Starke Nerven beim fischen und surfen?

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Starke Nerven beim fischen und surfen?

Beitragvon orkdaling » 26.09.2017, 14:50

Moin moin.
ich hatte ja schon ein paar mal das Vergnuegen beim fischen vom Boot, der Begleitschutz war sehr friedlich und nahm sogar eingeworfene Makrelen.
Die Surfer hier waren sicher etwas nervøs!
http://www.vgtv.no/video/147090/drama-i ... aa-angripe
Die Einblendungen in Video von der Biologin sind da aber sehr beruhigend.
Die Orcas verstecken sich unter der Welle um so nah wie møglich an die verweintliche Robbe zu kommen, haben sie ihren Fehler entdeckt drehen sie ab.
Ahja, gut zu wissen :mrgreen:
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1796
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 133 mal
"Danke" bekommen: 340 mal

Re: Starke Nerven beim fischen und surfen?

Beitragvon Olaf Kurth » 26.09.2017, 16:24

Ein großartiger Video-Clip, lieber Hendrik,

in einer vergleichbaren Situation hätte ich mir vor Angst in die Hose gemacht....

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3252
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 203 mal
"Danke" bekommen: 245 mal

Re: Starke Nerven beim fischen und surfen?

Beitragvon orkdaling » 26.09.2017, 19:16

Moin moin,
ja ich hab auch eine Fehler entdeckt, muss natuerlich verMeintliche Robbe heissen.
Aber es ist schon interessant das die Orcas besser gucken kønnen als die Haie die auch mal einen Surfer vom Brett holen.
Und zur Hose, Neopren haha.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1796
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 133 mal
"Danke" bekommen: 340 mal

Re: Starke Nerven beim fischen und surfen?

Beitragvon fly fish one » 26.09.2017, 19:25

....und Olaf sprach zu den Norwegern im Fluss! :P :P

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 677
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 114 mal
"Danke" bekommen: 98 mal

Re: Starke Nerven beim fischen und surfen?

Beitragvon orkdaling » 26.09.2017, 22:52

hahaha Frank,
sieh mal hier, die kleinen sind viel schlimmer
http://www.vgtv.no/video/147125/nb-ster ... nnens-mage
paar cm tiefer und auauau
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1796
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 133 mal
"Danke" bekommen: 340 mal

Re: Starke Nerven beim fischen und surfen?

Beitragvon matthias z. » 27.09.2017, 09:01

Ha, Ha, Ha, "die wollen doch nur spielen"!! Fantastischer Film.

Vermutlich hatte der Orca keine Lust in das harte Surfboard zu beißen........aber wenn es ein Schwimmer ohne Board gewesen wär.....wer weiß, was dann passiert wäre :wink:

Viele Grüße

Matthias
matthias z.
 
Beiträge: 292
Registriert: 29.05.2013, 10:35
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 123 mal
"Danke" bekommen: 49 mal

Re: Starke Nerven beim fischen und surfen?

Beitragvon Olaf Kurth » 27.09.2017, 10:52

muuaaaahhhh, ich sitze gerade im Lineup eines Surfcontests und statt einer Welle taucht ein Orca (ca. 8m lang und 5t schwer) vor mir auf..... :shock:

Genau in diesem Moment krall ich mich am Surfboard fest, denn wenn ich im Wasser schwimme, dann wären die Körperumrisse von mir und einer wohlgenährten Robbe, von unten betrachtet, wirklich minimal..... keine Experimente..... :roll: :mrgreen:

Was war das für eine Haiart im zweiten Clip, lieber Hendrik?

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3252
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 203 mal
"Danke" bekommen: 245 mal

Re: Starke Nerven beim fischen und surfen?

Beitragvon orkdaling » 27.09.2017, 13:15

moin moin,
ja diese Haiart kenne ich auch nicht. Von der Sandpapirhaut kommt er ja unserem Dornhai sehr nahe.
Diese Banditen benehmen sich auch so, also beissen um sich und lassen nicht los. Sind uebrigens ganzjæhrig geschont.
Bis auf die "Badeunfælle" mit dressierten Orcas, wo ich kein Mitleid empfinde, gibt es uebrigens keinen einzigen nachgewiesenen Angriff von Orcas auf Menschen.
Auch nicht beim gemeinsamen Tauchen.
Die Heringshaie die ja nur 3m werden, sind da schon viel unangenehmer, die beissen zu.
Ich gebe auch zu das ich Muffengang hatte als ich mal mit der Wathose etwas weiter raus bin. Sandbænke die bei Ebbe je nach Wasserstand dicht unter der Oberflæche liegen, manchmal raus schauen und nur 50 bis 100m entfernt. Da schaut man gerne mal nach Mefos die durch die Rinnen ziehen.
Dumm wenn Hering oder Makrele in der Bucht sind , man auf einer dieser Bænke steht und rechts und links solche komischen spitzen Flossen raus schauen.
Kann man schøn sehen wie sie den Schwærmen folgen und dann muss man seine Chance nutzen.
Besseres Fitnesstraining als mit Wathose durch brusttiefes Wasser und das seeeeehr zuegig, gibt es nicht!
Da hat man schon Angstschweiss auf der Stirn. Ob es bei Orcas weniger wær auch wenn die Biologen beruhigen, bin mir nicht so sicher :badgrin:
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1796
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 133 mal
"Danke" bekommen: 340 mal

Re: Starke Nerven beim fischen und surfen?

Beitragvon orkdaling » 02.10.2017, 16:16

Moin moin,
hab mich mal schlau gemacht wie das kleine Biest heisst.
Auf Norsk - Sykepleierhai (Sykepleier = Krankenpfleger) , auf engl. Nurse Shark, deutsche Uebersetzung kenne ich nicht.
Aber auf jedem Fall hatt er seinen Namen keine Ehre gemacht.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1796
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 133 mal
"Danke" bekommen: 340 mal

Re: Starke Nerven beim fischen und surfen?

Beitragvon Trockenfliege » 02.10.2017, 16:58

Früher hat man dafür Blutegel verwendet - echte Männer nehmen halt den Nurse shark :mrgreen:

Im deutschen ist das glaube ich der Ammenhai - also eine ähnliche Bedeutung - liebevolle Umsorgung :D

LG
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 384
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 49 mal
"Danke" bekommen: 76 mal

Re: Starke Nerven beim fischen und surfen?

Beitragvon Olaf Kurth » 03.10.2017, 07:54

orkdaling hat geschrieben:Auf Norsk - Sykepleierhai (Sykepleier = Krankenpfleger) , auf engl. Nurse Shark, deutsche Uebersetzung kenne ich nicht.


Wie Reinhard es schon sagt, lieber Hendrik,

es handelt sich hier offensichtlich um ein kleines Exemplar des Ammenhais. Diese Tiere greifen wohl nur an, wenn sie von unkundigen Menschen provoziert bzw. geärgert (z.B. an der Schwanzflosse ziehen) werden.
Ein ähnlicher Fall: http://www.spiegel.de/panorama/frau-nac ... -box-pager

Btw, echte Männer essen keinen Honig - echte Männer kauen Bienen.... 8)

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3252
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 203 mal
"Danke" bekommen: 245 mal


Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste