Seite 5 von 53

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 06.03.2013, 09:42
von Frank.
Neubrandenburger hat geschrieben:UV-Gel von Mutti

derwagg hat geschrieben:was bitte ist das UV-Gel?????? Woher bekomme ich das?????


Wenn ich Ben richtig verstehe, lieber Gerd, dann ist wohl so etwas hier gemeint.

Dein Frank

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 06.03.2013, 10:00
von Ralph Hertling
Moin!
Ich verwende Bugbond in Verbindung mit der Original-Lampe, auch wenn sich der Preis innerhalb der letzten Monate gut verdoppelt hat.
Man kann es über Veniard beziehen.
Was für einen exakten Auftrag bei den Mustern die ich "gebunden" habe sehr hilfreich ist, sind diese feinen, rötlich-durchsichtigen Tüllen.
TL
Ralph

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 06.03.2013, 10:53
von Neubrandenburger
Lieber Gerd,

ich habe deine Frage leider zu spät gesehen. Frank hat dich aber schon auf den richtigen Weg geführt.

Ich nutze diese Gele in Transparent und rot, sie sind günstig und in diesen Dosen ist mehr als reichlich es hat ungefähr die Konsistenz von Honig man kann es aber flüssiger bekommen, mir persönlich gefällt das Honigartige sehr gut da man große Mengen auftagen kann und es in die gewünschte Form laufen lassen kann. Ich benutze einen Zahnstocher zum auftragen damit kann man sehr fein arbeiten und auch kleinste Köpfe von Nymphen bombensicher machen. Für Trockenfliegen ist es nur bedingt oder in kleinsten Mengen geeignet da es "Gewicht" hat ist hier höchstens ein sehr sparsamer Auftrag möglich. Für Streamer aller Art ist es ein absolut zuverlässiges Topmaterial. Nach der Härtung hat es den Eindruck von Glas.

Zum trocknen benutze ich ebenfalls die Lampe die dafür in den Shops vertrieben wird, die zum aushärten des Gels auf den Fingernägeln schon nach einigen Sekunden ist die Oberschicht des Gels hart und fest und kann nicht mehr verlaufen den Rest der 3 Minuten die so eine Lampe läuft dient dem kompletten aushärten. Nach dem härten ensteht eine sogenannte Schwitzschicht die den Eindruck vermittelt das Gel sei nicht trocken diese Schicht einfach mit Alkohol entfernen und alles ist fertig.

Viel Spaß mit dieser günstigen Alternative. :daumen

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 06.03.2013, 10:56
von derwagg
Frank. hat geschrieben:
Neubrandenburger hat geschrieben:UV-Gel von Mutti

derwagg hat geschrieben:was bitte ist das UV-Gel?????? Woher bekomme ich das?????


Wenn ich Ben richtig verstehe, lieber Gerd, dann ist wohl so etwas hier gemeint.

Dein Frank

Hallo Frank,
danke für den Link. Schaut ja mal recht gut aus. Nur wäre es interessant zu wissen, auf welcher Wellenlänge das UV reagiert bzw aushärtet :? hört sich komisch an, ist aber so, wenn man im Web schaut, wird man bei UV Lack schnell fündig, aber jeder Lack reagiert auf eine spezielle Wellenlänge des UV Lichtes. Das Loon zb reagiert mit der original Lampe sofort wogegen das Clear Cure etwas mehr/länger bestrahlt werden muss. Umgekehrt ist es auch so. Nach meiner Erfahrung braucht man für jede Marke eine eigene Lampe :-X Jetzt werde ich noch das Bug Bond probieren,mal schaun, wie das tut. Das Bug Bond gefällt mir schon allein wegen der feinen Düsen :wink:
Wegen der Augen, da wäre es noch sehr hilfreich, wo ich die großen 3D Epoxy Augen herbekomme(15mm)
lg Gerd

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 06.03.2013, 11:03
von Frank.
derwagg hat geschrieben:Nur wäre es interessant zu wissen, auf welcher Wellenlänge das UV reagiert bzw aushärtet


Lieber Gerd,

als bekennender Nicht-Binder mit zehn linken Daumen, dessen Finger- wie Fußnägel auch gänzlich ohne UV-Gel auszukommen haben: keine Ahnung! Auch eine Konsultation meiner Frau blieb ergebnislos.

Aber die Spezialisten hier werden sicher Rat wissen.

Dein Frank

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 06.03.2013, 11:04
von derwagg
Neubrandenburger hat geschrieben:Lieber Gerd,

ich habe deine Frage leider zu spät gesehen. Frank hat dich aber schon auf den richtigen Weg geführt.

Ich nutze diese Gele in Transparent und rot, sie sind günstig und in diesen Dosen ist mehr als reichlich es hat ungefähr die Konsistenz von Honig man kann es aber flüssiger bekommen, mir persönlich gefällt das Honigartige sehr gut da man große Mengen auftagen kann und es in die gewünschte Form laufen lassen kann. Ich benutze einen Zahnstocher zum auftragen damit kann man sehr fein arbeiten und auch kleinste Köpfe von Nymphen bombensicher machen. Für Trockenfliegen ist es nur bedingt oder in kleinsten Mengen geeignet da es "Gewicht" hat ist hier höchstens ein sehr sparsamer Auftrag möglich. Für Streamer aller Art ist es ein absolut zuverlässiges Topmaterial. Nach der Härtung hat es den Eindruck von Glas.

Zum trocknen benutze ich ebenfalls die Lampe die dafür in den Shops vertrieben wird, die zum aushärten des Gels auf den Fingernägeln schon nach einigen Sekunden ist die Oberschicht des Gels hart und fest und kann nicht mehr verlaufen den Rest der 3 Minuten die so eine Lampe läuft dient dem kompletten aushärten. Nach dem härten ensteht eine sogenannte Schwitzschicht die den Eindruck vermittelt das Gel sei nicht trocken diese Schicht einfach mit Alkohol entfernen und alles ist fertig.

Viel Spaß mit dieser günstigen Alternative. :daumen

Danke für den Tip,hat mich jetzt schon mal weiter gebracht =D> dann werde ich meine Tochter mal beratend in die Kosmetikabteilung mitnehmen :lol: :lol:

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 06.03.2013, 11:07
von derwagg
Frank. hat geschrieben:
derwagg hat geschrieben:Nur wäre es interessant zu wissen, auf welcher Wellenlänge das UV reagiert bzw aushärtet


Lieber Gerd,

als bekennender Nicht-Binder mit zehn linken Daumen, dessen Finger- wie Fußnägel auch gänzlich ohne UV-Gel auszukommen haben: keine Ahnung! Auch eine Konsultation meiner Frau blieb ergebnislos.

Aber die Spezialisten hier werden sicher Rat wissen.

Dein Frank

Hallo Frank,
wenn alle Stricke reißen, dann binde ich einen Schwung Streamer und gebe der kleinen die Dinger in die Disco mit, weil da haben die eh überall UV Licht rumhängen :twisted: :twisted:

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 06.03.2013, 20:33
von CPE
Hallo Gerd,

http://www.augenladen.de/

Die hätten vielleicht etwas.

Gruß, Norbert

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 06.03.2013, 21:43
von fliegenfluesterer

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 07.03.2013, 21:03
von fliegenfluesterer
Hallo,

mal wieder etwas Bucktail :D

Bild

Grüße Karsten

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 07.03.2013, 22:19
von derwagg

Danke für den link, 14 mm sind ja schon mal gut.....aber ich habe heute mal die letzten beiden Augen nachgemessen,welche sich noch in meinem Besitz befunden haben(mittlerweile angeklebt)....die Dinger haben einen Durchmesser von 17 mm!!!!!!!!!! Und genau die suche ich vom Durchmesser her....
lg Gerd

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 07.03.2013, 22:20
von Neubrandenburger
Karsten willst du Bonefish?

Dürfte klappen, sehen passend aus. :D

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 07.03.2013, 22:42
von fliegenfluesterer
Hallo Gerd,

17 mm habe leider noch nicht gesehen, halte aber die Augen offen.

Hallo Ben,

das sind die Kracher auf Hecht und Barsch :D
Probier die mal aus, wirst überrascht sein.

Grüße Karsten

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 13.03.2013, 16:03
von CHAW
Servus

Ich habe mal wieder ein paar Streamer gebunden.
Hoffe sie gefallen Euch. Für Kritik und Lob bin ich gerne offen.

Der eine Streamer ist mit zwei Haken gebunden. Habe gedact ich probier es mal aus.

Gruß Andreas
Streamer 013.JPG
Icelandic Flash Hair, Pfauengras und selbst gemachte Augen
Streamer 011.JPG
Bucktail, Marabu, Hahnenkammfedern, Kristal Flash, Pfauengras
Streamer 001.JPG
Bucktail Icelandic Flash Hair und Kristal Flash

Re: Raubfisch-Fliegenbilder-Thread

BeitragVerfasst: 24.03.2013, 21:29
von Robin/Johannisbach
Hier mal ein Streamer von mir..
Man kann ihn je nach Größe und Farbkombination für Forelle, Barsch und Hecht verwenden!

Bild

Material:

Haken:
Größe 4 2x Schenkel

Körper:
-Bleidrahtwicklung
-Tinsel Rot
-Pinkes Chenille

Schwinge:
-10 Fibern einer schwarzen Straussenfeder

Hechel:
-grünes Marabou in Dubbingschlaufe

Augen:
-Glasaugen

Gruß,
Robin