Seite 8 von 10

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 15.11.2014, 12:18
von The Sharpshooter
Servus,

unser Sack Anzündholz war mit einer Plastikkordel zusammengebunden, die so einen schönen glänzenden gelb-grünlichen Ton hat ...
Bild

... und da musste ich doch mal was Ausprobieren:

Bild

Dun, Imago und Spent - Körper Vinyl, wenig Dubbing, etwas CDC

Bild

Bild

Bild

Cheers
Christian

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 15.11.2014, 15:59
von MuddlerMinow
Tolle Verwendung dafür, klasse gemacht mein lieber!

Ich habe seit letztem Wochenende auch ein Alltagsmaterial herumliegen, aus dem ich eine Signalkrebsfliege (Wat en Wort) machen will. Aber das Konzept ist noch nicht da wo es sein sollte..

Jedenfalls sehr inspirierend Christian!

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 26.11.2014, 09:37
von FlyMike
...

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 26.11.2014, 11:02
von zollgendpol
Hallo Michel,

sehr schöne Nymphen!

Welche Drahtstärke haste denn genommen?

Gruß Karl

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 26.11.2014, 12:15
von FlyMike
Hallo Karl,

danke, der Draht ist 0,3 mm stark und recht weich, d. h. er lässt sich gut wickeln.

Gruß
Michel

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 06.12.2014, 18:58
von Johannes
Moinsen,

beim nächsten Baumarktbesuch lohnt sich evtl. der Blick in den Schnittreste-Korb bei den Bodenbelägen.

Gerade im Bereich Kunstrasen&Co gibt es immer mal grüne, graue und braune Varianten, aus denen man sich Fasern herauszupfen kann. Hier mal eine Multenfusselvariante mit zusätzlicher grüner Kopfhechel.


Bild


TL&entspannte Bindenachmittage!

Johannes

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 06.12.2014, 20:30
von FlyMike
Hi Johannes,

immer schön die Augen auf ist auch meine Devise, denn das Bindematerial lauert überall. :wink:
Aber das habe ich noch nicht entdeckt, sieht echt gut aus :daumen

Vielen Dank für den Tipp

Gruß und allzeit einen strammen Faden wünscht
Michel

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 11.12.2014, 17:58
von Mr. Wet Fly
Man ist ja immer nach der Suche (oder man findet es) nach Bindematerial.
Ich bin mal wieder fündig geworden, was Dubbingmaterial betrifft.
Es ist Glitzerwolle mit versch. Farben.
Man kann die einzelnen Fasern leicht entfernen und das ganze Material etwas auseinander
reissen. Schon hat man ein wunderbares Dubbing das man auch untereinander oder mit anderen Materialien mischen kann.
Und alles zu einen unschlagbar günstigen Preis, nämlich 0,50€ für den Knäuel.
Habe ich in einen Handarbeitsgeschäft gefunden.
aa24 005.JPG
aa24 005.JPG (139.75 KiB) 4374-mal betrachtet


aa24 010.JPG
aa24 010.JPG (129.79 KiB) 4374-mal betrachtet


aa24 017.JPG
aa24 017.JPG (79.56 KiB) 4374-mal betrachtet

Habe mal auf die schnelle einen kleinen Forellenstreamer damit gebunden.
leider ist die Bildqualität etwas schlecht, denke aber das man es trotzdem sieht.

Gruß Bernd

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 14.12.2014, 14:06
von Mr. Wet Fly
Habe das Material schon lange im Schrank gehabt und jetzt mal die Zeit gefunden
was damit an zufangen.

War mir eigentlich zu Schade es weg zu werfen.

Es handelt sich dabei um Netzmaterial wo zum Beispiel, Orangen, Zitronen, Zwiebeln,
Gemüse etc. eingepackt ist.

Habe damit mal zwei Nymphen gebunden.
Man kann das Material bestimmt noch für andere Muster verwenden.
Werde noch einen Streamer damit binden.
Da das Material sehr glatt ist sollte man es in Lack einbinden, so verrutscht es nicht.
aa26 005.JPG
aa26 005.JPG (103.64 KiB) 4322-mal betrachtet

01_aa28 001.JPG
01_aa28 001.JPG (92.97 KiB) 4322-mal betrachtet

02_aa25 001.JPG
02_aa25 001.JPG (78.12 KiB) 4322-mal betrachtet


Gruß Bernd

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 14.12.2014, 14:11
von Mr. Wet Fly
So hier ist der angekündigte Streamer.
Sollte nur mal ein Versuch mit dem Material sein.
03_aa25 018.JPG
03_aa25 018.JPG (95.37 KiB) 4322-mal betrachtet


Gruß Bernd

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 23.01.2015, 10:12
von HaBe
Hi,
zur Abwechslung mal ne Frage in die Trickserrunde.
Ich suche Latexmaterial um dünne "Nymph-Skin"-Streifen daraus zu schneiden. Ich hatte mit einem Handschuh experimentiert, aber der war wohl zu dünn und ergab keine schöne Segmentierung.
Farblich sollte es auch in Richtung creme/gelb sein.

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 23.01.2015, 11:07
von CPE
Hallo Carlo,

Gib bei eBay "Latex" ein und klick Dich tapfer durch das Angebot (Galerieansicht empfohlen :lol:). Da gibt es "Gegenstände" in unterschiedlichster Materialstärke, obwohl schwarz dominiert, ist auch Naturlatex häufig.

Gruß, Norbert

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 23.01.2015, 14:10
von Mindelpeter
Servus Carlo,

was für einen Handschuh hast du verwendet? Ich nehme immer von Vileda den "Feinen". Damit binde ich die meisten meiner Latexmuster.
Nur wenn ich ein besonders aufwendiges Muster binde, verwende ich " Nymph Skin".

Wenn jemand hier noch eine alternative kennt, ich bin neugierig.

LG

Peter

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 23.01.2015, 15:46
von FlyMike
Gude ihr Latex Fetischisten,

Carlo, ich nehme eigentlich auch immer Handschuhe, von denen gibt es auch dickere....
Vielleicht sollten wir mal einen in die Fetisch Szene einschleusen, da gibt es ganz viel von dem Zeug. Der Peter wird sich bestimmt
freiwillig melden :mrgreen: :-"

Gruß
Michel

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 23.01.2015, 15:55
von HaBe
Keine Ahnung was das für ein Handschuh war - der lag bei mir in der Firma im Abfall.
Dann schau ich mal nach dem Vileda. Besten Dank.
Das mit der Fetisch-Szene ist keine schlechte Idee, aber dann gibt's nur noch schwarze und knallrote Nymphen :roll: