Seite 1 von 1

Tipp: Luftknoten auflösen

BeitragVerfasst: 22.12.2015, 23:44
von hubi
Nachdem ich hier schon recht viel gute Tipps bekommen habe (Danke dafür!), mal ein kleines Werkzeug, mit dem man Luftknoten sauber wieder auflösen kann, ohne stundenlang rumzutüdeln oder das teure Vorfach in die Tonne kloppen zu müssen: Die gute alte Zeckenpinzette! Mit den scharfen Spitzen kann man schön in den Knoten einfahren und durch die Verdickung löst der sich fast von alleine auf. Wirkt auch bei Knoten, die sich schon sehr zugezogen haben Wunder.

Re: Tipp: Luftknoten auflösen

BeitragVerfasst: 24.12.2015, 00:18
von greypanther
Hi hubi,
wusste bisher gar nicht, dass Zeckenpinzetten ultraspitz sind. Bin immer davon aus gegangen, dass diese Art von Pinzetten eher flache, scharf schließende Backen haben. Aber vielleicht irre ich mich da ja auch.
Mein "Rezept" für Windknoten ist eine einfache Stecknadel am Hut. Damit bekomme ich die meisten Windknoten problemlos auf, sofern die bei mir überhaupt noch auftreten.

Re: Tipp: Luftknoten auflösen

BeitragVerfasst: 25.12.2015, 18:22
von hubi
Das angehängte Bild zeigt das von mir verwendete Muster. Die Spitzen sind nadelspitz und dringen auch in engste Schlaufen ein, der Knoten kann dann gelockert und gelöst werden.

Re: Tipp: Luftknoten auflösen

BeitragVerfasst: 25.12.2015, 22:59
von greypanther
Super und danke für die Aufklärung. Habe wieder was dazu gelernt.

Re: Tipp: Luftknoten auflösen

BeitragVerfasst: 27.12.2015, 10:55
von Hans.
Hallo,

die Zeckenpinzette mit den scharfen Spitzen würde ich nicht für Zecken nehmen. Hätte zuviel Angst, die Zecken damit kaputtzumachen, statt sie raus zu bekommen. Eine Zange mit flachen Backen packt die ebenfalls flache Zecke wunderbar, damit gelingt der Sieg!
Ich weiß, das ist nicht das Thema, sorry...

Gruß,
Hans

Re: Tipp: Luftknoten auflösen

BeitragVerfasst: 13.04.2017, 12:59
von black wooly
Hallo zusammen,

wem die Zeckenpinzette zu teuer ist, der kann sich 2 Sicherheitsnadeln an die Jacke/Weste hängen.
Ich hab immer 2 Stück (ca 4cm lang) dabei, mit der ersten popel ich durch den Knoten. Dann popel ich die 2. in den Knoten und ziehe sie langsam auseinder...schwupps und wieder ein Knoten weniger.
Ganz günstig sind die in Muttis Nähkästchen zu finden :badgrin: !

Grüßle Benny

Re: Tipp: Luftknoten auflösen

BeitragVerfasst: 13.04.2017, 14:21
von Philzlaus
Ich nehm dazu immer den Haken selber.. Hat man immer dabei :)

Re: Tipp: Luftknoten auflösen

BeitragVerfasst: 13.04.2017, 15:06
von Achim Stahl
Moin,

Philzlaus hat geschrieben:Ich nehm dazu immer den Haken selber.. Hat man immer dabei :)



Ich wollt's gerade sagen... :wink:


Achim

Re: Tipp: Luftknoten auflösen

BeitragVerfasst: 14.04.2017, 17:14
von Magellan
Hallo Adleraugen :wink:

Luftknoten mit der Hakenspitze lösen?!

Bei mir lediglich mit den Fingern! Und wenn der Knoten auf diese Weise nicht zu lösen ist und das Tippet eine delikate Tragkraft aufweis: Tippet austauschen oder wenn machbar kürzen. Ich käme wirklich nicht auf die Idee mit der scharfen! Hakenspitze Luftknoten aufzufummeln und in Gefahr laufen die Tragkraft durch nicht sichtbare Beschädigungen des Monos zu gefährden.

Gruss
Heiko

Re: Tipp: Luftknoten auflösen

BeitragVerfasst: 15.04.2017, 18:43
von fly fish one
:P Wie jetzt, die ganzen Profis und dann Luftknoten? :P Ihr doch nicht, eure Leinen gleiten wie auf Schienen bis an den Horizont und weiter! :P

Euer Frank - wieder mal frech