Seite 1 von 1

Ringanordnung Hochsee

BeitragVerfasst: 29.11.2019, 01:19
von webwood
Hallo,

ein recht passendendes Unterforum finde ich bei uns nicht, was ja auch logisch ist. Meine Frage hat auch mit dem Fliegenfischen nicht wirklich was zu tun. Ich frage aber dennoch mal, einfach weil es mich interessiert. Unsere Ruten und die meisten anderen Gerten haben die Ringe unten, also die Schnur läuft unter dem Blank. Bei fetten Prügeln für das Hochseefischen sind die Ringe über dem Blank. Wieso eigentlich?
Danke schon mal.

Thomas

Re: Ringanordnung Hochsee

BeitragVerfasst: 29.11.2019, 07:49
von Cowie
Moin Thomas,

weil die Multirollen auf dem Blank und nicht wie eine Stationär- oder Fliegenrolle unter dem Blank montiert werden.
Das ist wichtig für das Handling, zum Teil wird mit dem Daumen auf der Spule gebremst oder beim Big Game Fischen wird im Drill die Rolle mit einem Rücken-/Schultergurt verbunden, das geht auch nur bei oben montierter Rolle.

Re: Ringanordnung Hochsee

BeitragVerfasst: 29.11.2019, 12:40
von superfredi
Hallo
das stammt (glaube ich ) aus Ammiland, da man dort auf die riesen Grouper so fischt.
Wenn die Rute erst mal richtig krumm ist, dreht sich da nichts mehr.
Ansonsten ist man heutzutage auch darauf gekommen, die 180° um die Rute zu verteilen, so das am Ende die Ringe nach unten zeigen.
https://www.rodbuilding.org/photopost/s ... ap/cat/506

https://www.stripersonline.com/surftalk ... ns/?page=4

na denn man Petri Heil
Fred

Re: Ringanordnung Hochsee

BeitragVerfasst: 29.11.2019, 12:56
von Maggov
Hi Thomas,

bin bei Wolfgang - sobald Multirollen zum Einsatz kommen macht das durchaus Sinn. Analoges gilt für die Baitcasterruten.

Ich denke für die Aktion und das Handling der Rute sind Anzahl, Ringanordnung und Grösse wichtiger als die Position oben oder unten.

Beim Fliegenfischen stelle ich mir das Werfen interessant vor wenn die Rolle in die andere Richtung zeigt ;)

LG
Markus