollegen,

wollte Euch nur wissen lassen, dass ich heute leider erst um 22:00 nach Permits geschaut habe und nur noch eine bekommen habe :cry: :evil:
Entweder belasse ich es bei dem einen Tag und fahr wieder heim oder ich suche mir noch was Anderes. Mal sehen.

LG Tobias
Salmo.trutta
 
Beiträge: 80
Registriert: 06.01.2012, 17:43
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 8 mal


Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste