Seite 23 von 23

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 22.07.2017, 20:46
von fly fish one
Ich bin da mit der Komposition der Gläser zum Getränk nicht so'n Fetischist (meine Gummipuppe dagegen, ich kann Euch sagen!) und finde das Glas einfach nur schön Hardy! Ich empfinde leider keine solche Leidenschaft für das Lebenselexir, bewundere aber stets die Vielfalt und Hingabe.


Dein Frank - laßt es Euch mit Freude durch die Kehle rinnen

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 05.11.2017, 22:32
von bavarian
Servus miteinander,

anbei ein paar Eindrücke von einer meiner letzten Ruten. In dem Fall aufgebaut bei der deutschen Meisterschaft.

BG
Kurt

Bild

Bild

Bild

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 19.11.2017, 15:45
von Fusselkopp
Hallo,

diese Woche ist meine erste Gespliesste entstanden. Das Taper ist die Cattanach 7´#4.
Die Rute hat diverse Anfänger- und Schönheitsfehler, die Lernkurve war recht steil und die zweite(schon im Bau) wird wahrscheinlich geringfügig besser.
Griff, Rollenhalter, Spacer(Canary Wood) und Hülsen sind auch aus eigener Fertigung.
Und die im anderen Thread vorgestellte Rolle passt erwartungsgemäß wie Ars** auf Eimer :P
Gestern habe ich die Rute für ein Stündchen an den Bach ausgeführt, bin zufrieden. Wirft sich gut, liegt gut in der Hand, was will ich mehr.

MfG Leo

Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 19.12.2017, 01:19
von AlexX!!
Hallo Freunde

hier meine PMQ von der ich schon Schnipsel in meinem Experience Faden gezeigt habe.

PMQ Experimental Taper (sollte eig ne Spinnrutentaper sein)
klappt als Fliegenrute jedoch grossartig
Schlangenringe, Seide, Holzeinlagen aus heimischer Eibe
Die Squad 5'9 #4, Rute wiegt aufgebaut unter 70Gramm
einteilig gebaut, lässt sich super werfen (siehe Video)

https://youtu.be/RyIOuyPHoxM

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

beste Grüsse
Alex


edit, weiter pix hinzu

Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 09.01.2018, 11:39
von AlexX!!
Hallo Gemeinde,

Rütchen No3 ist fertig
Taper ist von einer Payne100 hergenommen, komplett hohl gebaut, mit Streamlined Bambus "Hüls'chen" ala Poratelli, Finish ist Truoil, dazu Einstegringe mit Clear Silk Wraps, Holzteile aus heimischer Eibe, Schubringe aus dem 3D Druck
In Summe wiegt das gute Stück ca.97Gramm

Bild

Bild

Bild

Bild

ein "Wiesn" Casting Video gibts auch, klickst du hier:

https://youtu.be/gzTuLMJmGV8

Viele Grüsse
Alex

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 10.01.2018, 10:28
von piscator
Moin Alex, schöne Rute und schöner Ansatz mit den Poratelli Hülsen. Lediglich die Griff/RH Qualität könnte besser sein. Jürgen

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 10.01.2018, 13:00
von AlexX!!
piscator hat geschrieben:Moin Alex, schöne Rute und schöner Ansatz mit den Poratelli Hülsen.
Lediglich die Griff/RH Qualität könnte besser sein. Jürgen


Hallo Jürgen,

danke, ich bin noch viel am ausprobieren, aktuell baue ich halt das ein,
was meine Möglichkeiten gerade zulassen.. kommt Zeit... kommt Drehbank :-)
bin auch noch irgendwie auf der Suche nach einer eigenen "Formsprache"

Bis dahin hab ich bei einer weiteren Rute, die auch schon wieder so gut wie fertig ist,
nochmal ein Kaufteil verbaut :-) (kleiner Teaser anbei)

Grüße
Alex

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 10.01.2018, 16:57
von fly fish one
Lieber Alex,

der RH und Spacer sind deutlich attraktiver als die Vorherigen! =D> Ich kann mir gut vorstellen wieviel Arbeit und Mühen in Deinen Rutenbauten stecken. Auch wenn das immer Geschmacksache ist, so ein Rollenhalter, ist er doch als Designelement überragend. Für mich zumindest. Für mich zerstört ein "schlechter" Rollenhalter die gesamte Optik. Oft bei Ruten aus dem Handel leider der Fall.

Ganz dickes Lob für Deinen Fleiß und man kann ganz klar einen Trend erkennen, wie Du Dich von Rute zu Rute steigerst.

Dein Frank

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 18.01.2018, 11:10
von AlexX!!
Hallo zusammen,

wie angekündigt gibt es wieder was "neues"
diesmal nur als Video :)
durch das düstere Wetter leider nicht die beste Qualität :-/

PHY Driggs River Taper, voll gebaut, geflämmt. Handteil 2inch kürzer als original (aufgrund der verwendeten Spleisse)
Ich hab im den Blank genutzt um das Thema Nodeless auszuprobieren, die Rute ist nicht komplett Knotenlos, den ein
oder anderen Spleiss hab ich aber mit der Technik bearbeitet, um einen akzeptablen Knotenversatz hin zu bekommen.
Die Spleisse waren von Beginn an nicht für dieses Projekt vorgesehen, von daher war etwas Improvisation gefragt.
In Summe ist das aber ein tolles Rütchen geworden

Spliced Joint, TAC Rollenhalter, Yli Seide, Truoil Finish, Flexcoat(auf der Seide)

https://www.youtube.com/watch?v=B1bbhapvIGc

Alex

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 18.01.2018, 13:39
von GerhardW.E.
lässig auch mal bewegte Ansichtssachen von dem Ding zu sehen - scheint sich ja fein zu werfen! Irgendwann muss ich mir auch mal eine Rute selbst bauen...

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 28.03.2018, 13:53
von oliver_z3
Hallo liebe Rutenbauer,

unglaublich was für schöne gespliesste Ruten Ihr baut, ich könnte noch eine 1,8m gespliesste Fliegenrute für den Bach gebrauchen :wink: . Wenn jemand von Euch Lust hätte mir eine zu bauen würde ich mich sehr freuen.
Oder jemand von Euch hat noch ein Rütchen von dem er sich trennen würde ?

Liebe Grüsse
Oliver

Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 29.05.2019, 22:25
von AlexX!!
Hallo Gemeinde,

ich will auch noch ein Rütchen aus der diesjährigen „Produktion“ zeigen.

gebaut für den anstehenden Ostsee Trip.

Basetaper Driggs River, ungerechnet auf
8‘6 #7 mit Hexrod
170Grad 20min
Titebond
Gorilla finish
Ams Hülsen
Bamboo Spacer
Rest aus dem Regal
158g

ich bilde mir ein das Basetaper zu erkennen, Schnurklasse kommt gut hin, viell. eher eine 7-8, aber das passt auch. Mit ne 6er Leine ist sie unterfordert, 9 geht noch ganz ok.

Bild

Bild

Bild

Bild

ein fighting Butt hat sie nach dem ersten probe Werfen noch bekommen

Bild

viele Grüsse
Alex

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 30.05.2019, 08:10
von piscator
Moin Alex -- viel Spaß mit der Strand-Rute -- Gorilla finish könnte gut sein fürs Salzwasser --berichte mal! Nur die Rollen solltest du besser nicht im SW baden -- so gut kann man die garnicht spülen. Petri, Jürgen

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

BeitragVerfasst: 30.05.2019, 18:06
von AlexX!!
piscator hat geschrieben:Nur die Rollen solltest du besser nicht im SW baden -- so gut kann man die garnicht spülen. Petri, Jürgen


Hi Jürgen.. ich werd sehen wie sie sich bewährt.

als Rolle muss ein GTS500 (mit den Cassetten) "herhalten"
nicht "Classic" aber da bin ich unempfindlich :)

beste Grüße
Alex