Seite 1 von 1

Welche Meerforellenschnur für Sage TCR und Loomis GLX?

BeitragVerfasst: 25.03.2017, 08:46
von stalling-frank
Moin,

ich habe in der angelfreien Zeit mal wieder aufgerüstet :oops:
Dazu gekommen sind eine Sage TCR 7100-4 und eine Loomis GLX Classic 9.6 #8 ebenfalls viergeteilt
Für beide Ruten suche ich eine geeignete intermediate Meerforellenschnur in der richtigen Klasse (!!!).
Gedacht habe ich an die Coastel oder die Baltic oder .......
Für eure Vorschläge vielen Dank im Voraus.

TL

Frank

Re: Welche Meerforellenschnur für Sage TCR und Loomis GLX?

BeitragVerfasst: 25.03.2017, 21:31
von Thomas E.
Hallo Frank,

beide aufgeführten Schnüre kann ich empfehlen.

Wenn Du es nicht ausprobieren kannst, warum misst Du nicht das Wurfgewicht Deiner Ruten nach einem gängigen Verfahren, z.B. die 15° Messung :
http://www.solitip.de/

Ist Dir 10 Fuss an der Küste nicht zu lang ?

Re: Welche Meerforellenschnur für Sage TCR und Loomis GLX?

BeitragVerfasst: 25.03.2017, 22:33
von orkdaling
moin moin,
unabhængig davon welche Schnurklasse zu welcher Rute passt, dazu muessten die was sagen die genau diese Ruten fischen, die Cosatal und die Baltic haben andere Eigenschaften und Profile.
Die Coastal hat einen længeren Kopf und ist slow Intermediate. die Baltic F/I sinkt dagegen ordentlich, læuft wesentlich tiefer.
Genau aus diesen Gruenden fische ich beide, je nach Einsatzgebiet, kann beide uneingeschrænkt empfehlen.
Gruss Hendrik

Re: Welche Meerforellenschnur für Sage TCR und Loomis GLX?

BeitragVerfasst: 28.03.2017, 06:15
von werner noessing
und nicht zu vergessen eine relativ junge Schnur.
Marlo Coastal bolt, günstig gut und schießt super.

tl werner