Seite 1 von 1

Weiße Traun Eisenärtz (April)

BeitragVerfasst: 31.10.2018, 10:08
von Daniel1983
Hallo zusammen,

wir wollten nächstes Jahr schon im April an die Weiße Traun.

Hat jemand Erfahrung in dieser Zeit da unten?

Wie sieht es speziell mit der Wasserführung aus? Ist die Traun schon fischbar, oder ist die Gefahr hinsichtlich Hochwasser zu groß?

Im Falle von Hochwasser, gibt es geeignete Ausweichgewässer in der Umgebung?

Bin für jede Info dankbar.

Beste Grüße, Daniel

Re: Weiße Traun Eisenärtz (April)

BeitragVerfasst: 31.10.2018, 14:56
von Norman506
Hallo,

das kommt sehr stark auf den Winter und den Schnee an... schau mal auf die Seite des Anglerbunds Chiemsee da wirst du eventuell fündig wobei wenn es dort unten Hochwasser gibt ist eben Hochwasser... außer im Chiemsee;-) hatte aber schon im Juli nur Regen ohne Chance zu fischen und früh war alles gut...

Tl

Norman


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Re: Weiße Traun Eisenärtz (April)

BeitragVerfasst: 31.10.2018, 18:40
von Flots
Hallo Daniel ich fahre fast jedes Jahr zum Saisonstart an die weisse Traun, Forellenhof oder die Strecken vom Heger, immer eine gute Fischerei. Als Ausweichmöglichkeit bietet sich immer der Förchensee an, den ich gerne befische. Ich habe heuer im April bei 2 Grad minus gefischt und 30 cm Neuschnee gefischt., das gibts dort immer wieder, die Region liegt in den Bergen LG Theo

Re: Weiße Traun Eisenärtz (April)

BeitragVerfasst: 02.11.2018, 21:26
von Daniel1983
Ich bedanke mich recht herzlich bei euch!

Dann versuchen wir unser Glück mal im April. Waren bisher immer zur Steinfliegen Zeit dort, was echt grandios war.

Wollen aber nächstes Jahr ausgiebig Euro-Nymphen da bietet sich dieser Monat mit Sicherheit hat.

Gruss