Seite 3 von 3

Re: Versehentlich nass gefischte Maifliege fängiger als troc

BeitragVerfasst: 07.07.2017, 13:02
von Hardy
Olaf Kurth hat geschrieben:...Verantwortungsvolle Angler halten sich zur Zeit nicht an kleineren Fließgewässern auf.....

Liebe Grüße,

Olaf



...nein, die sitzen in kleinen, stehenden Gewässern (blauer Pool issas Stichwort) und lassen kleine, goldene Gewässer in sich reinfließen... :mrgreen:


Proschd
B. Kini

Re: Versehentlich nass gefischte Maifliege fängiger als troc

BeitragVerfasst: 10.07.2017, 13:44
von fly fish one
Hardy, Hasi,

ich sehe Dich schon im Planschbecken sitzen, heulende Enkelkinder, tobende Schwiegertöchter und Ehefrauen drum herum! Härrlisch!

Dein Frank - von Strandhaubitze zu Strandhaubitze :p

Re: Versehentlich nass gefischte Maifliege fängiger als troc

BeitragVerfasst: 11.07.2017, 09:09
von Olaf Kurth
Hardy hat geschrieben:...nein, die sitzen in kleinen, stehenden Gewässern (blauer Pool issas Stichwort) und lassen kleine, goldene Gewässer in sich reinfließen... :mrgreen:


Jeder, wie er kann und das braucht, lieber Hardy,

ich setze mich gerne dazu, wenn wir danach mal einen kleinen Regentanz (für 3 Tage Nieselregen) aufführen können. Das wär cool, wir haben doch schon ganz andere Sachen gemacht ...... 8)
Männer, die sich mit nacktem, ungebräuntem Oberkörper und deutlicher Wampe im Kreis bewegen und dazu urwüchsige Sprüche und Beschwörungsrituale murmeln - da muss sich doch einer unserer Naturgötter erbarmen und es regnen lassen ..... :roll:

Liebe Grüße übern Berg,

Olaf