Seite 1 von 2

SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 11.01.2017, 20:24
von Buzzman
Hallo liebe Fuselbinder,

ich weiss nicht, ob meine Frage hierher gehört, falls nicht, bitte verschieben.

Ich habe hier ja noch die wunderschönen Fliegen aus dem HvK-SWAP in einer Dose liegen.
Das haben die kleinen Kunstwerke aber nicht verdient.
Nun bin ich auf der Suche, um diese Kunstwerke auch präsentieren zu können, und zwar nicht in einer Fliegendose sondern am Bindeplatz.

Habt Ihr Vorschläge, wo man einen passenden 3D-Rahmen bekommen kann? Oder habt Ihr dafür eine gänzlich andere Idee?

Eine wichtige Einschränkung: Es muss für einen neugierigen Hund und eine aufdringliche Katze nicht erreichbar sein.

Ich freue mich auf Eure Vorschläge

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 11.01.2017, 20:31
von Löhrer Meefisch
Hi! Schau mal in der aktuellen Ausgabe von Fliegenfischen, da gibt es eine Anleitung wie man aus nem Ikea Bilderrahmen und Holzleisten einen Schaukasten macht.

Gruß René

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 11.01.2017, 20:32
von Buzzman
Hallo Rene,

danke für den Tipp. Da muss ich schauen, ob ich die aktuelle Ausgabe hier irgendwo kriege

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 11.01.2017, 21:20
von Hoffi
Moin Frank

So ein 3D Bilderrahmen hat schon was.
Solltest nur drauf achten das der Rahmen auch eine tiefe hat damit alle Fliegen zwischen Rückwand und Glasscheibe Platz genug haben. Aber wie René schon schrieb in der aktuellen FliegenFischen ist eine genaue Anleitung enthalten.
Solltest du die nicht mehr bekommen können melde dich einfach bei mir. Ich habe die zuhause liegen.

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 11.01.2017, 21:24
von Buzzman
Sollte ich die nicht kriegen, werde ich dich belästigen Ingo :D

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 11.01.2017, 21:33
von Hoffi
Jo Frank
Ich befürchte es :mrgreen:

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 12.01.2017, 22:31
von Harald aus LEV
Hallo Frank,

das wollte ich mal mit traditionellen Lachsfliegen machen.
Ich habe mir in 'ner Rahmenwerkstatt passende Rahmen gekauft. Die hat der Inhaber selber eingekauft, nicht extra gebaut. So war das preiswerter.
Im Grunde passt jeder Rahmen, der genug Tiefe hat. In der Fliegenfischen werden IKEA-Rahmen genannt. Schau mal da nach.
Damals hatte der Ladenbesitzer extra quadratische Kunststoffstäbe als Abstandshalter dabei. Dünne Holzstäbe gehen genauso.
Müsste es im Bastelbedarf geben.
Bislang hatte ich noch nicht die Zeit gefunden, das umzusetzen. Aber Rahmen und Fliegen sind noch vorhanden...

Viel Erfolg, es lohnt sich bestimmt..

Gruß
Harald

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 13.01.2017, 08:57
von Buzzman
Harald aus LEV hat geschrieben:
das wollte ich mal mit traditionellen Lachsfliegen machen.


Gruß
Harald

Moin Harald,

nun sag nicht, du bindest klassische Lachsfliegen.... Das ist interessant, damit beschäftige ich mich nämlich auch

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 13.01.2017, 15:29
von Harald aus LEV
Nee, dazu hatte ich noch keine Geduld.
Aber zufälligerweise habe ich ein paar :)

Gruß
Harald

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 13.01.2017, 15:48
von Buzzman
Harald aus LEV hat geschrieben:Nee, dazu hatte ich noch keine Geduld.
Aber zufälligerweise habe ich ein paar :)

Gruß
Harald


Achso, dachte, du bindest auch Klassische. Ja, auf die Zeit darf man dabei nicht achten :D

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 13.01.2017, 17:31
von Sigi
Hallo Frank,

so ein paar Kästen hab ich auch mal gemacht.
Wie Harald schreibt, als Abstandhalter mit den Kunststoffstäben habe ich einmal abgelängte Q Tipps genommen.
Besser fand ich allerdings Strohhalme aus echtem Stroh. Kommt ja auch auf den Hintergrund an.
Mit Styroporkugeln ist der nächste Versuch. Die gibt's ja in div. Durchmessern.

Gruß
Sigi

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 13.01.2017, 17:36
von Buzzman
Moin Allerseits,

den Bericht aus der Fliegenfischen habe ich jetzt da, danke an Michael und Rene (Beide haben mir den Artikel geschickt)

Rahmen werde ich mir von Ikea holen und nach der Anleitung in der Fliegenfischen umbauen.

Vielen Dank an Alle für Eure Ideen

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 13.01.2017, 21:47
von Hoffi
Moin Moin

@Frank
Viel Erfolg beim Basteln.
Anstelle IKEA kannst du auch beim Dänischen Bettenlager so einen Setzrahmen käuflich erwerben nur müsste dann noch eine Glasscheibe beim Glaser zuschneiden lassen. Oder du holst dir einen ganz einfachen Glasbilderrahmen und baust einen Kasten drum herum. Da gibt's ja 1000 Möglichkeiten.

Die Idee von Sigi mit den Styroporkugeln finde ich gar nicht so schlecht.
Kommt natürlich auch ein bisschen auf die "Darsteller" drauf an.

Ich würde was mit Röhrchen als Abstandhalter machen und dann noch eine kleine Kugel Knete drauf drücken da kannst die Hakenspitze so eindrücken. Dazu ein eigenes Lieblingsbild als Hintergrund zuschneiden und alles ist schick :biggrin:

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 14.01.2017, 15:10
von Buzzman
Schönen Samstag Allerseits,

meine Holde wollte heut kurz zu Lidl. Auf dem Weg dahin fragte ich sie "Schatz, möchtest du noch ins Dänische Bettenlager?"

Ihre Antwort war "Meinst du, dass du da Bilderrahmen findest?"

Ingo, das hat sich mit deiner Antwort überschnitten.

Rahmen inkl Passpartout und Glasscheibe 3,99€

Leisten einkleben passt, Rahmen ist tief genug.

Hab gleich mehrere Rahmen mitgenommen.

Mein Tag war gerettet :D Aber Madame wollte noch zu Combi einkaufen.

Also ab zu Combi. Achja, ich brauch ja noch Tabak... Den hol ich aus dem kleinen Zeitschriften/Tabakladen im Ladenbereich....

Dann kann ich ja auch schauen, ob ich was zu lesen finde..... Die "Fliegenfischen" war noch da, 1 Zeitschrift... Glück gehabt.

Tag gleich doppelt gerettet :D

nun heisst es basteln, damit die SWAP-Fliegen ein neues Zuhause kriegen.

Re: SWAP-Fliegen... und nun?

BeitragVerfasst: 14.01.2017, 17:34
von Löhrer Meefisch
Dann weiß ich gleich wo ich am Montag auch mal hin muss [WHITE SMILING FACE]️

Gruß René