Seite 1 von 1

Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 27.05.2019, 19:19
von Gerg
Hallo zusammen,


ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit Schaumstoff Popper Heads und bemale diese mit Copic Marker. (Bsp.Bilder anbei)

Soweit so gut, mein „Problem“ liegt in der Fixierung der Farbe.

Ich habe aktuell alle üblichen Verdächtigen UV Kleber durch, wie Loon, Deer Creek, Solarez aber auch Tear Mender und das in einigen einschlägigen US YouTube Kanälen hoch gepriesene Loon Soft Head.

Die UV Resin brechen eigentlich alle früher oder später, eher früher.

Mit Tear Mender habe ich Probleme die Oberfläche dünn genug aufzutragen und es dämpft die Farbgebung sehr.

Loon Soft Head bricht nicht, die Farbgebung ist super ABER es bleibt eine etwas klebrige Fläche zurück (Tack), an dieser z.B. Craft Fur, Zonker Haare aber auch Flash wie Ripple Ice kleben bleibt. (Bild anbei)

Somit sieht es in der Box schon mal nicht toll aus, was für mich sekundär wäre/ist, dass allerdings das Material der Streamer/Popper immer weniger wird, da es bei Kontakt mit den Köpfen oft kleben bleibt und dann abreißt ärgert mich schon sehr.

Mir macht es nichts wenn meine Streamer durch Fischkontakt leiden aber alleine vom in die Box tun und wieder rausgeben ist das nicht ganz so cool.

Habt ihr dafür eine Lösung? - Bitte haut in die Tasten :)

1000 Danke

Ich wünsche allen noch eine schöne und erfolgreiche Woche

Beste Grüße

Cheers
Gertsch





Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 27.05.2019, 23:02
von dreampike
Hallo Gertsch,
den Loonkleber kenne ich nicht. Meine Popperköpfe.habe ich bislang mit Epoxy haltbar gemacht.
UV-Kleber nutze ich.für.Kopfpartien. Dem Tack rücke ich mit Alkohol und einer sehr leistungsstarken UV-Lampe auf die Pelle. Die Lampe ist eine, wie sie auch in den Nagelstudios verwendet wird.
Wolfgang aus Ismaning

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 28.05.2019, 06:29
von stephan_81
Hast du mal an den Rutenbaulack Flex-Coat gedacht?
Mit UV-Klebern habe ich bisher ähnliche Erfahrungen wie du gemacht und meine Erfahrung mit Epoxy verschiedenster Hersteller ist, dass das Zeug nach einiger Zeit zum vergilben neigt (oft auch erst nach zwei -drei Jahren).
Daher habe ich mal einen Restbestand Flex-Coat für Köpfe (auch Popper) verwendet und das Ergebnis gefiel mir bisher am besten.
Viele Grüße,
Stephan

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 28.05.2019, 22:23
von Gerg
Hallo Jungs,

Danke für eure Ideen, Top.
Ich habe weder Epoxy (da gibt es ja unzählige) noch den Rutenbaulack probiert.
Werde beides mal testen und berichten.

@Dreampike - welches Epoxy verwendest du da?

@Stephan - wird bestellt, Danke

Danke
Cheerio


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 28.05.2019, 23:31
von dreampike
Meist den 5-Minuten-lKleber von Uhu, da sind Binder und Härter in einer Art Doppelspritze. Die Fliege muss nach dem Epoxy-Aufttag rotieren, sonst fliesst das Zeug nach unten. Flexcoat übrigens auch.

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 29.05.2019, 20:39
von Gerg
dreampike hat geschrieben:Meist den 5-Minuten-lKleber von Uhu, da sind Binder und Härter in einer Art Doppelspritze. Die Fliege muss nach dem Epoxy-Aufttag rotieren, sonst fliesst das Zeug nach unten. Flexcoat übrigens auch.



Alles klar, super, Danke dir.
Cheers

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 31.05.2019, 08:48
von Michael Römer
Hallo Gertsch,

tolle Popper hast du da gebaut und die "Bemalung" ist eigentlich zum Angeln
viel zu schade =D>
Ich verwende auch immer Uhu endfest (5 min ) und hatte noch nie Probleme damit.
Musst die Köpfe nur kurz rotieren lassen da das Epoxi sonst tropft.

Gruß
Micha

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 31.05.2019, 12:00
von sepp73
Servus,
ich nehm ja auch öfter mal UV-Kleber (BugBond) her und mich haben die klebrigen Köpfe oft genug geärgert. Was bei mir bestens funktionierte war der klare Nagellack meiner Holden. Hab ihr mal so n Fläschchen geklaut, bei dem im Deckel sogar schon ein Pinsel eingebaut ist. Damit streiche ich eine dünne Schicht über den Kopf. Das Zeug trocknet innerhalb weniger Sekunden (die Mädels haben ja heutzutage wenig Zeit) ist sehr hart und es klebt anschließend nix mehr... Hoffe nur dass ich nicht irgendwann erwischt werde...
Gruss, Sepp

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 31.05.2019, 12:08
von sepp73
Hast du mal an den Rutenbaulack Flex-Coat gedacht?

Beim Flexcoat musst du mit einer Rotationszeit von bis zu 2 Stunden (je nach Raumtemperatur, Auftragsdicke und Genauigkeit des Mischungsverhältnisses) rechnen, damit da nichts mehr verlaufen kann. Danach ist es auch noch mehrere Stunden weich und klebrig bevor es ausreichend ausgehärtet ist dass man es gefahrlos anfassen kann. Der Uhu-Schnellfest härtet innerhlb 5 min aus, wird aber mit der Zeit gelblich was dann auch sch...e ausschaut. Ein 5-min-Epoxy das nicht gelb wird (zumindest bisher) und das auch noch viel billiger als Uhu ist gibt es z.B. bei r-g.online. Mir ist aber die Formbarkeit des UV Klebers viel wichtiger und mit der o.g. Nagellackmethode gibt's auch keinen Ärger mehr mit klebriger Oberfläche
Gruss, Sepp

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 31.05.2019, 12:22
von Gerg
sepp73 hat geschrieben:Das Zeug trocknet innerhalb weniger Sekunden (die Mädels haben ja heutzutage wenig Zeit) ist sehr hart und es klebt anschließend nix mehr... Hoffe nur dass ich nicht irgendwann erwischt werde...
Gruss, Sepp


Hallo Sepp,

Danke vielmals.
An Frauen mangelt es in meinem Haushalt nicht, eine Frau und zwei Mädels (Kids). Wenn ich die Freundin mal nicht dazu zähle also ganze drei [WINKING FACE]

Machst du den Nagellack, direkt auf den Schaumstoff-Klopf? Oder vorher UV Kleber?

Cheerio



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 11.06.2019, 15:16
von mucmo
Grüß dich!

Ich nehme für meine Popperheads nur noch flexiblen UV Kleber. Überzeugt hat mich das Gulff Flexman, die Farben kommen damit bei mir auch viel besser zur Geltung als z.B. mit Klar-/Nagellack (mehrere Schichten) und es hält einfach besser gegen äußerliche Einwirkungen. Epoxy ist mir hierfür zu hart und macht nochmal zusätzlich etwas mehr Gewicht als das UV.

Deine sehen richtig gut aus und ich bin mir sicher, dass du mit dem UV Kleber nochmal bessere Ergebnisse erzielst. Auf https://www.instagram.com/gangsterpetris/ kannst du mal paar von mir sehen, hoffe die Quicklinks klappen aber hier z.B. ist einer mit Nagellack: https://www.instagram.com/p/Bv2CdzZDenL/ und im Vergleich hier mit UV Flexman (+Glitzerpartikel im UV): https://www.instagram.com/p/Bv9kX0KA1iY/

Übrigens: Nagellack mit Pinsel verschmiert die Farbe auch viel mehr als UV drüber laufen zu lassen. Auch nach ~30/60 Minuten Trockenzeit für die Farbe

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 12.06.2019, 18:12
von Gerg
Hallo Mucmo,

Danke für deine Infos, Kenneth hat gestern sein erstes YT Video veröffentlicht und macht es auch mit Gulff Flex und Feuer. Ich hab dann noch ein bisschen mit Ihm geschrieben und er meinte 10min nach der zweiten Schicht gibt es kein Tack mehr und es bricht auch nicht. Ich habe das Gulff Flex zu Hause und werde es bei nächster Gelegenheit mal testen.

Folge dir nun auf Insta (Flyfishlounge) ;)

Hier der link zum Video

https://youtu.be/prry61USQ3k

Cheers


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Schaumstoff Popper Heads

BeitragVerfasst: 12.06.2019, 22:00
von mucmo
Griasde Gerg,

Mir hatte es Herr Bauer auf der EWF gezeigt, davor habe ich mit Epoxy, UV und Lacken rum probiert jedoch nicht mit dem UV Flex. Es ist wirklich ein riesen Unterschied. Lass die Farbe davor etwas trocknen und ab dafür. Ich male 5-10 an, warte 30 min und leg los. Mit ner guten UV Lampe nach 10 min tack free aber ich lass sie trotzdem noch nenn Tag am Fensterbrett.

Beste daran ist, du kannst fluorisierendes Farb-Pulver, phosporisierendes Pulver oder Glitzerpartikel mit ins UV Flex mischen.

Ich hab noch einen seitlich angemalten mit Auge unten für einen seitlich auf der Wasseroberfläche liegenden Fisch, der beim einstrippen knapp unter Wasser tauchen soll, aber das wird sich noch zeigen.

Danke für die likes, hab dir auch was da gelassen, schöne Streamer und Bilder!