Seite 1 von 1

Kanufahrer in Lachsflüssen ?

BeitragVerfasst: 10.10.2016, 20:29
von Noellgen, H
Hallo Leute,
nach meinem Kanuerlebnis an der Wiesent möchte ich einmal die Frage stellen,
wie es sich an den Lachsflüssen mit den Kanufahrern verhält.

Am River Spey hat man ja schon einen Verhaltenskodex für den Umgang mit Kanufahrern
entwickelt, als ich dort gefischt habe waren allerdings keine unterwegs.
Eigene Erfahrungen habe ich neben Spey mit Mandal, Tana, Mörrum und Kola River
gemacht. Am Kolafluss waren lediglich die Gäste eines bekannten isländischen Veranstalters
sowie einige vermummte Fischwilderer mit Schlauchbooten unterwegs, ansonsten habe ich
keine Erfahrungen mit Bootsfahrern gemacht.

Einige unverbaute Füsse, wie z.B die Gaula sind doch sicherlich auch für Kanuten attraktiv.
Hat jemand hier Erfahrungen ?

Gruß,

Heiner

Re: Kanufahrer in Lachsflüssen ?

BeitragVerfasst: 10.10.2016, 22:00
von orkdaling
Hallo verboten ist es nicht aber dann wuerde ich die Glomma vorziehen.
Von Røros bis zur Muendung kurz hinter Oslo kannst du 650km paddeln.
und wenns ganz schnell gehen soll schau mal hier http://r.search.yahoo.com/_ylt=A9mSs2hp ... _uOo0DBTQ-
Gruss Hendrik

Re: Kanufahrer in Lachsflüssen ?

BeitragVerfasst: 11.10.2016, 07:35
von Noellgen, H
Hallo Hendrik,

danke für die Antwort. Ich habe die Frage etwas ungeschickt formuliert,
ich möchte nicht selber Kanu fahren sondern wissen, ob es an den bekannten
Lachsflüssen zu einer nennenswerten Beeinträchtigung der Fischerei durch
Kanufahrer kommen kann.
In einem anderen Beitrag hast Du das ja für die Orkla schon verneint.

Gruß,

Heiner

Re: Kanufahrer in Lachsflüssen ?

BeitragVerfasst: 11.10.2016, 09:26
von orkdaling
moin moin,
Nee da brauchst du keine Angst haben da die Kanuten andere Gewæsser befahren. Trondheim hat zb einen Kanuverein, da haben die den Nidelv und sind auch auf Seen und Fjord unterwegs. Orkla kommen mal im Sommer ein paar Teens mit dem Gummiboot runter wenn der Fluss warm ist.
Rafting ist da schon populærer aber das lohnt hier nicht. Auf der Gaula ebenso. Kanusportler gibts natuerlich aber die fahren zu fuer sie interessantere Fluesse. Sicher sieht es in Sueden viel anders aus, besonders an der Suedkuste entlang aber da wohnen auch mehr leute.
Hier ist mehr Jagen und Fischen angesagt, Boote und Huette am Meer, Wasserwanderer eher eine Seltenheit.
Gruss Hendrik

Re: Kanufahrer in Lachsflüssen ?

BeitragVerfasst: 05.02.2017, 15:21
von fabs.franz
Moinsen,

witzigerweise sehe ich Kanuten in meinem kleinen Meerforellenflüsschen oder an Gewässern wie Skjern oder Vardeau gar nicht so ungern. Man kann ganz genau die Standplätze sehen und oft ist danach aggressive Unruhe. Im Namsen fuhr mal ein Boot mit Außenboarder gaaaanz langsam stromauf während es in Strömen goss. Es war richtig Radau. Genau in diesem Moment biss der Lachs. Bestimmt kein Zufall! In anderen Situationen kann es aber auch für das Fischen tödlich sein!

VG
Fabian