Seite 1 von 1

Neues Gerät muss her! Greys GR 50 5# 8,6 ?

BeitragVerfasst: 16.04.2019, 01:22
von jamnberlin
Moin erstmal euch allen!

Ich bin heilfroh, dass es dieses Forum gibt! Bisher war ich stiller Mitleser, nun hoffe ich mal auf direkte Hilfe.

Ich bin gerade dabei mir ein günstiges Set für die Bachfischerei (hauptsächlich Schweiz, alpin) bis hin zur kleinen/mittleren Flussfischerei zusammen zu stellen. (Natürlich wird beim Wandern auch der ein oder andere kleinere Bergsee dabei sein, dies hat jedoch keine Priorität).

Nach jeder Recherche bleibe ich tatsächlich IMMER bei der Greys GR 50 5# 8,6 Rute kleben. Im alpinen Bereich siehts bezüglich der Vegetation meist nicht sonderlich üppig aus, da muss die Rute nicht kleiner werden denke ich.
Dazu dachte ich an die Greys GTS 300 Rolle, weil die einfach unschlagbar günstig zu bekommen ist ( ab 33€ auf die Schnelle, fast zu günstig :shock: ).

Jetzt würde ich natürlich gerne wissen, was ihr denn an Meinungen zu diesen beiden Komponenten habt und ob es noch eine spezielle günstige Schnurempfehlung gibt?
WF 5# vorausgesetzt...

Zusammenfassend geht es also um folgende Komponenten und was ihr davon haltet:

Rute: - Greys GR 50 5# 8,6 ca. 130 €
Rolle: - Greys GTS 300 4/5/6/ ca. 40 €
Schnur: - Da hab ich keine Idee zu und hoffe ebenfalls auf gute Vorschläge :)

Vielen Dank schon mal,

Jan

Re: Neues Gerät muss her! Greys GR 50 5# 8,6 ?

BeitragVerfasst: 16.04.2019, 06:33
von fjorden
Hallo Jan,
passt doch das Set für die von dir angedachte Fischerei. Günstige Schnüre wären Air Cel, Barrio oder Wychwood.
Gruß
Fjorden

Re: Neues Gerät muss her! Greys GR 50 5# 8,6 ?

BeitragVerfasst: 16.04.2019, 07:45
von Kudu
Hallo,
ich fische die 50er als #5 9 Fuss. Sie ist schon sehr straff für einen Bach.

Ich würde Dir zu dieser raten https://www.adh-fishing.de/fliegenruten ... er=P-06466

gerade für den Bach ist eine kürzere besser.

Andreas

Re: Neues Gerät muss her! Greys GR 50 5# 8,6 ?

BeitragVerfasst: 16.04.2019, 10:39
von jamnberlin
Hey!

Danke euch für die Antworten. Ui die Barrio Schnüre scheinen beliebt zu sein, bis auf die Smallstream und die GTX sind die 5# ausverkauft... Kennt wer die Smallstream?

@kudu: ich glaube die kleinere GR50 wäre mir zu fein, falls ich eben doch mal am See oder breiteren Fluss lande...

Re: Neues Gerät muss her! Greys GR 50 5# 8,6 ?

BeitragVerfasst: 17.04.2019, 16:17
von Manuel
Hallo Jan,

ich fische die GR50 3# in 7,6 ft mit einer Barrio Smallstream #4 auf einer Orvis Battenkill II. Bin mit Rute, Rolle und Schnur sehr zufrieden. Ich habe die Schnurklasse eine Nummer höher gewählt, weil ich denke, dass mir das als Anfänger entgegen kommt. Außerdem habe ich irgendwo gelesen, dass die Barrio Schnüre tendenziell etwas leichter sind und daher auch eine Klasse höher gefischt werden können.

Viele Grüße
Manuel

Re: Neues Gerät muss her! Greys GR 50 5# 8,6 ?

BeitragVerfasst: 18.04.2019, 06:30
von Blame
Hallo Jan,
ich habe beide, der von Dir beschriebenen Schnüre im Einsatz.
Die GT125 in 5# auf meiner 5er H2, und die Smalstream #3 ist auf einer 3er Hardy unterwegs. Wie Du siehst habe ich korrekt bestückt…… als kleinen Tip auf Mike´s Seite gibt es eine Liste mit Vorschlägen von Kunden in der beschrieben ist welche Schnur, Schnurklasse auf welche Rute gebastelt wurde und welche Ergebnisse erzielt wurden. Ich kann nur für mich sprechen und bin der Meinung das die Barrio Schnüre qualitativ als auch preislich TOP sind. Ist natürlich eine Sache des eigenen Gusto´s und des Geldbeutels. Ich für mich bin nicht gewillt für Schnüre zwischen 60-80 Euro auszugeben....wenn man von Mike Schnüre 50% günstiger bekommen kann die auch super funktionieren.

MfG

Re: Neues Gerät muss her! Greys GR 50 5# 8,6 ?

BeitragVerfasst: 21.04.2019, 14:35
von jamnberlin
Moin! Danke für eure antworten:)
Ich habe jetzt die Greys GX300 und die Barrio Mallard #5
bestellt, bezüglich der Rute in 5# 8,6 warte ich noch auf Antwort vom Verkäufer.

Ich denke mir der Combo werd ich erstmal viel Spaß haben 8)